ZT23, SB gehabt, Test leicht positiv.....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von susanne2011 05.04.11 - 17:24 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/949640/576552

Hatte ja schon geschrieben das ich gestern leichte SB hatte, hab dann einen One step pregnancy gemacht, kaum zweite Linie erkennbar. Dann ebend einen non pregnafix und es kam nach 3 min. Eine zweite zarte Linie. Kann das bei mir wirklich so spät noch eine Einnistung( SB) gewesen sein. Bin ganz aufgeregt. Aber auch vorsichtig, denn hatte die letzten Jahre mehrere frühe Aborte,wenn es dann mal geklappt hatte.#huepf#zitter

Beitrag von wartemama 05.04.11 - 17:36 Uhr

Ich glaube nicht, daß es sich bei Deiner SB um eine Einnistungsblutung handelt - dann würde der SST wohl noch nicht positiv anzeigen (daß die one steps auch falsch positiv anzeigen können, lasse ich jetzt mal außen vor). #blume

Ich habe mal gelesen, daß das Risiko einer FG größer wird, je später die Einnistung stattfindet.

Ich würde an Deiner Stelle morgen früh noch einmal mit einem ordentlichen Frühtest testen (Pregnafix kann ich z.B. empfehlen). Sollten die SB anhalten und Du bist wirklich schwanger, würde ich sofort zum FA gehen.

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von susanne2011 05.04.11 - 17:40 Uhr

Hab ich ja mit dem pregnafix eben getestet, zart rosa. Letztes Jahr Lief es um die Zeit genauso ab, bekam dann Wochen später eine FG. Nehme jetzt aber Utrogest.mal schauen wie es ausgeht.#zitter