Was gebt Ihr alles mit beim Umgang

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von schnegg2810 04.04.11 - 22:08 Uhr

Hallo,
mich würde mal interessieren, was Ihr alles mitgebt, wenn Eure Kinder übers Wochenende bei Papa sind.

Wenn mein Sohn zu seinem Vater geht, gebe ich alles mit, Gläschen, Kindermilch, Joghurt, Trinkbecher, Windeln, Feuchttücher,.... und natürlich auch Kleidung, Schlafsack, Hausschuhe und naturlich Spielzeug.

Macht Ihr das auch so oder wie läuft das bei Euch so ab?

Beitrag von katharina1 04.04.11 - 22:26 Uhr

Hallo,
meine Kinder nehmen nur ihre Kuscheltiere mit die sie so zum schlafen brauchen. Für alles andere ist der KV zuständig. Mir ist es einfach zu teuer 5 Haushalte mit Wechselkleidung und Pampers- Jahresabhängig zu versorgen., und das für zwei Kinder.
- Mama
- Papa
- Oma
- Kindergarten
- Tagesmutter

Mein Mann kauft so Sachen das er immer 2 Sachen zum wechseln hat.
grüße
Kath.

Beitrag von marlon04 04.04.11 - 23:50 Uhr

also wenn meine jungs bei ihrem vater sind geb ich auser wechselsachen und klar ihre schlaftiere etc nichts mit!
mal noch nen bestimmtes spielzeug oder wenn schwimmbad ansteht badesachen oder ähnliches.
sie haben zahnbürste und co genauso da wie pampers und feuchttücher er hat damals das reisebett und den reisehochstuhl mitgenommen so ist eigentlich alles da!

und essen kauft er selber ein für die kinder!

lg

Beitrag von claudi2712 05.04.11 - 08:14 Uhr

Guten Morgen!

Meine Tochter ist zwar schon fünf Jahre alt, ist nachts aber noch nicht trocken.
Trotzdem gebe ich keine Windeln und Feuchttücher mit.

In die Tasche kommen Wechselkleidung, Schlaftier und das Spielzeug, was sie mitnehmen möchte. Der Vater hat allerdings auch eigenes Spielzeug zu hause, aber manchmal muss halt uuuuuuuuuuuuuunbedingt DIESES Teil mit - kein Thema für mich.

Da Samstag Schwimmkurs ist - natürlich auch Badezeug, Handtuch gibt er allerdings mit...

VG
Claudia

Beitrag von lunacy 05.04.11 - 10:03 Uhr

Anfangs habe ich auch alles mitgegeben, nach und nach haben mein Ex und seine Freundin dann alles Benötigte angeschafft. :-)

Beitrag von redrose123 05.04.11 - 14:54 Uhr

die Ex gibt null mit. Keine Wechselkleider null, früher gab sie nicht mal Schneehosen ......Windeln etc. durften wir auch alles kaufen, letztens gab sie mir einen Wunschzettel mit was wir für die Kinder an Zahnpasta kaufen sollten welche Bürsten usw.

Beitrag von xbienchenx 05.04.11 - 15:28 Uhr

Der Sohn meines Mannes bekommt nur seine Kuscheltiere mit. Ansonsten hat er hier alles. Sein eigenes Bett, Spielsachen, Schrank mit Klamotten usw....

Meinen Kindern, die nur selten zu ihrem leiblichen Vater gehen, gebe ich Klamotten und Zahnputzzeug mit. Essen und Trinken hat ja wohl er.

Beitrag von susanne85 05.04.11 - 15:46 Uhr

hallo,

bis zu einem gewissenen punkt ist das okay

sprich kleidung und spielzeug, hausschuhe und sack seh ich als selbstverständlich an, genauso wie flaschen oder ein trinkbecher.

gläschen, kindermilch und joghurt könnte er sich genauso wie windeln und feuchttücher selbst kaufen.

ich würde nur das an essen und windeln mitkommen, das er bis nach hause schafft(wenn es länger ist).

lg

Beitrag von schnegg2810 05.04.11 - 20:23 Uhr

Danke für die vielen Antworten.

Ich werde dann wohl mal mit dem Vater meines Kindes reden, da er seither immer der Meinung war ich sollte alles mitgeben, da er das durch den Unterhalt ja gewissermaßen bezahlt hat.

LG und allen einen schönen Abend.

Beitrag von clautsches 13.04.11 - 09:08 Uhr

Hallo!

Ich gebe Wechselkleidung und momentan aktuelle Spiele / Spielzeuge / Bücher mit. Und etwaige Medikamente.

Um essen, trinken, Nachtwindel, Zahnbürste etc. kümmert sich der Papa natürlich selbst.

LG Claudi