langanhaltende periode nach dem wochenfluss

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von zickchen1987 04.04.11 - 22:58 Uhr

Hallo ich habe am 19.01.11 mein drittes Kind bekommen und ich habe jetzt nach dem 6 wöchigen Wochenfluss meine periode bekommen....die hällt nun schon seid 13 Tagen an obwohl ich die pille seid dem ertsen Tag der Periode nehme. Nun meine Frage ist das normal ? ...Ich kenne das leider nicht so bei meinem 1 und 2 ten Kind hatte ich das nicht.

ich hoffe mir kann da jemand eine auskunft geben.

Ps: die Periode ist ganz wenig seid 5 Tagen

Beitrag von cori0815 05.04.11 - 09:53 Uhr

hi zickchen!

Selten ist es glaub ich nicht, dass die erste Periode (gerade wenn sie so früh kommt) etwas länger anhält. Du musst doch eigentlich auch zur Nachsorge-Untersuchung zum FA jetzt bald, oder? Da kannst du das doch gleich zur Sprache bringen. Oder vielleicht bei deiner Hebamme ansprechen?

LG
cori

Beitrag von zickchen1987 05.04.11 - 12:11 Uhr

hi,
beim Frauenarzt war ich schon anfang März zur Nachsorge da war alles io gewesen bei der Untersuchung.

lg

Beitrag von uta27 05.04.11 - 11:12 Uhr

nimmst du zufällig die cerazette?

Beitrag von zickchen1987 05.04.11 - 12:08 Uhr

hallo nein ich nehm die microgynon

Beitrag von uta27 05.04.11 - 12:22 Uhr

Ich hatte mal die Cerazette genommen und hatte 8 Wochen lang Blutungen, dann habe Ich sie abgesetzt und das war meine letzte Pillenerfahrung.
Frag doch mal Deine Nachsorgehebi, vielleicht kann sie Dir weiterhelfen?!
Liebe Grüße, Uta