PH-Metrie - heute hätt sein sollen, aber ned geschafft

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von schneckerl76 05.04.11 - 19:38 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

War seit Donnerstag im KH mit starken Magenschmerzen. Bei einer speziellen Untersuchung kam heraus, dass ich einen massiven Reflux habe, der operativ versorgt werden muss!
Vor der OP brauchen die Chirurgen aber noch eine PH-Metrie-Messung.
Hatte heute den Termin und sollte dann für 24h die Messung haben stationär!

Beim einführen der Sonde durch die Nase bekam ich einen starken Würgereiz und sie bekam die Sonde nur bis zum Hals runter.
Musste dann echt so arg weinen - ich fand das so schlimm.
Hab mich dann nochmals zusammengerissen und dann an was gaaaanz schönes gedacht und sie hat es dann bis zum Endpunkt in die Speiseröhre geschaftt. M
Musste aber die Sonde wieder ziehen, weil es mich nur gewürgt hat.

Soll jetzt in einem anderen KH -wir wohnen am Land- eine Mannometrie bekommen.
Ist wohl dieselbe Untersuchungsart aber wohl "nur" mit 30Minuten Dauer.
Wie ich das schaffen soll, keine Ahnung!

Was würdet Ihr dagegen machen? Also wegen dem Würgen...

ISt mir echt peinlich, aber es ging einfach nicht!!!

LG
Schnecki

Beitrag von mansojo 05.04.11 - 19:55 Uhr

hallo,

hat man dir nix zu beruhigung gegeben?

man kann den rachenraum mit lidocain aussprühen ,dann spührt man nicht soviel


lg

Beitrag von schneckerl76 05.04.11 - 20:10 Uhr

Nein nichts gegeben, normal bekommt man bei Magenspiegelungen Dormicum und Propophol als Sedierung!
Gegen Lidocain und die anderen lokalen BTM bin ich leider allergisch!

Beitrag von mansojo 06.04.11 - 12:05 Uhr

da hst du ja ne ungünstige allergie

ich würd auf sedierung bestehen ,ich würd nämlcih auch alles wider rauswürgen


du kannst auch gewürznelke vor dem eingriff kauen
das betäubt auch

lg manja

Beitrag von fibi7 07.04.11 - 20:09 Uhr

hallo,

ich und mein sohn haben das auch durch...

in beiden fällen wurde mit dormicum sediert, dann war es auszuhalten....

warum muss eine ph-metrie sein? goldstandard ist eigentlich eher die spiegelung.... es kommt ja auf das ausmaß an und nicht die häufigkeit....

konnte bei dir mit säureblockern linderung verschafft werden? hast du ne zwerchfellhernie?

lg
fibi

Beitrag von amy-2 06.04.11 - 22:28 Uhr

Die Mannometrie dauert nicht solange
Das würgen ist echt Mist , ich brauchte auch drei Anläufe dafür und fand das so schrecklich .
Ich hatte den Spass 2 x machen dürfen , beim ersten Mal folgte es gleich nach der Magenspiegelung , hatte zuvor dabei eine Sedierung bekommen und da klappte es beim ersten Anlauf .
Viel Glück !