Schulanmeldung und Umzug

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von hannah696 05.04.11 - 10:39 Uhr

Hallo,

ich habe mal ein paar Fragen bezüglich der Schulanmeldung.

Meine Tochter wird bei uns in der Stadt wohl nächsten Sommer zur Schule kommen, wir haben heut ein Formular zur Anmeldung für die Schule in unserem Einzugsgebiet bekommen.

Nun ist es aber so, dass wir nächsten Sommer nach Hamburg ziehen werden und da könnte meine Tochter ein Jahr länger zum Kindergarten gehen (was ich auch sehr gut finde).
Muss ich nun meine Tochter hier in der Grundschule anmelden, bzw. kann ich sie dann einfach so wieder abmelden?
Wann soll ich sie denn in Hamburg in einer Schule anmelden, wenn wir jetzt in einem Jahr noch gar nicht dort wohnen, bzw. wissen, auf welche Schule sie kommen wird?

Liebe Grüße, Yvonne

Beitrag von athena2004 05.04.11 - 12:00 Uhr

Hallo Yvonne,
wir haben zur Zeit die gleiche Situation.
Wir haben unsere Tochter letztes Jahr an unserem derzeitigen Wohnort angemeldet an der Schule.

Gleichzeitig haben wir sie an unserer Wunschschule am zukünfitgen Wohnort angemeldet. Wir haben uns über alle Grundschulen informiert, hatten Kontakt mit dem Schulamt des neuen Wohnortes und anderen Organisationen.

Wir sind gerade auf Wohnungssuche am neuen Wohnort und werden dann in den Sommerferien umziehen. Sobald wir einen Mietvertrag für den neuen Wohnort unterschrieben haben, werde ich der Schule Bescheid geben, daß wir umziehen und unsere Tochter nicht kommen wird.

Ich würde auf jeden Fall versuchen, in der regulären Anmeldefrist anzumelden, da Du sonst unter Umständen an der gewünschten Schule keinen Platz mehr bekommst, sondern einen Platz an einer Schule, an der es eben noch Plätze gibt.. Das hat uns die Dame vom Schulamt auch empfohlen.

Alles Gute,

Athena

Beitrag von polar99 05.04.11 - 12:57 Uhr

Bei uns gilt die Regelung, solange man noch keine andere Adresse vorweisen kann, muss man sein Kind in den vorgegeben Zeiten an der bisherigen Grundschule anmelden. Man kann dort dann vormerken lassen, dass man wahrscheinlich wechselt.