Stille Mitleserin, brauch heute mal eure Hilfe

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von lieber schwarz 05.04.11 - 12:09 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin eigentlich nur stille Mitleserin aber heute brauch ich auch mal einen Rat von Aussenstehenden, ich weiß einfach nicht was ich machen soll bin hin und hergerissen und vllt reagiere ich auch über.

Mein Mann (sind seit 11 Jahren zusammen und haben 2 wundervolle Kids) hat mich belogen. Versuche mal kurz zu schildern was passiert ist.

Aller 2 Wochen geht er mit Arbeitskollegen weg. Am Samstag fragte ich ihn was sie vorhaben und er meinte wir gehen nur ne Runde Poker spielen. Bin dann gegen 4 aufgeweckt und er war immer noch nicht da. Habe dann versucht ihn zu erreichen und naja was soll ich sagen er hatte seine automatische Freisprechung an und somit konnte ich seine gespräche mit 2 Kollegen anhören.

Sie waren nicht Poker spielen sondern in einer Disko. Sie haben sich natürlich über Frauen unterhalten und dann kam der satz der mich total aus der bahn wirft. Er meinte "Wenn ich f.... will geh ich nur 100 m hinter die disco da wohnt eine." Ohman das war wie ein Schlag ins Gesicht.

Habe ihn natürlich am nächsten Tag zu Rede gestellt und er meinte, das wäre nur gespinne vor seinen Kollegen gewesen und er hätte mich nicht betrogen.

Aber ich glaube ihn nicht. Sowas sagt man nicht einfach so. Das hat mich so sehr verletzt, das ich jetzt schon den 3 Tag kein Wort mit ihm rede. Es geht einfach nicht:-(

Das schlimmste ist ja auch das er vor den Kollegen die da mit waren behauptet wir wären jetzt getrennt.

Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Ihm glauben oder nicht.

Och menno:-(



Beitrag von lenamichelle 05.04.11 - 12:14 Uhr

Wieso muss er Dich überhaupt anlügen?

Beitrag von lieber so 05.04.11 - 12:29 Uhr

Er muss mich nicht anlügen. Aber er weiß das ich es nicht allzutoll finde wenn er mit seinen arbeitskollen beide 21 (er ist 36) um die Häuser zieht.

Wahrscheinlich deswegen.

Beitrag von starshine 05.04.11 - 12:25 Uhr

Seine Kollegen denken Ihr seid getrennt? Das ist ein starkes Stück!

Ob er nun wirklich fremd gegangen ist oder nicht, scheint hier nebensächlich zu sein. Sowas kann echt ein "dummer Spruch" sein. Dass er nicht zu Dir steht, sagt eigentlich alles aus!

Das würde ich mit ihm klären und zwar schnellstens. Nicht mit ihm reden bringt wohl nichts und Deine Gedanken spielen verrückt. Was für einen Grund hat er sich als "single" darzustellen? Wenn er vor seinen Kumpels nicht zu Dir steht, dann kannst Du die Beziehung gleich haken!

LG, star

Beitrag von lichtchen67 05.04.11 - 12:30 Uhr

Woher weißt Du denn, was er vor den Kollegen behauptet, wenn Du nicht mal wusstest, dass sie in einer Disko sind? Abgesehen davon.... kann ja auch sein, dass sie erst gepokert haben und dann aus der Laune heraus in eine Disco sind #kratz...

Lichtchen

Beitrag von lieber so 05.04.11 - 12:34 Uhr

Das weiß ich daher, weil er gestern im gleichen Zimmer wo ich auch war telefoniert hat. Da hat er erzählt " ja ich zieh erstmal, mit zu Dir"

Wir haben 2 Kinder zusammen und ihm scheint nix daran zu liegen.
Vllt steigere ich mich da auch in etwas rein. Weiß nur mir gehts nicht gut bin hin und hergerissen, weil ich nicht weiß ob ich ihm glauben kann.

Beitrag von witch71 05.04.11 - 13:31 Uhr

Der blöde Spruch von wegen "100 m hinter die Disco" würde für mich auch nicht so schwer wiegen, wie die Aussage, er sei nicht mehr mit Dir zusammen. Das eine kann wirklich nur angeberisches Gerede gewesen sein, aber eine Beziehung zu verleugnen, das ist echt schlecht.

Ich würde mich an Deiner Stelle nicht fragen, ob Du ihm glauben sollst oder nicht, sondern eher, ob Du Dich wirklich noch geliebt fühlst, glücklich bist und in der Folge wie es ihm in Eurer Beziehung gehen mag. Dann würde ich ihn auf jeden Fall in Ruhe persönlich fragen, wie er Eure Beziehung sieht.

Beitrag von frieda05 05.04.11 - 14:31 Uhr

Warum darf Dein Mann nach dem Pokern nicht mit 2 Jungen um die Häuser ziehen? Er wird es Dir verschwiegen haben (dabei handelt es sich m. E. nicht um eine Lüge). Und wenn ich dann am Telefon hörte, daß er, wenn er korpulieren wollen würde, dies 100m hinter der Disse könne, heißt das doch nur, daß er wüßte, daß er könnte wenn er wollte. Nicht, daß er will oder gar hat.

Möglicherweise unterschätze ich die Situation, doch hätte so ein Spruch (nicht der im Auto, sondern der am Telefon) durchaus auch von mir sein können. Allerdings wäre dieser, gerade im Beisein des Partners als absolute Verarsche gemeint. Ein typische #heul... - " ich geh`zurück zu meiner Mutter" #heul... sozusagen - mit einem hämischen Grinsen, um dem anderen zu zeigen, daß er m. E. überreagiert.

Könnte es sein, daß Dein Mann meine Art von Humor teilt?

GzG
Irmi


GzG
Irmi

Beitrag von oh-mann-ey 05.04.11 - 15:45 Uhr

Du reagierst über.

Beitrag von mireille-0103- 05.04.11 - 16:39 Uhr

Also, mein Mann hat ja auch schon viel Mist gebaut und mich leider auch oft belogen.
ABER er hat noch nie behauptet wir seien nicht zusammen und er musste auch leider mit erleben, dass alle seine Lügen ans Licht kamen und daher schnallte er auch schnell, dass nicht die verpatzte Situation, sondern die danach folgende Lüge mich verletzte.
Wenn dein Mann dich belügt und nix daraus lernt, schieß ihn in den Wind und wenn er sagt ihr seid nicht mehr zusammen, dann erst recht!!

Beitrag von seelenspiegel 05.04.11 - 17:41 Uhr

Also wenn ich daran denke was für Sprüche teilweise von Bekannten schon gerissen wurden, wenn wir Jungs ohne Anhang unterwegs waren, dann tendiere ich eigentlich dazu, Dir zu sagen dass Du dich getrost beruhigen kannst. Heisse Luft .... nicht mehr und nicht weniger.

Solange zotige Kommentare kommen kannst Du eigentlich davon ausgehen, dass da nichts weiter passiert bz. passiert ist.

Das mit dem drei Tage nicht miteinander reden ist allerdings nicht gut.

Wie soll er sich Dir erklären wenn Du die Schotten dicht machst? Das ist kindisch und contraproduktiv !

<<<und vllt reagiere ich auch über. >>>

Nein...nicht vielleicht....ganz bestimmt sogar ! Gib Dir mal nen Ruck und hör auf zu schmollen. :-)

Alles Gute
TJ

Beitrag von oh mann 05.04.11 - 19:29 Uhr


Hallo!

"Habe ihn natürlich am nächsten Tag zu Rede gestellt und er meinte, das wäre nur gespinne vor seinen Kollegen gewesen und er hätte mich nicht betrogen."
Weis ja nicht wie alt dein Mann ist, aber aus dem Kindergartenalter wird er wohl doch raus sein oder? Voll bescheuert das Männer vor ihren Kumpels so rum spinnen müssen. Hoffentlich finden seine Kumpfels deinen Mann jetzt cool, dann hat es sich wenigstens gelohnt. #rofl #augen


"Das schlimmste ist ja auch das er vor den Kollegen die da mit waren behauptet wir wären jetzt getrennt."
Das ist noch viel schlimmer, meiner Meinung nach.

War der schon immer so, oder benimmt er sich seid neustem so doof?

Beitrag von peppina79 05.04.11 - 19:51 Uhr

Also, ich frage mich immer noch, wie du die freisprechanlage an bekommen hast ohne dass dein mann das mitbekommen hat??? wie soll denn sowas gehen. und wenn er es mitbekommen hat, wird er absichtlich was fieses gesagt haben, kann ja sein.

männer sagen viel dummes wenn sie alleine sind. keine ahnung, die sind manchmal stehen geblieben in der jungsumkleide hab ich so den eindruck.

ey, alda, haste die teile von der da gesehen? blabla...

Ich finde sowieso Männer die unbedingt zum pokern müssen, haben einen an der Marmel. da gehts doch eigentlich nie um poker oder? *lach*

Beitrag von lieber so 06.04.11 - 07:46 Uhr

#danke an allen, die mir geantwortet haben.

Werde heute das Gepräch suchen mal sehen obs klappt. Leider habe ich so ein sturres Exemplar zu Hause, der nicht mal von allein ankommt. Ich glaub er denkt, das ich ein Fehler gemacht habe#schmoll

Ich finde es gut, das es dieses forum gibt, macht weiter so#danke

Beitrag von zubbeline 06.04.11 - 08:12 Uhr

also den Spruch aus der Disco finde ich auch total überbewertet. Sagen kann man viel.

Wann hat er denn den Kollegen erzählt, dass ihr jetzt getrennt seid? ERst nach dem abend oder davor?

Danach ist ja irgendwie logisch....sieht er vermutlich auch so....Du redest ja nichtmal mehr mit ihm

Beitrag von guten tag 06.04.11 - 11:36 Uhr

als erstes finde ich nichts schlimmes dran, wenn dein mann nach dem pokern spontan noch in die disco gegangen ist. warum auch nicht?

vielleicht wollte er nur vor den jungen kerlen etwas prahlen? so ein spruch muß ja nicht gleich was heißen #kratz

aber das mit der freisprechanlange kapier ich nicht ganz. also muß er denn ja an sein handy rangegangen sein als du angerufen hast, oder wie?
also hat er ja gesehen das du angerufen hast und er hat mit dir dann nicht geredet (in disco auch eher schlecht wg. musik), sondern nur die freisprechanlage angehabt? #kratz

Beitrag von lieber so 06.04.11 - 12:14 Uhr

er hat eine automatische rufannahme, diese is dann im auto angegeangen.#aerger

blöd gelaufen aber denke, das wird ihm nicht wieder passieren

Beitrag von guten tag 06.04.11 - 13:00 Uhr

ah so. jetzt kapier ich ;-)
also waren die schon sozusagen auf dem rückweg von der disco ?

ich denke aber trotzdem, dass es irgendwo nur ein blöder spruch war, nur um nicht blöde vor den jungen hüpfern zu stehen oder um mitzuhalten, bei was auch immer.
denn wenn ich das richtig gelesen habe, ist dein mann ja gute 15 jahre älter als die kollegen.