ES+4 und Mensschmerzen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von schneckerla 05.04.11 - 08:53 Uhr

Hallo,

ich habe am Mittwoch mit Ovitrelle ausgelöst und müsste meinen ES am Freitag gehabt haben. Nun habe ich seit gestern Nachmittag wie Mens-Schmerzen im Bauch.
Es zieht ziemlich, meist auf der rechten Seite (dort war auch der Foli am größten). Hab mich gestern in die Badewanne gesetzt. Währenddessen war es weg, aber kaum aus dem warmen Wasser, war es wieder ziemlich stark da.

Kennt das jemand? Einnistungsschmerz dürfte doch erst so ne Woche nach dem ES sein, oder?

Mein Körper ärgert mich einfach nur :-[

Beitrag von diekleene581 05.04.11 - 09:28 Uhr

Hallo,

mir gehts ähnlich wie dir. Ich habe letzte Woche Mittwoch morgens mit Predalon ausgelöst udn seit Mittwoch Nachmittag hatte ich jeden Tag bis Sonntag mensartiges Ziehen udn auch Schmerzen links und rechts an den Eierstöcken. Außerdem war mein Bauch total aufgebläht.

Seit gestern ist es aber in Ordnung, ab und an ziept es noch. Aber kein Vergleich mit letzte Woche. Ich denke das ist vlt die Flüssigkeit die beim ES freigesetzt wird und das Bauchfell reizt und evtl eine leichte Überstimu der Eierstöcke.

lg und viel Glück #winke

Beitrag von herthagirl 05.04.11 - 11:32 Uhr

Hey, ich gesell mich zu euch. Habe zwar keine Schmerzen, aber ich habe auch letzten Mittwoch mit Ovitrelle ausgelöst und Freitag früh meinen ES gehabt. Können wir also alle zusammen hibbeln ;-)