Was macht ihr....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hexe12-17 05.04.11 - 19:17 Uhr

...damit eure Zähne in der Schwangerschaft nicht leiden? Habt ihr Tipps oder nehmt sogar was ein?

Frage weil ich gestern beim Zahndoc war und ich trotz 3xtgl zähneputzen, elmex gelee 1xwöchentlich, zahnseide etc. innerhalb von 3 Monaten Karies gebildet hatte. Gehe in 3 Monaten wieder zur Kontrolle (sonst 2 mal im Jahr).

LG Hexe12-17

Beitrag von traumkinder 05.04.11 - 19:18 Uhr

das ist leider in der SS so...


geh einfach regelmä0ig zur kontrolle, mehr kannst du nicht tun...

Beitrag von cico77 05.04.11 - 19:20 Uhr

ja das ist wirklich so,tu auch alles und trotzdem kleines loch bekommen.
Sei froh das es nur ein loch ist manche verlieren zähne bzw brechen ab...

Beitrag von hexe12-17 05.04.11 - 19:32 Uhr

Nach ET muss ich zur Wurzelbehandlung. Das mit dem Zähne verlieren kenne ich von meiner Mum ;-). Aber wie es scheint gibt es keine Vorbeugung.

Beitrag von erbse2011 05.04.11 - 19:23 Uhr

also ich selber mach nix.
hab bis jetzt das glück gehabt das ich noch nei was hatte (weder loch, karies, etc) nur einmal ein kleinesbisschen zahnstein (war im 3.monat beim zahnartz)
sonst glaub ich ist das mti den zähnen wie mit den streifen.
entweder man hats oder man hats nicht :-)

Beitrag von trischa12 05.04.11 - 19:38 Uhr

bei mir ist auch alles ok, ich war im märz beim zahndoc und der war sogar etwas geknickt weil er nix zu meckern hatte. ich hab sonst auch nie probleme, ich glaub das is veranlagung und wenig süße getränke trinken.

ich trinke den ganzen tag wasser oder ungesüßten tee ab und zu natürlich 100 % O-Saft auch mal eine cola.

LG

Trischa 27 SSW#winke

Beitrag von butter-blume 05.04.11 - 19:39 Uhr

Hallo,

also eigentlich ist Karies gar nicht das größte Problem in der SS, sondern eher das Zahnfleisch, was schon mal schnell blutet und so zu Parodontose führen kann. Zumindest sagt das mein Zahnarzt.

Generell zur Zahnplege:
- 3 mal täglich putzen ist super, aber nicht direkt nach den Mahlzeiten - mindestens eine halbe Stunde warten. Direkt nach dem Essen ist der Speichel agressiver und wenn man dann sofort putzt, schrubbt man sich immer etwas Zahn mit weg.

- keine Bleich-Mittel benutzen, damit schrubbt man sich auch den Zahnschmelz ab

- eine weiche Zahnbürste nehmen, damit das Zahnfleisch gesund bleibt

- immer schön von rot nach weiß putzen, auch wenn es etwas lässtig ist

- zwischendurch ruhig zuckerfreie Kaugummis kauen

Ich habe mir noch eine Mundspülung in der Apotheke gekauft, die auf Kräuterbasis ist und das Zahnfleisch heilt. Eine zeitlang hatte ich immer so einen Metall geschmack im Mund, das war wohl Zahnfleischbluten. War damit innerhalb von 3 Tagen weg. Jetzt nehme ich sie alle paar Tage mal.

Ich lasse nächste Woche beim Zahnarzt eine professionelle Zahnreinigung machen um wirklich mal allen Dreck von den kostbaren Beißerchen ab zu kriegen. Die kostet ca. 40 Euro!

Lg, ich hoffe ich konnte helfen
Butter-blume

Beitrag von hexe12-17 05.04.11 - 19:47 Uhr

#danke aber das meiste mache ich auch so wie du. Daher bin ich aus so gefrustet. Wegen Zahnfleisch nehme ich zur spülung himalayasalz.

Beitrag von sunnyside24 05.04.11 - 19:46 Uhr

Hallo,

war auch grad heut beim Zahnarzt;-). Mir hat meine FÄ zu Beginn der SS schon gesagt, ich solle 2mal in der SS zur professionellen Zahnreinigung und immer schön mit Zahnseide nachhelfen nach dem Zähneputzen.
Meine Zahnärztin hat heute das erste mal in der SS mal schauen dürfen, vor der 13.SSW wollte ich nix machen lassen, da ich ja keine Schmerzen habe.
Also sie hat mir ein Tooth Mousse(von GC) mitgegeben und mir wurde gesagt, ich sollte Elmex Gelee nicht verwenden in der SS, da es Fluorid enthält. Sie meinte nun ich sollte für 2-3 Wochen täglich dieses Mousse verwenden, dann wieder Pause machen für 2-3 Wochen und dann wieder.
Ansonsten meinte sie auch unbedingt auf die Zahnzwischenräume achten und vielleicht auf eine elektrische Zahnbürste umstellen. Ansonsten kannst du echt nur noch direkt nach dem essen, jeweils die Zähne putzen und auf wenig Zucker in der Ernährung achten.

Beitrag von hexe12-17 05.04.11 - 19:49 Uhr

#danke. Hmm das wegen elmex gelee verstehe ich gerade nicht weil meine Zahnärztin hat mir das wärmstens ans Herz gelegt.

Beitrag von sunnyside24 05.04.11 - 19:51 Uhr

Ich fands auch komisch, aber naja, jetzt hab ich das Mousse und hoffentlich reicht das bis September, war nämlich echt teuer mit 15 Euro. Meine FÄ hatte mir nämlich auch das Gelee empfohlen.

Beitrag von hexe12-17 05.04.11 - 19:53 Uhr

Tja diese Ärzte :-) Hauptsache Geld schöffeln mit unserer Not.