Wieviel i.E. Gonal F ??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von katalena83 05.04.11 - 16:54 Uhr

Frage steht ja schon oben, mit wievielen Einheiten Gonal F (oder anderes Medikament) habt ihr für eine ICSI stimuliert?

Ich habe zwischen 150i.E. & 275i.E. stimuliert und jedesmal nur 7 Eizellen und es lies sich jedesmal nur eine befruchten. :-(

Also wieviel Einheiten habt ihr gespritzt und wieviele Eizellen kamen raus??

Beitrag von karnia 05.04.11 - 17:01 Uhr

Hallo,

ich habe mit 150 i.E. angefangen, musste dann aber wegen der GMS auf 225 i.E. erhöhen.
Die letzten beiden Stimmulationstage musste ich 300 i.E. spritzen.
Raus kamen dann auch 7 EZ, von denen 6 reif waren. Die EZ waren übrigens von ziemlich guter Qualität.
Es ließen sich dann 4 befruchten, allerdings haben wir keine ICSI gemacht, sondern eine IVF und das SG meines Mannes war am PU-Tag supergut (es liegt bei uns nicht am SG).

Liebe Grüße
Karnia

Beitrag von jana-28 05.04.11 - 17:05 Uhr

hallo katalena!

also ich hab bei meiner ersten icsi auch 150 i.E. gespritzt und hatte 14 ez wovon sich 6 befruchten ließen.
und bei meiner jetztigen icsi hab ich 112 i.E. gespritzt und hatte acht ez wovon dann nur zwei übrig waren.
ich wünsch dir viel glück!

lg jana

Beitrag von schnuffeline1979 05.04.11 - 18:45 Uhr

Hallo,

habe durchgehend 150 IE Gonal f gespritzt.
Hatte 17 EZ, davon haben sich 14 befruchten lassen.
13 wurden eingefroren und 1 wurde am Samstag eingesetzt.
Der Doc meinte aber auch, dass ich eine perfekte Ausbeute hatte.

Wünsche dir viel Glück.

Schnuffeline

Beitrag von lottikarotti-76 05.04.11 - 20:48 Uhr

Hallo,
ich habe 112 i.E. gespritzt und hatte ne kleine Überstimulation. Ich hatte 20 Eizellen und 16 haben sich befruchten lassen. Wir haben dadurch natürlich viele Monate die Möglichkeit den günstigeren und einfacheren Kryotransfer zu machen. Allerdings hatte ich damals nen richtig dicken Bauch, unangenehmes Ziehen und hatte das Gefühl ich sitz auf meiner Blase!
Ich reagier einfach auf Stimulation sehr gut, hatte vorher mit Clomifen auch immer enorm viele Eizellen. Manchmal ist es aber besser weniger zu haben und dafür ne gute Qualität.
Drück dir die Daumen,
Gruß Steffi