Rechtslage bei Kleinanzeigenkauf

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von melly2907 04.04.11 - 21:00 Uhr

hallo #herzlich,


habe in letzter Zeit mehhrere Sachen über Kleinanzeigen gekauft bzw verkauft,da ich mir so die Angebotsgebühr etc spare #schein.
hat auch alles super geklappt bis auf eine sache.
habe schuhe verkauft von meinem sohn,wo in der beschreibung drin stand,dass sie eben gebrauchsspuren haben,edoch für den spielplatz etc geeignet sind...
daraufhin kaufte sie eine dame.nun schickt sie mir die schuhe zurück,da sie nicht wie erwartet sind....:-(
Wer muss nun kosten tragen?
Wie ist die rechtslage bei solchen geschäften?
muss ich ihr alles überweisen inkl porto?


lg

Beitrag von parzifal 04.04.11 - 21:52 Uhr

Da es ein Privatverkauf ist (was ich unterstelle). musst Du die Ware nicht zurücknehmen oder irgendetwas erstatten (ich unterstelle ebenfalls, das die Beschreibung zutreffend war).

Du kannst also frei schalten wie Du willst. Du kannst also anbieten den Kaufpreis ohne Porto zu erstatten (dann aber am Besten i.V.m. ausdrücklich ohne Anerkennung einer Rechtspflicht) oder auf den Kauf bestehen und die Käuferin um Abholung der Ware auffordern und anbieten es bei Zahlung der Portokosten nochmals zu versenden etc etc.

Beitrag von kawatina 05.04.11 - 12:21 Uhr

Hallo,

bei Kleinanzeigen würde ich ausschließlich an Selbstabholer versenden - aber gut, wenn man sich unnötigen Ärger aufhalsen möchte....man verkauft besser auf dem Flohmarkt, als auf solchen Seiten, die Betrüger und Erbsenzähler magisch anziehen.

Ich würde der Käuferin eine Frist setzen bis wann sie die Schuhe abholen soll. Andernfalls würden weitere Kosten für die Entsorgung der Schuhe entstehen, die du ihr in Rechnung stellst.
Auf mehr würde ich mich nicht einlassen :-)

Du bist kein Versandhandel, wo man Schuhe bei Nichtgefallen einfach zurück schickt. Das würde ich der guten Frau klar machen.
Für erneuten Versand würde ich ohne Kostenübernahme nicht Sorge tragen.

LG
tina

Beitrag von parzifal 05.04.11 - 16:42 Uhr

"an Selbstabholer versenden " ;-)

Beitrag von kawatina 05.04.11 - 19:55 Uhr

Hallo,

ups....wie peinlich #hicks.....

Beitrag von tragemama0709 05.04.11 - 12:31 Uhr

Hallo,

hast du geschrieben das du Privatverkäufer bist und Gewährleistung und Rücknahme ausschießt'?

Beitrag von parzifal 05.04.11 - 16:50 Uhr

Da die Käuferin keinen Mangel genannt hat ist das nicht nötig.

Ansonsten ist ein Gewährleistungsausschluß prinzipiell natürlich angebracht.

Beitrag von cunababy 05.04.11 - 14:33 Uhr

Also so einfach wie sich das hier manche vrostellen ist das nicht.

Gebrauchsspuren heist für mich, dass man sieht, dass die Schuhe getragen sind, aber dass Sie noch in gutem Zustand sind.

Wenn die Schuhe nun aber nur noch für den Spielplatz zu gebrauchen sind, dann kann ich mir grad auch Bildlich vor stellen, wie die aussehen...

Das Problem ist, dass du keine eindeutige Beschreibung dazu geschrieben hast udn vermutlich auch keine Bilder und dann ist es auslegungssache. Ich denke da wirst du definitiv den kürzeren zeihen. Denn auch ein Privatverkäufer muss die Ware wie beschrieben verkaufen...

Nimm die Schuhe zurück, zahle ihr da Porto und verkauf die Schuhe mit Bildern und ausführlicher Beschreibung. Dann kann ich dir aus Erfahrung sagen, passiert so etwas nicht.

VG Cunababy

Beitrag von melly2907 05.04.11 - 21:11 Uhr

Hallo,

danke für eure Antworten.
Also ich hatte Bilder drin und die Schuhe sahen noch gut aus.Habe sie geputzt gehabt und da sahen die etwas so aus,siehe vk.

lg

Beitrag von melly2907 05.04.11 - 21:14 Uhr

ah sorry hab ja mehrere drin in der vk.handelt sich um die weißen nikes...die anderen sind alle schon weg und bekam auch top bewertungen,denn wenn da steht wie neu,dann mein ich es auch so #schein.
die nikes waren lediglich mit gebrauchsspuren,da wie man sogar auf dem bild sieht,der obere rand,der aus stoff ist ,ein wenig grau verfärbt ist,das leder war noch weiß...
und genau dieses bild war auch bei den kleinanzeigen drin

lg