späte Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sna123me-.456 05.04.11 - 09:37 Uhr

warum ist eigentlich (fast) jeder sooooo entsetzt wenn man ab 39 oder später - wie in meinen fall, ein kind haben möchte???

Es kann doch net sein das man nur in einen wie manche meinen Perfekten alter Schwanger werden darf! #kratz

Denn wer weiss schon wann das ist??

Ich wünsch auf jedenfall allen "spät Schwangeren" alles #klee der Welt
und allen anderen natürlich auch :-D

lg

Beitrag von ennovyb 05.04.11 - 09:41 Uhr

DANKE! ;-) Ich stimm Dir zu 1894758957% zu.
Davon mal abgesehen bin ich sogar der Meinung, dass es genug Mädels gibt die meiner Meinung nach noch VIEL ZU JUNG für ein Baby sind!
Also ... muss doch jeder für sich selber entscheiden ...
Lieben Gruß, #liebdrueck
Yvonne

Beitrag von honeybunny71 05.04.11 - 09:41 Uhr

#winke#winke#winke huhu....

ich werde im Juni 40 und ich will auch noch Nachwuchs...

Für mich war es bisher nie perfekt und passend....daher erst der späte Wunsch nach einer kleinen, glücklichen Familie...

und ist 16 das perfekte Alter....??? ;-) Wir lassen uns nicht davon abbringen :-D

Komm zu uns in den Club...Kinderwunsch im fortgeschrittenen Alter, da biste unter gleichgesinnten
Würde mich freuen...

Grüsse honey#hasi

Beitrag von hannip 23.05.11 - 22:10 Uhr

wo finde ich euren club? würde gerne dazu kommen :)

Beitrag von majleen 05.04.11 - 09:41 Uhr

Na ja, da hat eben jeder seine eigenen Ansichten und sehr lange gabs ja eben auch gar keine Frauen, die spät ihre Kinder bekommen haben. Denk dich mal an die Generation deiner Eltern oder Grosseltern, die hatten da ja alle schon ihre Kinder und die denken dadurch eben anders darüber. Und jede Frau oder auch Paar setzt sich eben ein anderes Limit. Für die einen ist 30 schon spät und für die anderen noch zu früh. ;-)

Wenn es für dich und deinen Partner ok ist, dann warum nicht?

Viel Glück #klee

Beitrag von gotzmannborrmann 05.04.11 - 09:52 Uhr

hallo
ich stimme dir total zu ich bin auch 41 und wir wünschen uns ein kind und ich denke jeder muss es für sich selbst entscheiden ich kann zumindest für mich sagen das ich mich auf keinen fall zu alt fühle und es total geniessen würde noch einmal mutter zu werden das ist doch das schönste was frau erleben kann
ich wünsche dir das es bald klappt (mir natürlich auch)
lg anke

Beitrag von honeybunny71 05.04.11 - 10:29 Uhr

früher früher....da gab es auch schon schwule...und spätgebährende...nur eben nicht die fortschritte....
wieviele hatten todgeburten oder wie oft kam der kindstod vor....

wir leben heute, hier und jetzt

UND DAS IST GUT SOOOOO

wir fühlen uns noch jung und das ist die Hauptsache...egal was andere denken oder sagen, jeder muss es für sich selbst entscheiden...ob früher heute oder morgen:-p

Beitrag von amor-odio 05.04.11 - 10:32 Uhr

Ich meld mich hier mal als Part der jüngeren Fraktion zu Wort.

Ich habe noch nicht mitbekommen, dass viele Leute entsetzt sind, wenn Frauen erst spät schwanger werden. Im Gegenteil - ich hab eher das Gefühl, dass es langsam normal wird erst so spät Mutter zu werden.

Ich werde in 2 Monaten 21 und alle sagen mir, dass ich doch noch sooo jung sei und so viel Zeit habe - das find ich auch furchtbar. Ich persönlich möchte eben nicht eine alte Mutter für mein Kind sein.

Ich denke es ist egal wie alt man ist - es gibt immer Leute die meinen, dass man zu jung oder eben zu alt für ein Kind ist. Wichtig ist einfach, was man selber möchte :)

Beitrag von munre 05.04.11 - 10:42 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich bin das erste mal mit 19Mutter geworden mein Mann war 33Jahre alt unser 2tes Mäuschen kamm zur Welt kurz bevor ich 29Jahre wurde und mein Mann war bereits 42Jahre alt ich muss sagen habe ja nur den Vergleich die Schwangerschaft mit 19Jahren war für entspannter und ruhiger die letzte Schwangerschaft hat mich nervlich sehr fertig gemacht denn die Angst meine Maus zu verlieren war sehr groß ich empfand die Schwangerschaft auch viel anstrengender.

Achja und wir wollen noch ein drittes mal sehen vielleicht in 3-4Jahren.

Es gibt kein perfektes Alter.

Lg

Beitrag von andrea-812 05.04.11 - 10:53 Uhr

Hallo Sna!!! ich habe meinen ersten sohn mit 26 jahren bekomme und ich habe das für mich entschieden das genau das reichtige alter ist für mich weil ich mir das schon die "hörner" abgestoßen hatte.- und nun bin ich 33 jahre und möchte noch einen Zwerg habe. #winke Andrea

b.s späte Mütter sind viel ruhiger und habe auch viel mehr erfahrung finde ich

Beitrag von kleinehexe74 05.04.11 - 11:28 Uhr

Hey,

ich bin auch eine, die leider erst jetzt mit fast 37 den richtigen Partner hat für ein Kind.
Ich finde es gut das sich hier endlich auch mal ein paar Ältere zu Wort melden - ich hab mir schon langsam überlegt, wie lange ich es denn überhaupt wagen soll zu üben und ab wann ich besser aufgebe, wenn ich von den vielen jungen Müttern lese, die zum Teil schon wegen ihres 2. oder dritten Kindes hibbeln (was ich ihnen natürlich gönne!!!!).

Ich hoffe, sobald ich meine Monatsfrist hier rum hab, im Club für die älteren Wunschmamis ein bisschen Mut zu finden.

LG



Beitrag von zuckerundsalz 05.04.11 - 12:22 Uhr

Oh ja, ich höre das selbst hin und wieder. Wie kann ich mich auch erdreisten, mit 37 immer noch einen Kinderwunsch zu haben und dann auch noch mit einem Partner, der 12 Jahre jünger ist. Ja, meine Güte, eben jetzt erst den richtigen Partner gefunden, wo ernsthaft geübt wird (bin auch noch keine Mama).

Und an amor-odio: Zitat von dir "Ich werde in 2 Monaten 21 und alle sagen mir, dass ich doch noch sooo jung sei und so viel Zeit habe - das find ich auch furchtbar. Ich persönlich möchte eben nicht eine alte Mutter für mein Kind sein."

-> genau das bekommt man dann immer zu hören. Du bist ja dann eine ALTE Mutter. Na und? Besser als zu jung. Zumal ich mich sowieso jünger fühle als mein Alter, was im Perso steht. #aerger Wer sagt dir denn, ob du nicht bereits mit 25 als viel älter eingeschätzt wirst, weil du dich so verhältst oder eventuell älter aussiehst??? Ich habe wenigstens das Glück, das man mich immer jünger schätzt und so fühl ich mich auch!

Beitrag von honeybunny71 05.04.11 - 14:18 Uhr

wenn Ihr alle Gleichgesinnte sucht....dann ab in unseren Club


Kinderwunsch im fortgeschrittenen Alter....

bis bald #winke

Beitrag von tennishase 05.04.11 - 15:51 Uhr

Hallo,

also bei meiner ersten Tochter war ich 35 und in dem Geburtsvorbereitungskurs so im mittleren Alter...
Ich habe studiert, eine Firma aufgebaut, mein Mann hat noch promoviert, da war vorher keine Zeit zum Kinderkriegen.

Jetzt bin ich 37 und wir wollen bald das zweite....

Ich kenne in unserem Freundes-und Bekanntenkreis keine Mutter unter 31 Jahren.
In der Spielgruppe meiner Tochter sind die Mütter fast alle mindestens 5 Jahre älter als ich, da bin ich das junge Küken #rofl

Also ganz entspannt bleiben! ;-)

LG