Frauenmanteltee'??! bei wem hats geklappt?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mel23012504 05.04.11 - 14:36 Uhr

Huhu ihr lieben,..

habe grad mit meinem Gyn. Tel,. aufgrund von Frauenmanteltee,. naja soweit ist eigentlich alles in ordnung bei mir aber wollte ihn einfach mal ausprobieren,... und würde jetzt gerne eure Erfahrungen damit und na klar auch wissen bei wem es( damit) geklappt hat;-)

LG

Beitrag von vanessa10130 05.04.11 - 16:06 Uhr

kann dir nur sagen, dass es bei mir nicht geklappt hat *g* aber es gibt sehr sehr viele Beispiele, bei denen es geklappt hat.

Jedes Naturmittel ist nicht für jeden geeignet, also einfach mal ausprobieren.

Ich hab diesen Zyklus Alchemilla Urtinktur genommen (also Frauenmantel-Tinktur) die hat bei mir besser angeschlagen.. hab eine super ruhige Kurve, einen tollen Tempi-Anstieg und keine PMS, wie sonst immer schon einen Tag nach ES.

viel Glück damit :)

Beitrag von peg900 05.04.11 - 16:34 Uhr

hallo!

also ich zum beispiel bin nach 2 tee-zyklen schwanger geworden.

vorher 5 zyklen ohne alles. ich dachte mir, aufgrund der vielen frauen die das zur unterstützung genommen haben, dass ich es einfach auch probiere und siehe da---#schwanger!

ob es am ende was mit dem tee zu tun hat, kann ich leider nicht sagen, aber ich rede es mir ein ;-)

probier es doch einfach aus!

viel glück!

gglg peg