will nichts vom löffel essen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von vonniho 04.04.11 - 21:24 Uhr

hallo ihr lieben,
ich habe mit meiner kleinen (6,5 monate) ein grosses problem. sie will absolut nichts ausser gestillt zu werden. ich habe es anfang feb. mit möhren versucht. ich hatte die möhre überall, blos nicht bei ihr im mund. dann habe ich es mit pastinake versucht, ging auch nicht. selbst mit obst (birne oder apfel). alles kommt total verflüssigt wieder raus. vor 2 wochen hab ich es dann mal mit nem griesbrei versucht, war etwas besser. am nächsten tag warn wir bei kiarzt, der meinte, ich sollte reisflocken mit reismilch und obst anrühren. hab ich dann auch gemacht. 3 löffel haben geklappt, rest war wieder nen kampf /hab ich dann fast 2 wochen gemacht). gestern dachte ich mir, versuchst mal wieder mit dem griesbrei, war wieder total glücklich, dass sie fast 50 g gegessen hatte, heute ging wieder nix mehr. mein problem ist sie kommt fast alle 2 std. die nacht und das macht mich richtig fertig.
vonniho

Beitrag von tantom 04.04.11 - 21:37 Uhr

Hallo!

Das ist doch nicht ungewöhnlich. Nicht jedes Baby ist mit genau 6 Monaten Beikostreif.
Meine Tochter hat 11 Monate voll gestillt, sie wollte einfach nichts anderes als MuMi. Ich habe ihr dann einen Avocado-Obst-Brei gemacht und den hat sie gegessen, ziemlich schnell ging es dann aber zu Finderfood. Sie mochte nicht so gerne vom Löffel essen.
Gib ihr mal ein Stück weiches Obst, Banane oder weiche Birne, in die Hand und lass sie mal ihr Glück versuchen. Natürlich landet nichts oder nicht alles im Mund, aber wir wissen, wie es sich anfühlt, eine Banane in der Hand zu zerdrücken ;-)

Bleib ruhig, essen soll Spaß machen und nicht krampfig sein. Vermittel ihr den Spaß am Essen, lass sie rumsauen, sie soll ja kennenlernen, was sie da essen soll #liebdrueck

LG Tanja

Beitrag von dienettis 04.04.11 - 23:03 Uhr

Geduld, ist hier das Zauberwort!
Dein Kind ist einfach noch nicht soweit!!!

LG