Schampoo gesucht für dünnes Haar. Hilft Coffein- schampoo wirklich

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von shalom 05.04.11 - 16:15 Uhr

Hallo,

kennt ihr das Schampoo Plantur 39, oder das Schampoo von Marlies Möller?Welche Erfahrungen habt ihr gesammelt. Hilft Coffein wirklich die Haarwurzel zu stärken?
Ich habe extrem dünnes Haar, und bin auf der Suche nach einem guten Schampoo.

Vg shalom

Beitrag von beni76 05.04.11 - 20:45 Uhr

Hallo Shalom

ich habe das Plantur 39 probiert und es hat kein Stück geholfen!
Dann habe ich mir Kieselsäure (zum Einnehmen) geholt und seitdem sind meine Haare voller und meine Nägel total stark #pro

Lg
#blume beni

Beitrag von beni76 05.04.11 - 20:47 Uhr

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/haarausfall/news/haarqualitaet_aid_117981.html

noch ein Link dazu ;-)

#winke

Beitrag von scura 05.04.11 - 22:16 Uhr

http://www.profihaarwelt.de/artikel-group-3_347-seite-1-id-1560-a-Sebastian_Body_Double_Body_Double_Thick_In_Shampoo__300_ml_.html

Das ist ein gutes Shampoo bei feinem Haar.

Du kannst eigentlich nichts tun um feines Haar dicker zu machen. Natur bleibt Natur. Du solltest auf jeden Fall silikonhaltige Produkte vermeiden, das macht das Haar nur schwer.

Beitrag von k_a_t_z_z 05.04.11 - 23:52 Uhr



Mann kann die Haarstruktur nicht ändern - jedes Versprechen diesbezüglich ist Schwachsinn.

Kieselsäure etc. mag helfen, bewiesen ist das aber auch nicht.


Du kannst nur dafür sorgen Dein Haar nicht noch schwerer zu machen - also Silikonprodukte und ähnliches vermeiden.


LG, katzz

Beitrag von amory 06.04.11 - 08:25 Uhr

Hallo,

versuch mal das coffein shampoo von alverde (dm)
macht meine haare war nicht sicker, aber seit ich das benutze sehen sie irgendwie voller aus und gesünder.

grüße, amory

Beitrag von shalom 06.04.11 - 08:44 Uhr

Hallo,

werd ich mal ausprobieren,

ich hatte zwar noch nie dickes Haar, das ist mir auch klar, dass ich dies nicht erreichen werde, doch noch nie so fein wie jetzt. Und ich glaube das hängt davon ab, dass bei mir die Talgdrüsen zu stark arbeiten, laut Dermatologe, ich habe ständig Juckreiz auf dem Kopf. Ich kratze dann. Und aus diesem Grund denke ich, wird meine Kopfhaut wohl nicht im Gleichgewicht sein .

Beitrag von tritratrullalala 06.04.11 - 08:55 Uhr

Hallo,
ich habe Coffein-Shampoo noch nicht probiert, aber ich kenne Frauen mit dünnem Haar, die das benutzen - und wo man überhaupt keinen Unterschied sieht.

Ich kann wie andere auch silikonfreie Sachen empfehlen, finde da die Hausmarke von Rossmann besser als die von dm. Meine Haare sehen wirklich besser aus, seit ich Silikon weglasse. Ich hatte mir zum Schluss immer mehr Pflegezeugs ins Haar geschmiert und die Haare sahen immer schlechter aus. Ohne Silikon ist es so viel besser.

Bei extrem dünnem Haar ist der Schnitt super wichtig. Das macht viel aus.

Waren deine Haare immer dünn oder sind sie es erst geworden? Eine Freundin hatte Hormonprobleme und hat dadurch viele Haare verloren. Vielleicht redest du mal mit deinem Hausarzt über einen Blutcheck.


LG,
Trulli

Beitrag von shalom 06.04.11 - 09:07 Uhr

Bei mir arbeiten die Talgdrüsen zu stark die Kopfhaut ist fettig schuppig. Sagt der Hautarzt, und die Kopfhaut juckt dadurch. Ich kratze und vermute aus diesem Grund, dass die Kopfhaut mit dünnem Haarnachwuchs reagiert. Ich hatte zwar schon immer dünnes Haar, aber noch nie so dünn wie jetzt.

Beitrag von tritratrullalala 06.04.11 - 18:28 Uhr

okay, das ist natürlich ein spezielles Problem. Aber dann ist ja die erste Maßnahme, dass du die Kopfhaut gesund kriegen musst. Leider kenne ich mich damit nicht so aus.