oh mann, wenn ich nur schon gewissheit hätte

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von gewissheit 04.04.11 - 23:18 Uhr

hallo!

ich bin bereits eine mutter von zwei süssen kindern. unsere familienplanung ist damit abgeschlossen.
ich muss aber dazusagen, dass mein mann und ich nicht verhüten. ausser kondom. ich vertrag keine pille mehr. spirale kann ich nicht, da ich zwei sectio hatte. und implanon und nuvaring kamen für mich nicht in frage.
irgendwo haben wir uns immer sehr blauäugig darauf verlassen, dass es ja bei uns eh nicht so einfach ist mit dem ss werden. ich musste immer medis nehmen um ss zu werden. eigentlich?
so aber nun in diesem monat bleibt meine mens aus. die sst waren alle sehr schwach positiv. so kleine anzeichen hab ich auch schon. ziehen im UB. übelkeit mit erbrechen.
mein mann wollte immer drei kinder. ich dagegen bin mir nicht so sicher. ich denke zwei reichen. und diesen winter waren unsere beiden auch sehr oft krank. und überhaupt ein drittes kind bedeutet schon irgendwo wieder etwas einschränkung finde ich.

naja aber man muss es ja trotzdem so nehmen wie es kommt. abtreibung würde für uns nie in frage kommen. vorallem wo wir so für unsere kinder gekämpft haben. und ja wirklich an der jetztigen situation, sollte es so sein selber schuld sind.

ich möchte nur schon bald sicherheit haben, ob ich ss bin oder nicht. der NMT war am 2. April. und wie schon geschrieben die sst sind mini mini positiv. die linie kommt auch erst etwas verzögert. ob VL bin ich mir auch nicht sicher. ich muss einfach noch abwarten. auch ein frauenarzt könnte mir noch keine sicherheit geben.

aber das warten macht mich fertig....

sorry fürs #bla
musste mich wirklich mal ausheulen. ich kann mich noch keinem anvertrauen. und mein mann ist beruflich unterwegs.

lg

Beitrag von janimausi 05.04.11 - 07:59 Uhr

positiv ist positiv...
auch wenns nur ganz leicht ist...

Mach am besten morgen früh nochmal einen, dann ist der Test auch schon positiver...

Wenn Abtreibung für euch nicht in Frage kommt, dann habt ihr ein Thema weniger, womit ihr euch beschäftigen müsst...
Und sicherlich, diesen Winter waren die Kinder viel krank, aber im nächsten sind sie schon weniger krank, da sie ja ihr immunsystem stärken...

Ich drücke euch ganz fest die Daumen und viel Glück und Spaß mit euren (in 9 Monten) 3 Kiddies

Beitrag von sommer2004 05.04.11 - 10:58 Uhr

Hallo,

da gehts Dir ja wie mir. Ich habe auch schon zwei süße Mädels (5 und 1 Jahr).

Grundsätzlich wollen wir schon 3 Kinder. Allerdings wollten wir erst mit dem "Üben" Ende Jahr loslegen, da wir unsere kirchliche Trauung im September machen. (Hab mir doch schon mein Kleid rausgesucht.)

Doch jetzt hätte ich auch am 01. oder 02.04. meine Mens bekommen sollen. Doch bis jetzt noch nichts in Sicht. Kommt mir komisch vor. Habe sonst immer regelmäßige Zyklen von 27-29 Tagen. Heute ist der 31. Tag.

Wir verhüten natürlich, da ich keine Pille vertrage und Spirale auch nicht. (zwei Sectio). Wenn meine fruchtbaren Tage sind benutzen wir Kondome. Grundsätzliche spüre ich auch immer meinen Eisprung. Doch diesen Monat habe ich irgendwie gar nix gemerkt. Hatte auch keinen spinnbaren Zervixschleim oder so.

Na ja, vielleicht hat sich auch alles nur irgendwie verschoben.

Dir wünsche ich viel Glück. Ich würde vielleicht Ende der Woche nochmal nen test machen.

Viele Grüße