Erklärung für Katzenverhalten beim Knuddeln

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von ashwini 05.04.11 - 13:20 Uhr

Liebe Alle,
wir haben seit Januar zwei Katzendamen aus dem TH. Die Eingewöhnung verlief völlig problemlos, beide Katzen sind ausgesprochen lieb und anhänglich und fühlen sich bei uns in dem grossen Haus mit Garten und Freilauf (sie waren zuvor in der Wohnung gehalten worden) sichtlich wohl.

So nach und nach haben wir gelernt, die Sprache des anderen zu verstehen bzw das Verhalten zu interpretieren, allerdings zeigt eine der Katzen ein Verhalten für das ich keine Erklärung finde: Beim intensiven Streicheln, vor allem wenn sie vorher geschlafen hat, fängt die Katze an heftig ihr Gesäuge zu putzen. Dabei schnurrt sie ausdauernd und schaut immer wieder bzw fordert zum Weiterstreicheln auf.

Das ist schon sehr auffällig und es würde mich wirklich interessieren warum sie das macht. Das Ganze hat etwas sehr liebevolles. Denkt sie vielleicht sie wäre meine "Mama" ??#rofl

Beitrag von k_a_t_z_z 06.04.11 - 00:06 Uhr



Das ist einfach nur eine "Macke" die aber sicherlich eher positiv zu bewerten ist...

Ich denke nicht dass sie sich für Eure Mama hält sondern dies einfach eine sehr liebevolle und vertraute Geste ist.

Eines meiner Mädels nuckelt seit sie bei mir ist wann immer sie kann an meinen Shirts, obwohl sie mehr als lange genug bei einer liebevollen Mutter war und keine emotionalen Defizite hat.

Die andere MUSS sich täglich auf meinem Schoß den Bauch kraulen lassen um glücklich zu sein und fordert das auch lautstark ein...

Meine Mädels haben derart unterschiedliche Charaktere obwohl sie sogar Geschwister sind - mich wundert nichts mehr.

Katzenverhalten ist nicht immer logisch... ;o).


LG, katzz