Kinderwunsch ....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von missmissy89 05.04.11 - 16:41 Uhr

:-)hallo ihr Lieben,

ich weiss nicht was ich denken bzw machen soll. Ich erkläre euch mal kurz meine Situation:
Mein Freund(24) und ich(21) sind seit 6 Jahren zusammen. Ich mag Kinder sehr gerne und wir haben seit 1 Jahr eine Patentochter bei der ich auch die ganze Schwangerschaft begleitet habe weil ich beim FA arbeite. Wir haben auch sehr viel Kontakt zu ihr und erleben iwie alles mit.Seit ca. einem halben Jahr bin ich soweit dass ich auch gerne ein Baby möchte. Wir haben beide Arbeit wo wir nicht schlecht verdienen, haben auch eine eigene Wochnung aber mit nur 2 zimmern. Jetzt haben wir uns neulich über das Thema Kinderwunsch unterhalten. Er möchte auch gerne aber wir wollen erstmal genug sparen damit wir dann auch umziehen können und so...Gestern aber erzählte er dass es wegen ihm auch noch ruhig 3 jahre dauern könne....aber ich habe jetzt schon soooo einen Wunsch. ich denke mir aber auch, dass es vernünftiger wäre noch ein bisschen zu warten oder?
was meint ihr?

Ganz lieben Gruß

Beitrag von noiram78 05.04.11 - 16:52 Uhr

Hallo,
tja, ich kann beide Seiten gut verstehen.
Ihr seid schon lange zusammen, verdient beide...da spricht ja nichts dagegen ein Kind zu bekommen.
Das ihr noch Geld spart um euch und dem Kind mehr bieten zu können ist aber sicher auch sinnvoll.
Mir persönlich war immer wichtig, dass ich mich durch ein Kind Geldlich gesehen nicht allzuviel einschränken wollte.
Ich drück Dir die Daumen, dass ihr eine Lösung findet, die für euch beide gut ist.

Beitrag von missmissy89 05.04.11 - 16:56 Uhr

danke.....
ich möchte mich ja auch geldlich gesehen nicht viel einschränken müssen und ich denke halt auch dass es vernünftiger wäre noch ein bisschen zu warten, aber es ist so schwer,gerade wenn ich mein patenkind immer sehe und noch schwerer weil ich beim fa arbeite und da jeden tag neue schwangere in meinem alter kommen...hmmmm

Beitrag von kleinehexe74 05.04.11 - 17:06 Uhr

Hallo,

ausmachen müsst das letztlich ihr beide untereinander und du musst wissen, wie du damit umgehen kannst, noch etwas zu warten.
Anderseits seid ihr beide ja auch noch jung und es kommt im Prinzip auf 2, 3 Jahre nicht an - ich weiß, wenn man sich etwas wünscht, spielt das Alter keine Rolle.
Es müssen ja aber auch nicht gleich 3 Jahre sein, vielleicht lässt du das Thema jetzt einfach mal ein paar Monate auf sich beruhen und sprichst es Ende des Jahres nochmal an. Vielleicht sieht er es dann auch schon anders.

LG