Sex/Stellungs-Frage, wegen Blutungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ajnat1980 05.04.11 - 10:32 Uhr

Hallo,

ich weiss, dass eigentlich jede Stellung, die mir angenehm ist, ok ist.
Leider aber unter starker Ektopie, hab immer wieder SB.... (schon durch Überanstrengung)
Daher haben wir #sex Verbot bis 12.SSW.
Aber wenn dann alles gut ist, würde ich gerne mal wieder meinen armen Mann vernaschen.
Gibt es da eine stellung, die wir vermeiden sollten?
#schein#schein (Bsp. ich oben?)


Sorry, für die etwas peinliche Frage #hicks

Danke und lg

Beitrag von nicikiki 05.04.11 - 10:35 Uhr

ihr solltet zu tiefe Stellungen vermeiden. und eben nicht zu heftig;-)

einfach schön vorsichtig, dann wird das schon gehen.

Viel Spaß

Beitrag von ajnat1980 05.04.11 - 10:40 Uhr

was ist denn eine zu tiefe stellung?
musste mir ja bis jetzt nie gedanken machen darüber...
oder einfach nicht so tief rein?

Beitrag von sunnyside24 05.04.11 - 10:44 Uhr

Also ich kann von mir/uns leider nichts gutes berichten. Wir hatten auch bis zur 12.SSW #sex Verbot. Nun dann haben wir es einmal versucht in der 14.SSW ganz vorsichtig und wirklich nicht allzu tief oder lang, aber ich habe trotzdem geblutet danach. Es war sogar nicht grad wenig und richtig frisches rotes Blut, daher haben wir es seither nicht nochmal versucht#schmoll. Er würde zwar auch gern wieder, aber der Schock sitzt tief, auch wenn damals die Blutung am nächsten Tag vorbei war und es dem Baby gut ging/geht;-)
Ich hoffe bei euch läufts anders, aber ich wäre da nicht zu euphorisch;-)

Beitrag von ajnat1980 05.04.11 - 10:52 Uhr

uiuiui....
das ist ja doof.
klar, macht man dass dann nicht.... der arme mann....
hast du auch ne ektopie? mir wurde gesagt, dass das nach dem Sex wieder bluten kann, wäre aber nur äußerlich.

Beitrag von sunnyside24 05.04.11 - 12:23 Uhr

Also mir wurde nur gesagt, das mein Muttermund scheinbar sehr gut durchblutet ist und das in Kombination mit meinem Blutdruck eben nochmal verstärkt wird. Ja Ja, mein Freund ist manchmal schon etwas am verzweifeln#schwitz, aber hilft ja nix, sowas möchten wir beide nicht nochmal mitmachen müssen.
Drück dir die Daumen, dass es bei euch besser läuft;-)

Beitrag von mamarosenrot 05.04.11 - 11:33 Uhr

Also das Problem hatte ich zwar Gott sei Dank nicht aber es gibt doch auch andere möglichkeiten und nach meiner Erfahrung mögen die Männer das seeeehr gerne zB. Oral verwöhnt zu werden! Und ich muss sagen ich bin mittlerweile auch ein absoluter fan davon#schein...seit der schwangerschaft kann ich selbst dabei kommen... und ich bin eine dieser frauen die dachten das es eine sache der unmöglichkeit ist einen orgasmus mit einem Mann zu erleben. das hatte sich zwar schon länger gelegt aber das es sogar funktioniert wenn ich ihn dort unten Küsse ist schon neu für mich gewesen...naja und wenn man dann sozusagen erst zum schluss vaginal macht ( zb. löffelchen, da es so nicht ganz soo tief geht)wird man vllt nicht ganz so beansprucht... Naja das war nur mein gedanke dazu;-)


viel glück und einfach mal rum probieren!