husten - was tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von dagma 05.04.11 - 12:49 Uhr

hallo,
aus dem urlaub habe ich mir einen fürchterlich lästigen husten mitgebracht. es ist manchmal so schlimm, dass ich mich beim husten hinstellen muss, weil nur in dieser haltung der bauch nicht wehtut. morgen habe ich zum glück einen termin bei der hebamme und werde fragen, was sie mir empfielt. krank fühle ich mich insgesamtgesehen komischerweise nicht, aber der husten nervt mich und meine baby vermutlich mindestens ebenso.
habt ihr vielleicht ähnliches erlebt und was hat euch geholfen?
bitte keine besserwisserischen antworten, wie "geh zum arzt!"
danke im voraus für jede andere antwort + lg

dage

Beitrag von .teddymaus. 05.04.11 - 12:51 Uhr

Hey.

Mich hatte es auch heftigst erwischt.

Ich habe mir aus der Apo. Bronchipret (glaub ich) - pflanzliche Tropfchen geholt.

Haben super geholfen und fürs Baby hats glaub ich nicht geschadet.

;-)

Beitrag von haruka80 05.04.11 - 12:52 Uhr

HUhu,

ich hab auch so nen Husten, mein Sohn hat ne Bronchitis-und wer hats abgekriegt? Richtig, ich.

Ich inhaliere 1-2x am Tag und meine FÄ sagte heute nochmal, ich solle ACC akut ausprobieren, damit der Husten sich endlich mal löst.
Wenn du unsicher bist, kannst du auch bei www.embryotox.de schauen, da steht auch gut beschrieben was man nehmen kann.

L.G.

HAruka

Beitrag von linzerschnitte 05.04.11 - 13:03 Uhr

#verliebtHallo Dage!

Ich hatte vor kurzem auch ziemlichen Husten und war in der Apotheke. Ich habe dort "Tantum Lemon" Hustentabletten bekommen und die haben Wunder gewirkt! Hustenreiz ist innerhalb kürzester Zeit weg und man darf sie (laut Beipackzettel!!) ohne Probleme in der SS und Stillzeit einnehmen!

Lg und rasche Besserung!

Melli mit Noah (KS-1)

Beitrag von yanis09 05.04.11 - 13:03 Uhr

Hallo,

ich bin zwar nicht schwanger, aber hatte auch letztens einen sehr trockenen, lässtigen Husten! Ein Tipp von meiner Nachbarin, der innerhalb von 24 Std ein deutliches lösen des Schleims (sorry) bewirkt hat:

Zwiebelsaft (hört sich ekelig an, geht aber)

- eine kleine Zwiebel ganz klein würfeln, in eine Tupperdose (oder so) geben
- KANDISzucker drüber und einen Teelöffel Honig mit einrühren
- ziehen lassen!

Ich hab nach 3 Std ziehen lassen, den 1 Teelöffel genommen!

Und dann mehrmals am Tag je 1 Teelöffel nehemen!

Hat bei mir gut gewirkt!

Viel Glück und Gute Besserung!
Nele