Schwellungen im Augenbereich-was ist das?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von 123ninni 05.04.11 - 11:38 Uhr

Hallo zusammen,

Hannah (07.08.07) hatte am Samstag und heute morgen richtig geschwollene Augenlider und auch der Wangenbereich unterm Auge ist geschwollen.
Samstag ging es weg,heut fragte sogar die Spielgruppenleitung,was sie hat und es ist jetzt zum Mittag hin auch nicht besser geworden.

Ein Anruf beim Kinderarzt ergab,dass ich mit schwarzem Tee auswaschen und abwarten soll-könnte Heuschnupfen sein.
Es juckt wohl nicht,sie reibt nicht und war in der Spielgruppe gut drauf.

Kennt Ihr so etwas von Euren Kindern?
Würde mich über Erfahrungen freuen - die Spielgruppenleiterin wünschte noch gute Besserung und dass es nichts schlimmes ist,sie hätte ja immer schnell Angst...
Was könnte es denn schlimmes sein??

LG von einer etwas unruhigen
Nina

Beitrag von cori0815 05.04.11 - 12:10 Uhr

hi Nina!

Meine Tochter hatte das auch am Sonntag, nachdem wir Samstag den ganzen Tag draußen waren. Bei ihr war das rechte Auge und die ganze Wange betroffen, es war blass gerötet und eben geschwollen, aber nicht so, dass das Auge zu war, nur etwas dick drumrum.

Ich vermute mal, dass es entweder eine fototoxische Reaktion war (war ja erstmalig richtig schöner Sonnenschein bei uns) oder ein Insektenstich (ja, bei uns sind schon einige Mücken unterwegs).

Ich habe es mit Apis Globulis gut in den Griff bekommen. Habe ich gleich Sonntag morgen und dann noch 5x alle 90 Min. gegeben und siehe da: abends war es schon fast weg.

Mit schwarzem Tee am Auge auswaschen? Hmm, da würde ich wohl lieber nur abgekochtes Wasser nehmen.

LG
cori

Beitrag von linchen-2007 05.04.11 - 17:52 Uhr

Hallo Nina!

Denke das es eine Reaktion auf Pollen ist, da es zum 2 mal ist.
Sehe heute nämlich genauso aus.:-[
Ich nehme dann Fenestil Tropfen ( ausser jetzt natürlich nix) die helfen ganz gut!

Gute Besserung linchen-2007