Scheinträchtigkeit Kaninchen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von nancy.13 05.04.11 - 12:11 Uhr

Hallo,

wir haben gestern eine 2-Jährige Kaninchendame aus dem Tierheim geholt. Wir haben einen kastrierten Bock und noch ein Weibchen draußenleben, viel Platz.

Zusammenführung klappt soweit, gibt kaum Streiterein, aber von Liebe ist halt noch nicht zu sprechen.

Nun viel mir heute auf, dass unsere Neue ein riesiges nest gebaut hat.

mine schlimmste Befürchtung wäre: trächtig! Normalerweise werden ja Weibchen doch nur scheinschwanger, wenn sie vorher von einem kastrierten Boch besprungen worden sind, oder?! Zumindest war das bisher bei meinen der Fall. Unsere Neue wurde aber ab dem 24.03.11 allein im Tierheim gehalten, Vorgeschichte ist nicht bekannt.

Könnte Sie scheinschwanger sein?

Danke

Beitrag von anonym5 05.04.11 - 17:44 Uhr

Hallo

Les mal das
http://www.diebrain.de/k-schein.html und das http://www.diebrain.de/k-nachwuchs.html

Also natürlich kann sie scheinschwanger sein aber meine Befürchtung ist das sie wircklich Trächtig ist.Ein Kaninchen trägt 4-5 Wochen bis zur Geburt.Das heist sie könnte Schwanger geworden sein noch bevor sie ins Tierheim kamm.Hast du mal gefragt woher das Tier vorher stammt???

Falls sie wircklich trächtig ist hatt es der Tierheim dir verschwiegen oder sie haben es nicht genauer untersucht.
Falls sie wircklich junge bekommt und anfängt das nest zu bauen müsste es schon die endzeit sein.Normal bauen Kaninchen ziemlich am ende der Schwangerschaft das Nest.
Warte ein paar Tage wenn dann nichts kommt geh mal zum Tierarzt.Aber momentan würde ih die Arme in ruhe lassen.Wenn sie wircklich trächtig ist wäre das viel zu viel stress.

Liebe grüsse
Bibi



Beitrag von nancy.13 05.04.11 - 17:50 Uhr

Sie wurde laut Tierheim am 24.03.11 in einem Karton vor dem Tierheim gefunden, ärztlich dann noch einmal gestern untersucht, um Alter festzustellen und Krankheiten auszuschließen. Da hätte ja eigentlich eine Trächtigkeit feststellbar sein müssen. Oder die habe es wirklich verschwiegen!

Zitzen hab ich ertastet (Gott sei Dank ist sie sehr ruhig und lässt sich ohne Probleme anfassen), sind ein wenig angeschwollen, Babys hab ich nicht gefühlt. Hab extra mein anderes Weibchen zum Vergleich mit abgetastet :-)

Also lassen wir uns die nächsten Tage überraschen.

danke für deine Antwort!

Beitrag von anonym5 05.04.11 - 17:59 Uhr

Ok.Na dann wünsche euch mal viel glück das es bei einer scheinträchtigkeit bleibt.Die Jungen fühlt man auch nicht immer das habe ich damals bei meiner auch nicht.Sie hatte auch ein Nest gebaut und ein paar Tage später waren 5 überraschungen da.Damals hies es es seien 2 Mädels so war es aber nicht.......

Aber wie gesagt bleib ruhig und beobachte und mach das Nest auf garkeinen fall kaputt.Kannst ja die nächsten Tage berichten was bzw ob Nachwuhs kamm;-)

Liebe grüsse
Bibi