"Komischer" Zyklus nach AS

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von lycansha 05.04.11 - 19:11 Uhr

Sry wurde länger als beabsichtigt ^^

Hallo,

Vorweg:

meine AS hatte ich am 4.2.11, meine erste Mens danach ging vom 17.3-22.3 ich hatte bisher einen Zyklus von 28 Tagen.

Nun mein Problem

Ich bilde mir ein (genau kann man das ja nie sagen) um den 31.3 herrum meinen Eisprung bemerkt zu haben .. durch ein ziehen im Unterleib, ich weiß sehr wage aber es würde eben auch auf meinen 28Tage Zyklus passen.

Am Freitag (der 1.4) bekam ich nach dem GV mit meinem Freund bräunliche Schmierblutungen (also wirklich sehr leichte nur beim abwischen auf der Toilette) Da diese am So. noch nicht weg waren ging ich gleich gestern zu meiner Frauenärztin da ich das eben von meinem Körper nicht kenne =(

Sie machte einen US und meinte Eierstöcke und Gebärmutter wären tip top und nahm mir Blut ab, konnte aber keine Entzündungen feststellen. Sie gab mir Chlormadinon 2mg mit die ich nun Abends für 12 Tage nehmen soll.
Sie meinte was von einer Hormonstörung, ging aber auf meine Fragen nicht ein .. =(

Auf dem US hätte man nicht sehen können ob ich denn schwanger geworden bin dieses mal oder? Ich hab nämlich seid gestern so ein blödes Unterleibsziehn, wie als wenn ich meine Mens bekommen würde >_< was ja aber noch nicht sein kann und für SS anzeichen .. naja auch zu früh ...Leider finde ich im Netz jetzt nichts was auf mein Problem passen würde und hoffe einfach mal das sich vielleicht eine von euch auskennt =)


Lg Lycansha mit Cheyenne an der Hand und Krümmelchen im #herzlich

Beitrag von dydnam 05.04.11 - 19:46 Uhr

Wirklich helfen kann ich dir nicht, aber zumindest sagen, dass mein Zyklus momentan genaus spinnt.

Meine AS war am 09.02., erste Mens vom 14.03. bis ca 19.03. Wenn ich von einem 28-Tage Zyklus ausgehe (den ich vorher auch mit minimalen Abweichungen hatte), sollte die Mens ja so um den 11.04. eintrudeln. Heute aber schon den ganzen Tag mensartigges Unterleibsziehen und auf dem Klopapier (ich wische zugegebenermaßen immer etwas tiefer rein, ansonsten hätte ich es gar nicht gemerkt) ein ordentlicher brauner Schleimbatzen und 2-3 alte/braune mini Gewebeschlieren #schock (so was hatte ich während des Zykluses auch schon zwei Mal, da aber immer am Morgen nachdem wir am Vorabend Sex hatten).

Das hatte ich heute Nachmittag einmalig, seitdem ist nichts mehr nachgekommen. Nur das olle Gefühl im Unterleib ist noch da.

Wär ja nicht mal traurig, wenn es diesem Zyklus nicht klappen sollte, aber ein geregelter Zyklus wär schon ne feine Sache. #gruebel Naja, mal schauen wie lange das Spiel noch geht.


Liebe Grüße

Mandy mit
Silas (*06.12.08) und Tamino (*12.06.10) an der Hand und 3 #stern (Okt. 2007, April 2009, Februar 2011) im Herzen

Beitrag von boujis 05.04.11 - 19:46 Uhr

Hallo,

im Us könnte man eine Schwangerschaft noch nicht sehen.
Warte bis zu Deinem NMT bei einem 28 Tage Zyklus und wenn die Mens nicht kommt, mach einen Test.
Selbst nach einem positiven Test würde der US nur eine hoch aufgebaute Schleimhaut zeigen.
Hilft nur abwarten, ich drück dir die #pro.

Viel Glück