trotz PMS schwanger?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von molly78 05.04.11 - 08:12 Uhr

Hallo,

seit einigen Monaten habe ich ca eine Woche vor der Regel schon Unterleibsschmerzen, das hatte ich sonst nie. Ich befürchte, dass das PMS ist?!

Ich war zwar schon mehrmals schwanger (FG) und hatte auch immer Unterleibsziehen, aber ich weiß nicht mehr, ob es so war.

Hatte jemand von Euch auch PMS-ähnliche Beschwerden und war trotzdem schwanger?

Danke,

LG Molly

Beitrag von maritamihmen 05.04.11 - 09:13 Uhr

Ja, ich! :-)

Bei mir hat sich alles nach Mens angefühlt, Bauchweh, schmerzende Brüste, SCHLECHTE LAUNE...das volle Programm.
Das war nach der 3. IUI und ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben und mit meinem Mann zusammen Rotz und Wasser geheult.

Es kam bloß keine Mens und der Test war positiv :-)

Also: Nicht aufgeben! Das wird schon!

Ich drück dir alle Daumen!!! #klee

Liebe Grüße
marita

Beitrag von glimmer79 05.04.11 - 11:56 Uhr

Hallo Molly,

ich glaube wir hatten schon mal per Mail uns geschrieben...Habe gerade nochmal deine VK durchgelesen! Oh Gott, was du alles durchmachen musstest:-[ Das tut mir so leid für dich! Wie schaffst du es durchzuhalten? Hut ab!

Hast du eigtl. schon mal ne Immunisierung machen lassen oder ne Bauchspiegelung+Gebärmutterspiegelung? Manchmal liegt bes auch an einem Septum in der GM, dass es vermehrt zu ELSS und FG kommt. Oder vielleicht Endometriose. Du schreibst, du hast seit einigen Monaten ULS vor der Regel...Das habe ich auch und es ist oft ein Zeichen für Endo. Möchte dir jetzt keine Angst machen, denn es kann auch ein SS-Anzeichen sein (Habe ich selbst shcon erlebt). Mache doch einfach mal einen Frühtest, der müsste ab ES+10 Anzeigen (10er Test).

Ansonsten, wie gesagt: Brüste waren bei mir extrem prall ab ES, ab ES+8 ULS, die immer schlimmer wurden und ab ca. ES+12 Magen-Darmprobleme, Durchfall, viel Appetit. Leider war es auch ne FG in der 8SSW.

GLG
Glimmer#herzlich

Beitrag von debby84 07.04.11 - 08:20 Uhr

Hallo Molly,

ich kann deine Frage so gut nachvollziehen...
War ab dem September des letzten Jahres genau in der selben Situation.
Jeden Monat habe ich gehofft, dass meine Mens vielleicht ausbleibt, habe bei jedem Ziehen und Stechen gegoogelt und nach Hinweisen und Unterscheidungsmöglichkeiten für eine SS und gegen das PMS gesucht.
Ich war jedesmal total enttäuscht, wenn dann letztendlich meine Mens eingesetzt hat.
Hab dann wirklich überhaupt nicht damit gerechnet ss werden zu können und dann Ende Januar/Anfang Februar ist es doch passiert.#ole
Hatte wirklich alle Anzeichen des PMS - war mir sooo sicher, dass meine Mens jeden Augenblick kommen würde und selbst als ich bereits eine Woche drüber war, war ich mir immer noch sicher. Ich hatte das Ausbleiben einfach auf meinen typischen Prüfungsstress am Semesterende geschoben!!
Tja..bis mein Freund dann an dem Tag nach meiner letzten Prüfung meinte, dass ich mal einen Test machen sollte..und siehe da...definitiv positiv!!!
Im Nachhinein kann ich Dir sagen, dass wirklich alle typischen Symptome des PMS da waren, allerdings war meine Brust doch schon etwas gewachsen und das Ziehen im Unterleib war nicht krampfartig Mittig, sondern eher mal links oder mal rechts, da wo die Mutterbänder sitzen!
Den Unterschied habe ich vorher allerdings, wie schon gesagt, nicht bemerkt- woher auch, kannte es ja nicht.
Tja hatte dann leider letzten Monat auch eine FG und deswegen weiß ich jetzt auch, wo der Unterschied liegt bzw wie es sich anfühlt, wenn es die Mens ist oder eine ss - leider!
Deine FGs tun mir übrigens wirklich leid, weiß ja auch, wie schlimm das ist, aber in allem findet sich was Gutes und Eure #stern wachen nun über Euch #huepf
Wünsche Dir, dass es geklappt hat.
Ansonsten..Kopf hoch und schön weiter hibbeln, denn da du schon mal ss warst, weißt du wenigstens, dass es klappen kann und das ist ein gutes Zeichen.;-)
So, hab jetzt definitiv genug #bla!!!
Hoffe ich konnte Dir ein bisschen helfen!
Liebe Grüße