20,5 Monate - Ostereier färben

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von koerci 05.04.11 - 14:53 Uhr

Hallo ihr Lieben #winke

Wir wollen zusammen mit meiner Freundin und ihrer Tochter Eier färben.
Natürlich werden unsere Mäuse dann auch mit eingebunden und dürfen helfen.

Nun stellt sich mir aber die Frage: WIE? ;-)

Gekochte oder ausgeblasene Eier?
Mit welcher Farbe anmalen?
Mit den Fingern? Mit nem Pinsel?

Wie macht ihr das denn mit euren Zwergen unter 2 Jahren?

LG und danke
koerCi, die an Fingermalfarben gedacht hat #kratz

Beitrag von -vivien- 05.04.11 - 15:02 Uhr

also wir haben extra so ein kleines set gekauft. gibt es ja momentan überall.

bei uns werden die eier (ausgeblasen) vorher mit einem wachsmalstift (mit im set) bemalt, danach werden sie in farbe gehalten.
dort wo wir vorher mit dem stift gemalt haben, bleibt die farbe nicht haften.
fand die idee ganz witzig. ist mal etwas anderes.

wollen es heute nachmittag mal probieren. bin mal gespannt ob unser kleiner (19 monate) etwas spaß daran hat :)
lg

Beitrag von koerci 05.04.11 - 15:06 Uhr

Oh, das hört sich toll an. werde mal schauen, ob ich sowas finde.

Kannst ja mal berichten, wie es war ;-)

LG

Beitrag von jenny.b2006 05.04.11 - 15:07 Uhr

Hi,
ich hab mich das auch schon gefragt.Aber meine Tochter ist erst 16 Monate schätze mal sie ist noch etwas zu klein dafür.und wenn dann würde ich denke ich wohl lieber gekochte Eier nehmen da ist die Gefahr des kaputt gehens geringer.
Ich glaube nicht das Fingermalfarbe auf den Eiern hält.Würde die ganz normalen Eierfarben nehem.Gibt doch glaub ich auch welche die aus natürlichen Farbstoffen hergestellt werden.
Probiert es einfach aus dann werdet ihr sehen ob es klappt oder nicht.
Viel Spaß
LG Jenny

Beitrag von koerci 05.04.11 - 15:09 Uhr

Mh, ja, die normalen Eierfarben wären natürlich besser, aber mit den Fingerfarben kämen die Kleinen vielleicht besser klar!?

Alles nicht so einfach ;-)

Na ja, für den Notfall, wenn gar nix klappt, haben wir normale Eierfarben, wo man die Eier nur reinlegen muss :-p

LG

Beitrag von zelania 05.04.11 - 15:13 Uhr

Hallo Koerci#winke

Also ich habe die stinknormalen Eierfarben gekauft und bei einem Packet ist ein stift drinne wo man auf den trockenen eiern malen kann (der macht dann die Farbe weg) den gebe ich dann Jill und lasse sie damit drauf rumkritzeln. :-D
Ansonsten weiß ich leider auch nicht was man machen kann.#kratz


Wünsch euch einen schönen Tag#sonne



LG Cindy#winke

Beitrag von koerci 05.04.11 - 16:10 Uhr

Danke für deine Antwort :-D

Ich glaub, ich schaue mich einfach mal bei Rofu Kinderland oder so um, was es alles gibt.

LG

Beitrag von carana 05.04.11 - 15:27 Uhr

Hi,
wir haben vor einem Jahr, da waren unsere rund 7 Monate alt, zu Ostern Eier in der Krabbelgruppe gefärbt. Dazu haben wir Fingerfarbe in einen Frischhaltebeutel gegeben, dann das Ei (wir hatten Styropor-Eier) in den Beutel, zugeknotet und dann das Kind den Beutel zwischen den Händen wälzen lassen. Möglichst nur zwei Farben nehmen, z. B. rot und blau, gelb und grün... und nicht zu lange dem Kind überlassen, sonst wirds ein braunes Matschei. Sonst werden die Eier wunderschön marmoriert.
Die kann man dann auf Schaschlikspieße stecken, drunter ein Schleifchen aus ganz dünnem Schleifenband und dann mehrere zu einem Eierstrauß zusammenfassen und ab in eine Vase.
Ausgeblasene Hühnereier sind für die Nummer wahrscheinlich zu dünn - aber mit Gänseeiern müsste das sehr gut gehen.
Lg, carana

Beitrag von koerci 05.04.11 - 16:10 Uhr

Tolle Idee, danke!!!

LG

Beitrag von babylove05 05.04.11 - 16:37 Uhr

Hallo

wenn du welche zum aufhängen haben willst würd ich sie erst bemalen und dann ausblasen , da sie sonst schnell kaputt gehen .

Wenn es gekochte sein sollen dann halt erst natürlich kochen .

Wir haben so nen ding wo man die eier rein spannen kann und malen mit wasserfarben oder mir agryl farben .

Lg Martina

Beitrag von koerci 05.04.11 - 19:41 Uhr

Mh, erst ausblasen, wenn sie angemalt sind?
Dann wird das doch sicher ne Schmiererei und die Farbe geht wieder ab, oder? #gruebel

LG und danke für deine Antwort

Beitrag von jumarie1982 05.04.11 - 17:54 Uhr

Huhu!

Wir haben letzte Woche gemalt.
Kunststoffeier (Stück 15Cent im Bastelladen) und ein Set Fingerfarbe.
Badezimmer, Kind nackt, selbst ein altes Shirt vom Mann an und los.

Hat Mega Spaß gemacht und ich hab die Eier am nâchsten Tag mit Sprühlack lackiert, damit die Farbe ewig dran bleibt.

LG
Jumarie

Beitrag von koerci 05.04.11 - 19:40 Uhr

Das ist mal ne super Idee!!

Im Badezimmer wird das nur leider nix, das ist zu klein.
Aber dann muss die Küche halt herhalten :-D

LG und danke