Umstandsmode

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnuff-das-hibbel 05.04.11 - 13:47 Uhr

Hallo ihr Lieben#winke

Nun fängt mein Bäuchlein auch langsam an zu wachsen und die meisten Hosen zwicken schon etwas...
Auf der Suche nach schönen Umstandsklamotten stell ich mir immer wieder die Frage wie (also mit wieviel Teilen) ihr euren Kleiderschrank so befüllt habt...
Wieviele Hosen habt ihr? Gibt es Dinge auf die ihr nicht verzichten möchtet?
In den Onlinestores ist mir aufgefallen, das die wirklich schönen Tuniken z. B. ziemlich teuer sind#schmoll Nach der Schwangerschaft sehen die ja auch sicher nicht mehr so aus...
Ich meine, braucht man wirklich alles was so angeboten wird (Kleider, Tuniken, SS-Shirts) oder kann man auch später noch irgendwie mogeln, so wie mit dem Haargummi-Trick in der Anfangszeit oder dem Bauchband?

LG Schnuff

Beitrag von susi-strolch 05.04.11 - 13:51 Uhr

Also ich mus sagen das ich wahrscheinlich an oberteuilen nix kaufen muss da meine normalen klamotten schon so super gechnitten sind da ich gar nix brauche auch hosen werd ich mir nur so 2 hosen kaufen jeans

anonsten habe ich die jeans eh mit gummi oben#winke

Beitrag von linzerschnitte 05.04.11 - 13:53 Uhr

Hallo Schnuff!

Hab am Anfang meiner SS ziemlich viele Jeans von einer Freundin bekommen bzw. hab mir auch 2 selbst gekauft (in Summe ca. 7 Hosen). Bin aber relativ schnell rausgewachsen (nicht nur aus dem Bauchbund, mein Hintern wurde leider auch größer *lach*) und ich bin dann hauptsächlich auf Leggins (schwarz und in Jeans-Optik) umgestiegen - die wachsen nämlich quasi mit! *haha* Kann ich nur empfehlen - hab davon auch ca. 5 Stück daheim und sie sind so geschnitten dass ich sie nach der SS auch anziehen kann - der Bund ist halt weiter oben.

Bauchband hab ich mir gekauft als meine T-Shirts kürzer wurden, habs aber nicht oft getragen weil ich eben dann auf Leggins umgestiegen bin.

Laut meiner Freundin werde ich die Umstandssachen nach der Geburt wohl noch ein bisschen tragen können, da der Bauch ja nicht gleich wieder ganz weg ist und da normale Sachen oft noch unbequem sind...

Für daheim hab ich mir ein paar gemütliche Umstands-Jogginghosen gekauft, alles andere hat mir zu viel gedrückt!

Lg und noch eine schöne Rest-SS!

Melli mit Noah (KS-1)#verliebt

Beitrag von schnuff-das-hibbel 05.04.11 - 14:06 Uhr

Hallo Melli,

morgen kommt Noah#verliebt Musst dann unbedingt Bilder online stellen wenn ihr wieder zu Hause seit...

Habe zum Glück auch viele Hosen bekommen, darunter auch Latzhosen, nur die sind mir leider alle noch zu groß... Bestellen möchte ich mir jetzt noch ne schöne schwarze, die nehm ich gleich ne Nr. größer;)

Tuniken hast du dir garnicht gekauft? Bei Otto haben die wirklich schöne, bin echt am überlegen...

Die Idee mit den Leggins werde ich gern übernehmen, die sind auch schön günstig, da kann man sich ein paar schöne Kleider drüber ziehen#verliebt

Danke erstmal für die Idee...

LG Schnuff die eigentlich auch Melanie heißt;)

Beitrag von linzerschnitte 05.04.11 - 14:19 Uhr

Klaro folgen nächste Woche erste Fotos! *freu*

Gut wenn du dir die Hosen gleich größer kaufst, ich hab z.B. 2 Kleidergrößen dazugewonnen... *schäm* *lach*

Hab mir schon ein paar Oberteile gekauft, aber hauptsächlich günstige Shirts von H&M, die so geschnitten sind dass ich sie nachher auch noch ein bisschen tragen kann! :-)

Lg!!!!!!

Beitrag von wolke87 05.04.11 - 13:56 Uhr

Ich musste wegen meinem Blähbauch schon in der 10 SSW Umstandshosen tragen.
Ich habe bisher zwei Hosen. Eine Jeans und eine tolle Stoffhose, beides bei H&M gekauft. Oberteile hab ich mir vorhab schon zwei gekauft, weil ich die grad so schön fand. #hicks
Das ein oder andere Kleid werde ich mir noch kaufen, sobald es wärmer wird. #sonne

LG #winke

Beitrag von krisziska 05.04.11 - 14:19 Uhr

Also ich hab 2 Jeans - eine 3/4 und eine normal lange ...
ein paar Oberteile (so 4-5)
2 Legging 3/4 und
2 Bauchbänder ...

Hoffe auf den Sommer und luftige Kleider / Röcke ...

Beitrag von flugtier 05.04.11 - 14:25 Uhr

Anfangs kommt man mit Haargummi gut klar. Aber dann werden Hosen und BHs das sein was du zuerst brauchst.

Hosen habe ich 2 Jeans (1x Oberbauch und 1x Unterbauch) und eine schwarze "Businesshose". Möchte aber noch so 1 oder zwei Leinenhosen für den Sommer haben. Kommt aber auch aus dem Job ... ich kann halt nicht auf der Arbeit täglich die gleiche Hose anziehen. Aber ich habe auch mit enügend anderen gesprochen die max 2 oder 3 Hosen hatten in der Schwangerschaft.

Tuniken etc finde ich gar nicht viel teurer, als wenn man sie normal kauft. Viele Sachen der letzen Sommer sind ja eh schon so babydoll-like gescnitten oder im Empire-Stil - das hilft noch ne ganze WEile. Nur gegen Ende sitzt es dann nicht mehr. Habe da so einige Shirts schon gekauft. Die richtige Umstandsmode sitzt auch so, dass man durchaus auch ohne Bauch nachher noch einiges davon weiter tragen.
Und am Anfang hilft auch Bauchband drunter als Verlängerung - bzw. später drüber wenn der Bauch schon wölbt.
#winke

Beitrag von anika1812 05.04.11 - 15:48 Uhr

Hi.....

Habe 3 Hosen und ein paar Oberteile...Und nein man braucht nicht alles..Vieles ist nur Geldschneiderei.....Den Haargummi-Trick habe ich auch gemacht aber war davon nicht so begeistert....

lg Anika 34+6