Kann nicht mehr - ET+3 und Mumu zu!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katha123 05.04.11 - 09:31 Uhr

Hi,
seit Tagen geh ich auf dem Zahnfleisch. Es tut einfach alles weh, ich kann nicht mehr schlafen (bekomme keine Luft, Sodbrennen, Juckreiz, Wassereinlagerungen). Nun bin ich doch schon ET+3 (ET stimmt sicher, weil ich den "Zeugungstag" kenne), laut FA ist der Mumu aber noch fest zu. Wehen hab ich ab und zu ein paar, sie sind aber nicht schmerzhaft und gehen immer wieder weg. Aus dem Haus gehen kann ich nicht mehr, weil alles so wehtut.
Dazu kommt, dass ich gerade mal noch bis diesen Samstag einen Babysitter für den Großen hab, danach ist dieser wieder 500 km weit weg. Jemand anderes steht nicht zur Verfügung, da wir gerade erst hier her gezogen sind. Bin also total unter Druck, dass bis Samstag das Baby da ist, sonst muss Männe beim Großen bleiben.
Irgendwie setze ich mich selbst soo unter Druck.
Wer hat sowas schonmal erlebt? Was habt ihr gemacht?
lg
katha

Beitrag von chris1179 05.04.11 - 09:37 Uhr

Hallo,

ich bin zwar noch nicht so weit wie Du, kann aber natürlich nachvollziehen, dass Du keine Lust mehr hast, weil alles so beschwerlich ist.

Die Kinder kommen, wann sie wollen, aber unsere Hebi meinte neulich im GVK, dass die Kinder auch spüren, wann wir bereit sind.

Wenn Du sagst, dass das Kind bis Samstag da sein "muss", setzt Du Dich damit vielleicht tatsächlich so unter Druck, dass nichts mehr geht.

Ich weiß momentan leider auch keinen Rat, denke mir aber, dass Du wenigstens mal versuchen solltest, Dich wirklich zu entspannen und dem Baby somit das Signal zu geben, dass Du jetzt bereit bist.

Drücke die Daumen, dass es nicht mehr so lange dauert!

lg Christina + Annalena (33+6)

Beitrag von nicikiki 05.04.11 - 09:39 Uhr

Huhu,

ich hab genau so eine Geschichte in meiner Familie miterlebt. Nur war ich als liebe Tante Babysitter und sollte während der Geburt auf die Große aufpassen, sollte aber auch in paar Tagen wieder los. Der Druck war also genauso und der FA sagte am morgen noch, der nächste Termin ist dann in zwei Tagen und es gab auch keine Wehen. Am Nachmittag rief dann mein Freund an und teilte mir mit, dass ich doch nicht so schnell heim müsse, weil er meine Termine übernehmen könne. Da war plötzlich die Erleichterung da und schwupp, plötzlich gab es Wehen und die wurden sogar regelmäßig und waren auch in der Wanne noch da.
In der Nacht kam dann meine 2. Nichte zur Welt.

Also es hilft nur eins: Versuch irgendwie eine Lösung und damit Entspannung zu finden! Auch wenn ihr grad umgezogen seid, vielleicht habt ihr ganz tolle Nachbarn oder du sagst dir einfach ok, ich hab ja noch bis Samstag und entspannst dich. Bewegung ist auch wichtig auch wenn es schwer fällt.

Ich drück dir ganz doll die Daumen dass es ald los geht :-)

Lg nici+spross(9.ssw)

Beitrag von melanie1105 05.04.11 - 10:56 Uhr

Oh du Arme, das hatte ich 2009 auch. Ich hab mich dann für einen KS entschieden, das war bei 41+1. Ich hatte bis da hin noch 2,5 cm Cervix und der Muttermund war natürlich bombenfest zu. Der wäre nie von selbst gekommen glaub ich. Er hatte dann auch einen Kopfumfang von 37,5 cm. Zum Glück hab ich den Komfortausgang gewählt ;-).

Melanie

P.S. Zeugungstag wusste ich auch genau, war ICSI

Beitrag von merline75 05.04.11 - 13:09 Uhr

Hey Katha,
ich war selbst beim 1. Kind ET+8 und habe alles mögliche angestellt, damit er rauskommt (heftig gelaufen und geputzt), aber er wollte halt nicht. Kannte auch den Zeugungstag... Du kannst eh nicht viel tun und von einem Wehencocktail oder dergleichen würde ich dringend abraten, hatte meine Zimmernachbarin und dann deswegen einen Not-KS!
Bei mir ist diesmal möglicherweise der Männe auch nicht dabei, weil wir niemanden für den Großen haben, da muss ich dann halt durch. Versuch' ruhig zu bleiben, auch wenn's noch so schwer fällt. Blöder Spruch aber "es kommt wie es kommt"... ;-)
Viel Glück #blume
Merline