Wehenauslösende Akupunktur

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von lilijen 05.04.11 - 16:15 Uhr

hallo ihr lieben,

ich hatte gestern wieder mal die geburtsvorbereitende akupunktur und wurde zum ersten mal an beiden kleinen zehen punktiert. dies soll angeblich die wehen auslösen.
jetzt wollte ich euch fragen, ob jemand damit erfahrungen hat und bei wem es nach welchen zeitraum funktioniert hat?
würde nämlich gerne wissen, wie lange ich noch warten muss, bis die richtigen wehen einsetzen.

währe schön wenn ich viele antworten bekäme.
danke im voraus für euer bemühen.

Lilijen + baby ab morgen 39 ssw

Beitrag von olivia2008 05.04.11 - 16:24 Uhr

Ich habe einen Tag vor ET Akkupunktur bekommen. Eine halbe Stunde später setzten die Wehen ein und acht Std. später war meine Maus da #huepf

Alles Gute für euch #klee

Beitrag von ernie23 05.04.11 - 16:26 Uhr

huhu
hatte auch 4 sitzungen
bei den letzten beiden wurden die kleinen zehe auch akkupunktiert!aber gebracht hat es nix.....zumindest nichts einleitendes
ABER es soll ja auch während der geburt positiv beeinflussen.....*hoff*
liebe grüße sandra mit Jonah ET+!

Beitrag von aiko.baumi 05.04.11 - 19:09 Uhr

Hallo!!

Hatte nur 3 Sitzungen mit den kleinen Zehen beim 3. mal..

Letzte war am Donnerstag, Montag Abend gingen die Wehen los..
obs nun wirklich deswegen war, kann ich nicht sagen, aber immerhin ging mein Mumu sehr schnell auf!!!

:-)

Lg, Maria mit Tobias #verliebt 14 Tage

Beitrag von lilijen 05.04.11 - 20:50 Uhr

das hört sich ja super an. ich kann es kaum abwarten bis es bei mir endlich los geht. #huepf
ich habe nämlich schon seit 4 wochen ständig wehen. die kommen und gehen aber wieder. sind nicht stark genug.
meine hebi und fr meinten beide, dass es besser währe, wenn das kind schon kommen würde, da es jetzt schon min 3500 gr hat und vollkommen ausgereift ist.
mir bleibt nur das warten übrig.;-)

Beitrag von aiko.baumi 06.04.11 - 08:36 Uhr

Ja, da wird dir wohl nix bleiben, als warten ;-)

Ich drück dir die Daumen, dass es nicht mehr allzu lange dauert, und dann alles schnell und gut geht :-)

Lg

Beitrag von specki1009 05.04.11 - 21:21 Uhr

Ich spreche im Allgemeinen sehr gut auf Akkupunktur an ABER die geburtstvorbereitende (u.a. am kleinen Zeh) brachte nicht sooo viel d.h. ich habe erst ET +10 entbunden ;-)

Aber ich sage immer wer weiß wie die Geburt ohne verlaufen wäre.