*freu* das zähnchen

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Hier könnet ihr euch gegenseitig Rat und Unterstützung geben. Lest gern auch in unserem Magazin nach. 

Beitrag von vero89 05.04.11 - 09:50 Uhr

Hallo, ihr lieben

unsere Maus kam damals 5 1/2 wochen zu früh und sie hat sich eigentlich gut gemacht in der Zeit.
Auch wenn es nur 5 1/2 Wochen waren die sie zu früh kam, merkt man es deutlich das sie hinterher ist...
Aber sie macht sich jetzt ganz gut und lernt und lernt und lernt...

mittlerweile hat sich das erste Zähnchen richtig auf den Weg gemacht....*endlich*
nachdem sie nun schon ewig zahnt^^
jetz is es geöffnet und man kann nun schon eine gaaaaaaaaaanz keine spitze sehen hihihi
jetzt ist sie 7 1/2 monate alt...
Mensch wenn ich da an ihren bruder denke *lach* der hatte zu der Zeit schon 5 Zähne....aber da sieht man mal wie unterschiedlich Kinder sein können....auch wenn er kein Frühchen war damals..

so wollt das nur mal schnell los werden ;)


Lg und euch allen einen schönen sonnigen Tag

Beitrag von froehlich 05.04.11 - 16:06 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!!! Ist doch toll...;-)... . Ja, der erste Zahn ist immer was Besonderes, oder? Meine beiden Jungs sind die absoluten SPÄTZAHNER....obwohl sie keine Frühchen sind. Der Kleine schießt den Vogel ab: bekam erst mit knapp einem Jahr den ersten Zahn und jetzt, mit fast zwei (im Juni) hat er gerade mal 5 zähnchen und der 6. spitzt durch...oder so... . Aber eben: so sind die Kinder verschieden...Gratuliere zu Deiner kleinen Turbo-Maus...ICH finde 7,5 Monate für den ersten Zahn verdammt rasant! ;-);-);-)