die erste Zeit in der KITA bzw. TAMU

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von louisselma 05.04.11 - 17:42 Uhr

Hallo,

unser Sohn geht seit 1.2. zu einer Tagesmutter. So weit klappt alles super, er hat sich gut eingelebt und geht auch gerne dorthin.
Leider ist er nun mittlerweile das 3. Mal krank. Diesmal hat er sich eine Bindehautentzündung eingefangen und kann natürlich wieder mal nicht gehen.
Dabei war er das 1. jahr als ich mit ihm zu Hause war nicht einmal krank. Und nun?! :-(
Wie war bei euch so die erste Zeit? Waren eure Süßen auch so oft krank? Haben nun schon 7 von 20 Kind-Krank Tagen verbraucht und das Jahr ist noch lang!!! #zitter

LG

Beitrag von traumkinder 05.04.11 - 17:45 Uhr

mein neffe geht auch zur tagesmutti und ist nur krank


meiner in der kita ist zwar auch ab und an krank, aber nur leichter schnupfen. nix schlimmeres oder ernsteres!

Beitrag von shorty23 05.04.11 - 18:32 Uhr

Hallo

unsere geht seit einem Jahr in die Krippe und sie war ständig krank, die anderen Kinder aber auch, das ist einfach so, ist völlig normal. Ist doof, aber es ist halt leider so. Keine Ahnung, wer sich das mit den Kinderkrankentagen ausgedacht hat, bei uns ist es so: Nur ich habe welche und zwar 5 pro Jahr, unglaublich!!! Habe aber Oma und Opa da, die oft einspringen oder mein Mann muss frei nehmen, geht halt nicht anders.

LG

Beitrag von babsie81 05.04.11 - 18:37 Uhr

Wow...20 Tage...wir haben pro Elternteil nur fünf...
Aber ja, das erste Jahr war es bei uns auch so....leider...Tips kann ich dir da auch nicht geben.
Gute Besserung

Beitrag von irene82 05.04.11 - 20:39 Uhr

Das kann nicht sein.Es ist gesetzlich geregelt dass jedes Elternteil 10 Tage hat.
LG Irene

Beitrag von nimafe 05.04.11 - 20:18 Uhr

Hallo!

Meine Tochter ist seit Januar bei der TaMu und seitdem hat sie sich von Sonntag auf Montag zweimal übergeben und das war´s bis jetzt, zum Glück.
Ab August kommt sie in die Krippe, mal sehen, wie es dann wird.
Ist aber nicht unnormal, das die Kinder so oft krank sind.
Wie alt ist denn dein Sohn? Meine Tochter ist schon 2, vielleicht ist das das Immunsystem schon etwas gestärkter?

Gruß
nimafe

Beitrag von louisselma 06.04.11 - 06:23 Uhr

Guten morgen,

unser Sohnemann ist am 27.01. 1 jahr alt geworden. Kann schon gut möglich sein, dass sein immunsystem noch nicht so funktioniert. Vielleicht bin ich auch etwas verwöhnt vom 1. Lebensjahr. Da sind wir ja verschont geblieben.

LG

Beitrag von irene82 05.04.11 - 20:42 Uhr

In der KiTa wo mein Sohn ab Mai hingehen wird,wurden wir schon von Erzieherinen vorgewarnt,dass wir uns schon mal an Krankheitstage einstellen sollen,weil die Kinder meisten gleich krank werden.Ist wohl normal,wenn so viele Kinder auf einem Haufen sind.
LG Irene