Elterngeld Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von monzchi 05.04.11 - 10:51 Uhr

Hallo #winke ,

ich habe da mal eine Frage ich habe mir gestern den Elterngeldantrag ausgedruckt den werde ich schon vor der Geburt noch ausfüllen das ich nicht soviel Stress habe .

Und zwar habe ich von August 2009 bis Februar 2011 mit 40 Stunden in der Woche gearbeitet aber mein Vertrag lief am 28.02.2011 aus nun habe ich vom 01.03.2011 bis 19.04.2011 ALG1 . Ab 20.04 gehe ich in Muschutz .

Wie ist das denn mit dem Elterngeld wieviel bekommt man ??? Ich habe mal diesen Elterngeldrechner ausgefühlt aber da kam überall null raus weil man da ja keine Angaben machen kann wie lange man arbeiten war weil ich ja nun auch fast 2 Monate davon ALG1 beziehe .

Lg monzchi mit #baby Boy

Beitrag von anyca 05.04.11 - 10:54 Uhr

Die Monate mit ALG I werden mit Null berechnet.

Beitrag von kleinefee81 05.04.11 - 11:17 Uhr

Bei mir beginnt der MuSchutz offiziell am 28.04.
Weil ich somit noch im April in Mutterschutz gehe, werde die Monate April 2010 bis März 2011 für die Berechnung des Elterngeldes als Grundlage genommen. Das wusste ich auch nicht, hat mir erst die Beraterin erklärt.
Soweit ich weis werden die Monate mit ALG1 nicht miteinberechnet.

Liebe Grüße
kleinefee

Beitrag von susannea 05.04.11 - 23:36 Uhr

Es gibt bei dir nur den März, wo du komplett ALGI bezogen hast und der mit 0 Euro in die Berechnugn reinfällt. Einfach Einkommen von April 2010 bis Februar 2011 addieren, 920 Euro abziehen und durch 12 teilen. Und davon gibts dann 65-100% Elterngeld.