Habt ihr auch plötzlich Sprünge beim Gewicht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von puppenclub 04.04.11 - 21:06 Uhr

#winke,

ich bin schon mit zuviel auf den Rippen gestartet. Habe dann bis zur 17.SSW "nur" 4kg zugenommen und jetzt habe ich nochmal fast 4kg drauf (21.SSW), also in 4 Wochen, dabei habe ich keinen bedeutenden Zuwachs am Bauch. Und anders gegessen habe ich auch nicht...also nicht mehr als sonst...eher etwas weniger (aber keine Sorge, nicht zu wenig :-p)

Manno, fühle mich im Moment nicht schön schwanger, sondern mehr Tendenz "Ich werde ein Wal"....und um mich herum immer nur die schlanken schwangeren Mädels. #schmoll

Deswegen bitte keine Antworten a la "ich hab noch garnicht zugenommen oder 2kg"#schock...die liest man hier ja häufig.

#herzlich

Beitrag von cico77 04.04.11 - 21:11 Uhr

Hallo,

bin auch mit etwas mehr in die SS gestartet,hab bis zum 6 monat kaum zugenommen glaub nur 4 kg, aber dann ging es plötzlich los :-) und hab bis jetzt saftige 18 kg aber gott sei dank nicht mehr lange.

Lg dani(37ssw)

Beitrag von sephora 04.04.11 - 21:11 Uhr

Ganz ehrlich, hier liest man von sovielen "stolzen " Schwangeren die bis dato nur 1 kg zu- oder sogar abgenommen haben.
Mach dir doch nix draus. Ich hab mich auch schon mies gefühlt und habe jetzt inder 18. SSW 5 kilo mehr am Start.
Ich denke mal, wenn ich nächste Woche beim FA bin sind es bestimmt 6...naja, seine waage zeigt auch mehr an als meine :-9
In der ersten SS hatte ich in der 20. SSW schon 10 kg drauf..danach ging es aber nur noch langsam weiter. Es kam bis ET+10 nur noch 4 weitere kIlos dazu.
Und die meinte immer, das wäre ein super Gewicht!
Meine Freundinnen haben auch allesamt mehr als 2 kg zugenommen ;)
Die meisten sogar um die 20 und jetzt sind alle wieder rank und schlank.

Hör nicht drauf, ernähr dich weiter so normal. Dann gehts auch wieder runter. Und, naschen ist auch erlaubt in der SS!

Beitrag von mama-sein-ist-toll 04.04.11 - 21:11 Uhr

Mach Dir nicht zu viele Gedanken.
Ich war vor der Schwangerschaft leicht übergewichtig. 1,65 m, 74 kg. Das war für meine Ärztin ok.
Erst habe ich kaum zugenommen, dann mal wieder in 2 Wochen 4 kg, dann wieder nichts oder in 2 Wochen wieder 1 kg abgenommen.
Achte auf eine gesunde Ernährung. Manche kg´s können auch durch Wassereinlagerungen kommen.
In den letzten 4 Wochen habe ich nochmal extrem zugenommen. Jetzt nach 5 Monaten Mamasein wiege ich 3 kg weniger als vor der Schwangerschaft. Ohne große Diäten.

Beitrag von mama20042011 04.04.11 - 21:13 Uhr

#rofl das kenn ich, nurf hab ich nicht in 4 wochen 4 kg sondern immer 6 kg zugenommen;-)

na ja, ich war vorher schön schlank, sieht man nix mehr von jetzt:-D

ich hab da auch extrem mit zu kämpfen gehabt, ich hab mich so geschämt das ich nicht mehr vor die tür wollte, aber irgendwann hab ich mir dann gedacht,

na ja, was soll ich machen, ist jetzt halt so und umj meine figur kann ich mir nach der schwangerschaft gedanken machen, da hab ich dann wieder genug zeit dafür:-D

jetzt genieße ich meine ss#verliebt

glg

mama in 32 ssw

Beitrag von puppenclub 04.04.11 - 21:18 Uhr

Genau das mit dem Schämen ist es und ich find es selbst blöd von mir.

Ich denke, dass jeder der mich sieht für eine disziplinlose Schwangere hält, die sich gehen lässt.

Und das bin ich nicht, würd mir am liebsten ein Schild basteln. Mein Mann sagt, ich soll da drüber stehen, aber das gelingt mir nicht immer.

Bin deswegen jetzt aber auch kein seelisches Wrack, aber halt auch keine stolze Schwangere....und das ärgert mich! :-[

Beitrag von mama20042011 04.04.11 - 21:42 Uhr

also vor 3 wochen ging es mir genauso, ich wollte am liebsten sofort entbinden, damit ich wieder abnehmen kann

und dann noch immer die sprüche von den anderen, boah hast du zugenommen, wieviel hast du denn schon zugenommen und und und...
#klatsch

ich hab auch versucht dadrüber zu stehen, hätte aber heulen können.:-(


aber ich habe mich mitlerweile damit abgtefunden, weiß auch nicht wie ich den bogen gekrigt hab, aber jetzt steh ich dadrüber und es macht mir KAUM noch was aus....

vllt braucht es bei dir auch noch was zeit

:-D

wünsch dir noch alles gute

Beitrag von trick 04.04.11 - 21:14 Uhr

Oki, ich weiß du magst es nicht lesen, aber ich hab anfangs durch Übelkeit/Erbrechen abgenommen und eigentlich erst seit 3 Wochen zu, ca. 2 kg, also das finde ich auch sprunghaft, war das ja von meiner Waage nicht gewöhnt. (jetzt 21 ssw)

Ich denke auf gesunde Ernährung gucken und bissel Bewegung, mehr kannst auch nicht machen.

Beitrag von borstie2000 04.04.11 - 21:14 Uhr

Hallo Du,

4 Kilo in 4 Wochen kann schon mal möglich sein - auch bei den schlanken Schwangeren.

Hast Du demnächst mal einen Zuckertest bei Deinem FA? Kann evtl ein beginnender Diabetes sein, muss aber nicht.

Ich habe in meiner ersten SS sehr schnell zugenommen und hatte am Ende fast 20 Kilo drauf. Da hatte ich höchstwahrscheinlich einen unbehandelten SS-Diabetes.

In meiner jetzigen SS habe ich (wieder) einen Diabetes und muss mich zuckerfrei und Kohlehydrat-arm ernähren.

Damit habe ich keiner "Gewichtssprünge" mehr.

Lass das auf jeden Fall bei Deinem nächsten Vorsorgetermin abklären.

LG

Borstie

Beitrag von mellylopez 04.04.11 - 21:15 Uhr

hallo.

das hatte ich bei meiner ersten ss auch so da habe ich manchmal in einem monat 5 kilo zugenommen und am ende der ss waren es insgesamt 22 kg mehr.
ich fand mich dann auch nicht mehr schön weil ich auch bissl was mehr auf den rippen hatte bzw habe.

lg melly

Beitrag von kleene-fee 04.04.11 - 21:18 Uhr

hallo!

ich bin in der 12SSW und habe schon 7,5 kilo zugelegt!
Muss dazu sagen das ich bis kurz vor der SS Essstörungen hatte und nur eine Mahlzeit am Tag gegessen habe und nun 3-4 mal am
Tag esse.

Beitrag von zimi1 04.04.11 - 21:18 Uhr

Ja das kenn ich:-) Bin auch mit zu viel auf den Hüften gestartet. Hab inzwischen um die 8 Kilo zugelegt. Bin jetzt in der 19+4 Woche und hoffe es wird nicht mehr allzu viel;-) Hör bloß nicht auf die, die sagen: Ich bin in der 30 Woche und hab nur 2 Kilo zugenommen. Entweder da stimmt was nicht oder da läuft was nicht normal. A bisl naschen gehört schließlich dazu. Solange die Blutwerte usw. O.K. sind, schaden die paar Kilos nicht. Nach der SS nimmt man schnell wieder ab;-)
Alles Gute!

Beitrag von puppenclub 04.04.11 - 21:21 Uhr

#danke für eure Antworten.

Manchmal braucht es etwas Zuspruch, um sich wieder etwas weniger "walig" zu fühlen. #rofl

Beitrag von ewwi 04.04.11 - 21:21 Uhr

Es geht auf alle Faelle sprunghaft. Es kann sein, dass man einen Monat kaum zunimmt und dann wieder 4kg im darauffolgenden.
Bei mir kann ich das sogar manchmal von Woche zu Woche beobachten.
Hab mich allerdings schon laenger nicht mehr gewogen, hatte bis vor einer Woche schon ueber 8kg bis zur 25.SSW zugenommen. Letzte Woche habe ich aber was schlechtes gegessen und hatte das ganze Wochenende ueber nur auf dem Topf gesessen. Merke, dass die Hosen flackern (naja, wenn man das flackern nennen kann bei meiner Kugel). Ich hab mich aber noch nicht gewogen.
Hab mich eh och nie regelmaessig gewogen und will mich auch nicht verrueckt machen.
MEine Trauzeugin hat letzte Woche entbunden. Eh schon eher untergewichtig gestartet, hat sie dann nur 6kg zugenommen in der ganzen SS #schock. Sie hat sich so strikt ernaehrt und wohl panik gehabt ihre duerre Figur zu verlieren. Das ist einfach nur falsch.
Bei manchen sieht man im 7. Monat nur ne kleine Kugel, andere haben zu dem Zeitpunkt mehr als nur einen Fussball verschluckt. JEde SS ist unterschiedlich und vergleich Dich einfach nicht mit anderen!
LG, Ewi

Beitrag von specki1009 04.04.11 - 21:32 Uhr

Bin in die zweite Schwangerschaft mit 2kg mehr als in der ersten SS gestartet und habe aber weniger gleichmäßig zugenommen d.h. in der ersten SS schön gleichmäßig und dieses Mal erstmal weniger.

Vor 14 Tagen hatte ich Gewicht und SSW identisch und nun bin ich deutlich schwerer - habe in den 2 Wochen gute 3kg zugelegt. Allerdings enorm viel Wasser. Ich hoffe nun auch dass das bitte bitte nicht so weiter geht.

In der ersten SS habe ich 18kg zugenommen und die waren recht schnell wieder runter (auch viel Wasser). Wenns so weiter geht liege ich nach anfänglichem guten Start dann sogar noch drüber und wenns Kind dann sogar noch wenigstens bis zum Termin drin bleibt knacke ich mit Sicherheit sogar die 100kg #zitter

Ich werde mich trotzdem nicht kasteien sondern versuchen mich vernünftig zu ernähren damit am Ende nicht so viel hängen bleibt. Habe im Kurs auch einige Frauen die nun kurz vorm Termin knappe 10kg mehr haben- davon könnte ich nur träumen...

Beitrag von gruene-hexe 04.04.11 - 22:11 Uhr

Alles halb so wild. Gehöre auch zu denen, die Schubweise zunehmen. Anfangs 2 kg, dann lange gar nichts, dann 3kg rauf auf einen Schlag und nun schon wieder 2kg in 2 Wochen. Laut DAK Willkommen Baby liege ich mit der Kalorienzahl die ich essen soll im reinen. Nun ja, dann ist es halt so :-) Ich esse gesund und ausgewogen mit extras, Bewege mich, also kanns nicht Falsch sein :-P

Lieben Gruß
Michaela 22/23ssw