zu kurzer Gebärmutterhals und zu weicher Muttermund

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 1pixie8 05.04.11 - 15:22 Uhr

Hallo liebe werdende Mamis,#herzlich

kennt sich jemand mit kurzem Gebärmutterhals und zu weichem Muttermund aus oder hat erfahrung damit#kratz?

Ich bin jetzt in der 34. SSW und es ist auch meine erste Schwangerschaft. Bei der letzten Untersuchung hat mein FA festgestellt das mein Gebärmutterhals verkürzt ist und mein Mutermund sehr weich und hat mich erst mal krank geschrieben :-(
Jetzt bin ich natürlich verunsichert und weis eig. gar nicht so genau was ich darf und was nicht :-( Hab jetzt im Internet gelesen kein GV, nicht baden, viel viel liegen, keine Wäschekörbe heben, nicht anstrengen usw usw

Aber wie schlimm ist es jetzt wirkich, muss ich wirklich nur noch liegen?#gruebel
Würde mich freuen wenn ihr mir euere Erfahrungen oder euer Wissen mit mir teilen würdet

LG 1pixie8 #danke

Beitrag von sunnygirl1978 05.04.11 - 15:31 Uhr

Hallo,

habe ich auch bin 35. Woche - ich liege viel, lege ab und zu Becken höher, damit der Kleine hochrutscht und nicht so auf Mumu drückt.

Einkaufen usw. macht alles mein Mann. 2 Wochen werden wir uns noch so schonen.

Sunnygirl

Beitrag von bobby81 05.04.11 - 15:37 Uhr

Hi,

jup ruhig halten so weit es irgendwie geht.
Vielleicht noch Magnesium nehmen.
In der 34. SSW wird nicht mehr so sehr viel unternommen, um eine Frühgeburt aufzuhalten, außer liegen und Wehenhemmer.
Wenn dein FA Sorge hätte, dass es jeden Augenblick losgehen könnte lägst du jetzt schon im KH.

Bin in der 1. SS in der 31. SSW ins KH gekommen, weil mein GMH nicht mehr messbar war und der MuMu einen Trichter gebildet hatte.
Diesmal habe ich in der 25.SSW eine Cerclage bekommen. Muss aber trotzdem viel liegen und darf eigentlich nichts machen - seit über 9 Wochen :-(
Drücke dir die Daumen, dass es noch ne Weile gut geht und du nicht mehr ins KH musst!!!

LG

Beitrag von 1pixie8 05.04.11 - 15:45 Uhr

#danke Danke erst mal das ihr so schnell zurückgeschrieben habt ;-)

Also wehen hab ich keine, ausser ein ziehen im Bauch wenn ich im Bett liege und mich umdrehe. Was das auf sich hat weis ich eig auch nicht so genau #schwitz

Wie war das bei euch? Durftet ihr auch nicht baden?
Hätte das mal nötig, hab ziemliche Rückenschmerzen vom vielen liegen :-(

#winke

Beitrag von 1pixie8 05.04.11 - 15:47 Uhr

Danke erst mal das ihr so schnell zurückgeschrieben habt

Also wehen hab ich keine, ausser ein ziehen im Bauch wenn ich im Bett liege und mich umdrehe. Was das auf sich hat weis ich eig auch nicht so genau

Wie war das bei euch? Durftet ihr auch nicht baden?
Hätte das mal nötig, hab ziemliche Rückenschmerzen vom vielen liegen

Beitrag von kaeseschnitte 05.04.11 - 15:48 Uhr

ja, ich hab das auch seit 10 wochen. wie kurz ist er denn?
schon dich noch 2, 3 wochen, dann kann das baby ja kommen. jeder tag im bauch ist ein benefit für unsere kinder. also: durchhalten und beine hochlegen.
grüsse
ks

Beitrag von 1pixie8 05.04.11 - 16:01 Uhr

ehrlich gesagt weiß ich gar nicht wie kurz er is #kratz
bin ziemlich verunsichert und will natürlich nicht das unser kleiner sonnenschein zu früh kommt. werd wohl liegen bleiben die nächsten wochen und hoffen das alles gut geht

Beitrag von smurfette 05.04.11 - 16:04 Uhr

Hey,

ich habe auch eine verkürzte Cervix und ein Berufsverbot bekommen.
Wie kurz ist denn dein Gebärmutterhals ? Steht bestimmt auch im Mutterpass drin?!
Es ist ein Unterschied ob man Bettruhe oder eben ein Schonen verschrieben bekommt. Bei mir war es so, dass ich mich "nur" schonen musste. Heißt alles gemütlich, nichts schweres mehr heben, kein GV, kein Sport und natürlich viel Fernseh schauen und liegen ;-)
Magnesium sollte ich nehmen auf 900 gramm den Tag verteilt.
Von nicht baden hab ich jetzt noch nichts gehört#kratz

Alles Gute dir :-)

Smurfette+ #ei 28+4

Beitrag von 1pixie8 05.04.11 - 16:20 Uhr

echt super das ich so schnell so viele antworten bekommen hab #danke

werd mich schonen und mal meine hebamme anrufen wie das ausschaut mit dem baden ;-)

Beitrag von mahaluma 05.04.11 - 16:50 Uhr

In der 34. Woche ist das nicht so sehr schlimm, ab der 36. kann das Kind ja kommen. Freu Dich vielleicht ein bisschen. Ich bin 33. Woche, habe ständig Übungswehen und die machen nix am Muttermund. Ich bin noch über 4 cm. Was vor der Geburt davon weg geht, muss dann nicht mehr weggearbeitet werden.

Beitrag von sevinc 05.04.11 - 17:25 Uhr

Halloo,

mein Gebärmutterhals ist auch schon seit der 25. SSW verkürzt....in der 25.SSW war mein GH bei 2,5 cm und in der 29. SSW war er dann nur noch 2,2 cm. Bin mittlerweile in der 31. SSW und habe am Freitag Termin beim FA. Bin auch schon gespannt ob es sich weiterhin verkürzt hat.

Ich muss täglich 3x Magnesium einnehmen und mich schonen. Ich übertreib es aber nicht mit dem schonen. Bin also nicht dauernd am liegen..geht auch gar nicht. Bin aber nun froh, das ich in der 31. SSW bin.

Also nicht allzu große Sorgen machen. Bist auch schon in der 34.SSW und da sind die Lungen auch schon reif.
Wünsche Dir alles Gute..

Liebe Grüße

Sevinc (31+3 SSW)