Verdacht auf Symphysenlockerung - was jetzt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von combu779 05.04.11 - 14:42 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte heute Morgen schon mal gepostet:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3097089

Nun zurück von FÄ mit Verdacht auf Symphysenlockerung. Ich bin den Rest der Woche erst mal krank geschrieben.

Was kommt auf mich zu?? Wann wird es so richtig schlimm??

LG Kati 15+4

Beitrag von chrisdrea24 05.04.11 - 14:44 Uhr

#winke

Beitrag von erdbeerschnittchen 05.04.11 - 14:46 Uhr

Hallo,

ich habe es richtig furchtbar schlimm.Seit ca 15 Wochen schon.Du kannst einen Gürtel bekommen,der aber nichts bringt.Ansonsten Augen zu und durch.Mehr kann man nicht machen. Es wird halt immer schlimmer je mehr Gewicht dazu kommt...Habe schon Tage/Nächte gehabt wo ich nur geweint habe.

Liebe Grüße
erdbeerschnittchen ET-10#verliebt

Beitrag von sunnygirl1978 05.04.11 - 15:29 Uhr

Ich versteh nicht warum alle schreiben der Gürtel bringt nichts.

Ich trag ihn seit der 15. Woche und mir hilft er sehr - ohne könnt ich nicht mehr laufen. Anfangs nahm ich auch immer Calcium 1000 Kautabletten - die halfen auch gut.

Globuli Symphytum D12 gibt es auch.

Ich würde dir den Babybelt dringend raten, denn das wird auf jeden Fall schlimmer.

Sunnygirl 34+1