schlaft ihr eigentlich noch auf dem bauch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von clara. 05.04.11 - 16:25 Uhr

hello!

ich bin jetzt in ende der 17.SSW und merk immer wieder dass ich morgens aufwach und mehr oder weniger auf dem bauch liege..wobei ich das beim einschlafen nicht so angenehm fühl..da lieg ich eher seitlich..
ist das auf dem bauch liegen schlecht oder unangenehm für das baby? #kratz

glg,cl

Beitrag von linzerschnitte 05.04.11 - 16:26 Uhr

Hallo Clara!

Solange es dir nichts ausmacht, schadets auch deinem Zwergerl nicht! :-) Und später melden sie sich sowieso, wenn ihnen eine Position nicht passt! *lach* Dann drehst du dich eh freiwillig um! *hihi*

Lg,
Melli mit Noah (KS-1)#verliebt

Beitrag von jinebine 05.04.11 - 16:28 Uhr

Huhu,

ich bin in der 24ssw und schlafe so halb auf dem bauch. Klingt doof, ich weis. :-D

Lieg auf der Seite, dass eine Bein angewinkelt und dann so halb auf dem Bauch. Manchmal wache ich Nachts auf, da liege ich total auf dem bauch, aber hab dann auch bauchweh.

ich denke nicht,dass es schlecht ist, wird vielleicht nur eng.

LG Janine mit Laura inside 24ssw#verliebt

Beitrag von kiddi26 05.04.11 - 16:33 Uhr

Hallo ist bei mir genauso...liege auch so halb aufm Bauch.
Spätestens wenn der Arm einschläft, weil der unterm Kissen ist, dann wechsel ich die Position ;-)

LG kiddi mit Jolina inside 29 ssw#verliebt

Beitrag von -sunshinebabe- 05.04.11 - 16:33 Uhr

Du brauchst keine Angst haben, du kannst, wenn es dich nciht stört, bis zum Schluss aufm Bauch schlafen, dem Baby tut das nichts, es ist sehr gut geschützt! Nur wird es dir mit wachsendem Bauch unangenehm sein und weh tun wahrscheinlich aber vom Baby aus kannst die ganzen 40 Wochen aufm Bauch schlafen!

So ist es auch bei der Rückenlage, irgendwann drückt das Kind auf die Hauptschlagader und Du merkst dann selbst, dass Du die Position verändern sollst.


Also, keine Sorge, der Krümel ist gut gepolstert!

Beitrag von .mondlicht.4 05.04.11 - 16:52 Uhr

Hallo,

also bei mir fing es in der 16. SSW an, dass es auf dem Bauch unangenehm war und so hat mich mein Sohn einfach sehr nett aber bestimmt getreten.
Inzwischen (19. SSW) geht es überhaupt nicht mehr, da meckert er sofort. Kann aber auf dem Bauch auch keinen Druck haben.

lg mondlicht (19. SSW)

Beitrag von ladyphoenix 05.04.11 - 17:08 Uhr

Huhu
ich bin inner 26. Ssw und schlafe immernoch und gerne auf dem Bauch. Meiner Püppi passt das nicht, die klopft dann ordentlich an, mir egal :-p Irgendwann findet auch sie eine Position in der sie schlafen kann. Wenn ich danach gehen würde, was ihr nicht passt, dürfte ich nicht mal sitzen #rofl
Nur gegen Ende wird der Bauch so groß und hart sein, dass man eben nicht mehr auf dem Bauch schlafen KANN und dann werd ich es wohl auch nicht mehr ;-)

Liebe Grüße
LadyPhoenix mit Lechen anner Hand und Püppi im Bauch 26.Ssw