leidige Thema - Haarfärben, Blondierung???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gauki 05.04.11 - 08:47 Uhr

Hallo und guten Morgen Ihr lieben Mitkugeln,

ich hoffe es geht euch gut?
Ich hock die Woche zu Hause, habe seit letzter Woche mit Ischiasschmerzen zu tun. Heut kann ich endlich wieder zur Physio - wow Mädels, der Typ hat Freitag schon Wunder bewirkt.

So, jedenfalls steht mir bei der Sonne die Lust nach Veränderung.
Haarschnitt ist ok, der ist erst n Monat alt und da hab ich auch ne Tönung bekommen.
Jetz würde ich gern mir ne Blondierung draufmachen.
Ich weiss, die Meinungen gehen jetz wieder viel auseinander, aber ich würde trotzdem gern wissen, ob ihr Blondiert habt während der Schangerschaft. Ich weiss, in der 1. SS habe ich auch Haare gefärbt, aber nicht blondiert sondern dunkel gefärbt.

Bin gespannt auf eure Meinung.....
wünsche euch allen noch einen wundervollen entspannten und sonnigen Tag...

Gauki + Mathilda (4Jahre) + Bohne im Speckmantel (18.SSW)

Beitrag von sarah...85 05.04.11 - 08:48 Uhr

Guten Morgen,

also ich blondiere meine Haare nach wie vor.....

Lg

Beitrag von littledevil-01 05.04.11 - 08:49 Uhr

blondieren solltest du nicht........
hab mal gelesen das das nicht gut ist ich lass selbst von meinem rot die finger seh echt lustig aus seit ich ss bin aber ich würds nicht machen

Beitrag von lilasoeckchen84 05.04.11 - 08:49 Uhr

da mein fa, seine sprechstundenhilfe und meine frisöse die mich seit jahren aufhübscht NEIN sagten kann ich gut und gerne darauf verzichten. also ist meine meinung :lieber lassen :-)

Beitrag von ladymacbeth82 05.04.11 - 08:51 Uhr

huhu!

ja, da gehen die meinungen wirklich auseinander!
ich hab meinen arzt gefragt und der sagt, haare färben in der schwangerschaft ist verboten!
also würde ich das auf keinen fall machen, kenne auch niemanden, der das machen würde (außer den mädels hier im forum).

aber ich denke, das muss man selber wissen!
lg ladymacbeth

Beitrag von littledevil-01 05.04.11 - 08:52 Uhr

geb ich dir recht ich kenne auch niemanden

Beitrag von kecke77 05.04.11 - 08:54 Uhr

Hallo,

ich werde die ersten 12 Wochen aufs Blondieren verzichten.

Danach lass ich mir beim Folien-Friseur Strähnchen machen. Da kommen Kopfhaut und Blondiercreme nicht in Berührung. Zur Not geht auch eine Blondierung ohne Ammoniak aus der Drogerie...

#winke
Kecke

Beitrag von secretxxx 05.04.11 - 09:08 Uhr

hallo,

ich denke es ist nichts dabei!
wissenschaftlich ist hierfür auch noch nichts bewiesen..
da gehen die meinungen weit auseinander...
ich hab zwar seit der SS nicht mehr blondiert...ich denke ich werde es auch nicht machen ( kann sich aber ändern meine meinung)
da ich naturblond bin und ich endlich mal gesundes haar wachsen lassen möchte...
ist ja auch ein vorteil :-)

Beitrag von wildehilde85 05.04.11 - 09:19 Uhr

Hallo,

meine Mutter sagte demletzt zu mir das ich es tun kann aber OHNE AMONIAK...


Jenny mit Amelie(4,5)#sonneund Melina (2,5)#sonne und mit #ei 13.ssw

Beitrag von muffy83 05.04.11 - 09:24 Uhr

Guten Morgen,

ich blondiere meine Haare genausoweiter wie davor.

Lg

Beitrag von zapmama2003 05.04.11 - 10:00 Uhr

Ich würde auf die Haarefärben in der SS verzichten.

Sogar meine Frisörin die normalerweise eine Barbi-Blondine ist, hat in der SS und Stillzeit nur Strenchen gemacht.

Beitrag von murmel2011 05.04.11 - 10:14 Uhr

Ich blondiere auch nach wie vor. Allerdings nehme ich die Farbe vom Frisör und lasse sie nicht so lange drauf, wie früher. Geht wunderbar. Hab da aber auch nur 6% Wasserstoff drin.

Von Drogerie-Produkten würde ich generell die Finger lassen, da sie nicht nur in der SS ungesund fürs Kind, sondern auch schlecht für die Haare sind.

Mein Arzt und meine Frisörin haben übrigens ihr OK dafür gegeben. Ich lass mir von den Horromeldungen nicht die Schwangerschaft verderben. Und bei aller Liebe... ich will mich ja auch attraktiv fühlen, wenn ich schon rumlaufe, wie ein Walross!!!

Grüße von der Murmel (+ Babyboy inside 23. SWS)

Beitrag von jacky24-1988 05.04.11 - 10:14 Uhr

hey ...

also ich bin selber frisoerin, und ich habe mir waerend der ssw die haare auch einmal dunkel gefaerbt, wenn man es so nimmt duerfte ja keine frisoerin in dieser welt kinder haben, denn wir atmen doch den ganzen tag nur die ganze farben,dauerwelle und sonnst was ein, gegen faerbe spricht nichts, und wenn du sie blondieren willst mach einfach ganz viele folienstraehnen das sieht gut aus und die blondierung kommt nicht auf die kopfhaut denn blondierung mit 9% wasserstoff sollte eh nicht auf die kopfhaut kommen ob schwanger oder nicht schwanger und erst recht 12%!
aber dein frisoer weiss das eh. also mach ruhigdas was dir gefaellt denn du solst dich doch wohl fuehlen in deiener ssw!!
du musst nur bedenken das wenn du deine haare heller faerbst das dann der anstatz schnell wieder sichtbar wird und du dann vielleicht auch wieder schneller nach faerben musst. Meine fa hat mir auf jedenfall erlaubt meine haare zu faerben sobald ich es nicht jede woche mache.ach ja meine mama ist selber auch frisoerin und hat ihre haare gefearbt und im salon gearbeitet wo sie mit uns kiddis schwanger war und wir haben alle 2 arme und 2 beine und der kopf sitzt auch richitg.;-)

ganz lieben gruss jacky 20ssw #winke