Seit dem Wochenende so übel

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cappuccino. 05.04.11 - 08:22 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,
puh mir ist seit dem Wochenende sowas von schlecht. So wie es einem schonmal beim Autofahren wird. Zum Glück musste ich mich bisher nicht übergeben, aber kann es sein dass das jetzt noch kommt? Ich dachte immer, entweder ist einem von Anfang an schlecht oder es kommt gar nicht. In den ersten Wochen hatte ich nur Brustschmerzen und Ziehen im Unterleib. Und nun diese Übelkeit.....

Ich mache mir ja immer sofort Sorgen :-(

#herzlich eure bekloppte cappuccino.

Beitrag von shiningstar 05.04.11 - 08:24 Uhr

Die Anzeichen können immer mal wechseln.
Gegen die Übelkeit hilft vor allem, niemals einen leeren Magen zu bekommen. Ich hatte beispielsweise immer Zwieback bei mir, in der Handtasche, im Auto, am Nachttisch. Auch morgens direkt nach dem Aufwachen was essen, noch vor dem Aufstehen (und z.B. einen Tee in der Kanne mit ans Bett stellen).
Viel Bewegung, viel frische Luft...

Und -die Anzeichen "genießen" -sie sind ein Zeichen für eine stabile Schwangerschaft!

Beitrag von tf-87 05.04.11 - 08:25 Uhr

Hallo,

bei mir hat die Übelkeit auch erst später angefangen! Macht dir keine Sorgen, deinem Bauchbewohner geht es gut!!!

LG Tanja (27+4SSW)

Beitrag von maerzmama 05.04.11 - 08:25 Uhr

Juhuuuuu morgen #winke


Mach dir keine sorgen iss völlig normal
ich hab heute ab und zu noch mit zu kämpfen
es gibt ma nen Tag da iss mir super und dann nen Tag
da muss ich aufpassen was ich ess und was mir so
unter die nase kommt löl #hicks


Ich wünsch dir noch eine schöne Kugelzeit #winke


Lg März 23ssw #verliebt

Beitrag von zartbitter2009 05.04.11 - 08:36 Uhr

*grins*

also ich will dir ja jetzt keine Depri für die nächsten Wochen verpassen... aber ich habe jetzt in 3 SS bis 7. SSW nichts gehabt und 8. SSW gings erst los mit Dauer-Übelkeit bis 12./14. SSW :-P

Und ehrlich gesagt... mir wärs lieber gewesen ich hätte mich morgens einmal so richtig ausko*** können und dann ists gut, anstatt den ganzen Tag übel OHNE brechen :-P

Bin jetzt 13. und hab es seit einer Woche wieder hinter mir... und momentan fühl ich mich voll unschwanger bis auf hier und da mal ein ziepen :-)

Und wenns so läuft wie in den beiden anderen SS bekomm ich in spätestens 4 Wochen "Kreislauf"... in Form von niedrigem Blutdruck :-p

LG Zartbitter mit Boys und Ü-#ei 13. SSW

Beitrag von dentatus77 05.04.11 - 08:53 Uhr

Hallo!

Genau so geht es mir momentan auch. Mir ist fast den ganzen Tag sowas von schlecht, dass ich lieber kotzen würde - das musste ich aber bisher nicht.

Wenn ich abgelenkt bin, geht es manchmal, ansonsten hilft nur, dass ich mich zum Essen zwinge, auch wenn mir übel ist. Wenn ich nämlich so richtig satt bin, verschwindet die Übelkeit meistens (sie weicht dem Völlegefühl :-p).

Und was fast das Schlimmste ist: Ich hab permanet Durst, aber sobald ich etwas trinke, wird mir noch schlechter. Ich hab leider noch nicht den richtigen Tee gefunden:-(.

Naja, ich kenn das von meiner ersten Schwangerschaft, da wars zwar nicht ganz so schlimm, aber es war wirklich nach 12 Wochen vorbei. Das heißt, ich muss nur noch 6 Wochen überstehen #augen (Eine hab ich schon).

Liebe Grüße!

Beitrag von cappuccino. 05.04.11 - 08:50 Uhr

Danke ihr Lieben!
Ich habe solange darauf gwartet und bin so sehr dankbar schwanger sein zu dürfen, da nehme ich das alles in Kauf. Ich möchte mich auch nicht beklagen, sondern wollte nur wissen ob das so sein kann. Dieses hin und her.

Ich danke euch sehr!!!!!!!!!!!!!!!! #kuss