muss zum herzspezialisten...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von bambi4486 04.04.11 - 20:55 Uhr

hallo mädels

ich war heut wieder bei der fä und wir haben ein outing bekommen #verliebt unserem jungen gehts soweit ganz gut #huepf

nur mein herz, mit dem scheint was nicht ok zu sein... hab mehrmals täglich heftige herzschläge, die mir fast den atem verschlagen. kommt in unregelmässigen abständen vor. nun wart ich aufs aufgebot vom herzspezialisten für ein EKG, entweder nur ne stunde oder dann ein 24 stunden- EKG. och mensch, ich hab angst....

kennt das jemand von euch? hat das jemand auch?

bambi mit #baby -boy 18.ssw

Beitrag von lara208 04.04.11 - 21:02 Uhr

hallo
habe das auch ab und an
ich war letztes jahr beim kardiologen da wurde mein herz geschallt und us gemacht danach einen belastungsekg und einen normalen ekg bei mir wurde nix festgestellt mein ha meinte das käme daher das ich mich oft verrückt mache wegen den unmöglichsten dingen und ab und an sehr nervös bin
drücke dir die daumen das es auch nur von der psyche kommt

schönen abend noch

Beitrag von bambi4486 04.04.11 - 21:22 Uhr

hallo

ja ich mach mir auch sehr viele gedanken. hatte letztes jahr 2 fg und hab immer angst, dass wieder was schief laufen könnte.
das herzchen von meinem jungen schlägt aber regelmässig :-) hat die ärztin heut grad mal geschaut.

danke für deine antwort

Beitrag von frau1hase11 04.04.11 - 21:03 Uhr

Hallo!
Nein ich hab keine Erfahrung damit,aber es ist mir ein Bedürfnis dir zu antworten und dir alles Gute zu wünschen!Wird schon alles gut werden!Ein LZ-EKG ist gar nicht schlimm,hat ich auch erst!Und so Unregelmässigkeiten können schon mal vorkommen!Mach dich nicht verrückt!Geh schnell zum Internisten,lass dich durchchecken und wahrscheinlich ists nur halb so schlimm!Ich drück die Daumen!
LG;-)

Beitrag von bambi4486 04.04.11 - 21:25 Uhr

hallo

danke, das ist lieb von dir #liebdrueck

lg

Beitrag von mama20042011 04.04.11 - 21:03 Uhr

also ich hab das auch mal ne zeit gehabt, hat 2 wochen ca angehalten, war da ungefähr so weit wie du jetzt.

sobald ich mich abends ins bett gelegt habe, hat mein herz angefangen zu rasen ich hab luftnot bekommen und richtig panikattacken und das jedenn abend ....

immer 2- 3 std wach gelegen, oder durch die wohnung gelafen#schwitz:-[
das war schrecklich, ging dann aber von allein wieder weg


lg

Beitrag von bambi4486 04.04.11 - 21:27 Uhr

ich hab das schon ne weile und es wird immer schlimmer.
es ist eben nicht einrasen, sondern nur so 2-3 heftige schläge und dann wieder nix.

aber ist super, dass das bei dir weg ist.

danke für deine antwort
lg

Beitrag von kiddi26 04.04.11 - 21:03 Uhr

hallo ich muss dir sagen das ich seid dem ich den positiven SST(eigentlich schon kurz vorher) in den Händen hielt, schon Herzrasen/ Herzstolpern habe!!!!

Habe es die ersten 3-4 male immer beim FA erwähnt und die sagten immer das es völlig normal sein, weil das Herz viel zu tun hat!!!

Wollte auch mal zum EKG test gehen aber die sagten das wenn ich früher nie Herzprobleme hatte das dann unnötig sei...also lebe ich damit immer noch!

LG kiddi mit Jolina inside 29 ssw#verliebt

Beitrag von bambi4486 04.04.11 - 21:33 Uhr

hmmm....also ich muss ehrlich sagen, dass ich schon froh bin, dass das untersucht wird. ich kenn das so gar nicht von mir. vielleicht ist es aber auch ganz normal....

lg

Beitrag von blumenkeks 04.04.11 - 21:04 Uhr

Ich drueck dir Daumen, dass alles okay ist!

Ich kenn das nur, dass mir es manchmal ( aber eher selten, auch schon vor der SS ) so gegen von innen die Lunge drueckt, aber nicht wie ein Herzschlag, sondern eher wie ein kurzes, intensives Muskelzucken, das geht dann so ein paar Sekunden und dann ist es wieder weg. Find ich voll gruselig #schock
Sicher, dass es das Herz ist? Ich dachte immer, das kommt von Verspannungen oder so...

Beitrag von bambi4486 04.04.11 - 21:34 Uhr

ja ich bin mir schon sicher, dass das mein herz ist. das kenne ich so gar nicht von mir.

Beitrag von siem 04.04.11 - 21:33 Uhr

hallo

hast du das erst in der ss? denke, es wird nix schlimmes sein. soll sicher nur abgeklärt werden.
bei unserer großen wurde mit knapp 1 3/4 jahren herzgeräusche festgestellt.erst nur zeitweise, dann dauerhaft. da war ich gerade hochschwanger mit tochter zwei.mußte dann auch sicherheitshalber mit unserer maus zum kinderkardiologen zum ekg und herzschall (vorher mußte sie schon zum toraxröntgen wegen den geräuschen und dauerhusten).
zum glück wurde kein herzfehler gefunden, sondern nur eine nicht so gut sitzende sehne an der herzklappe, die im blutfluß mitklackert.
war aber froh, dass das dann abgeklärt war.(mit 6 monaten mußte sie schon zum eeg um eine nervenkrankheit auszuschließen *zum glück ausgeschlossen worden* und nun mit 5 hat sie leichte auffälligkeiten im wach-und schlafeeg und wird noch weiter kontrolliert (eeg) wegen epilepsie in der familie)

lg siem

Beitrag von bambi4486 04.04.11 - 21:37 Uhr

hallo

ja das ist erst seit ein paar wochen so.

oje, deine kleine tut mir leid. daumendrück, dass alles gut kommt!

lg