Augenverschlechterung durch Schwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von diana-br. 05.04.11 - 20:25 Uhr

Meine Augen sind schlechter geworden. Und mein Optiker meinte dann sich das vielleicht wieder verbessert.

Trage eh eine Brille, hab neue Gläser bekommen und schon nachdem
ich die neuen Gläser hatte war die Stärke nicht mehr ok...

War da in der 33. SSW. Blöd war nur das seine Mitarbeiterin mir nicht gesagt hat das es keinen Sinn macht in der SS neue Gläser zu bekommen!

War ja wieder da und er meinte nach der SS schauen wir nochmal...

Mein Sohn ist nun fast 3 Monate alt. Können sich die Augen nochmal etwas verbessern oder kann ich nun getrost neue Gläser nehmen?
Ich muss die neuen nicht nochmal bezahlen!
Oder sollte ich noch warten?

Lg

Beitrag von tigerbaby1976 05.04.11 - 20:30 Uhr

Hallo,
bei mir war es genauso, habe aber in der Schwangerschaft keine neuen Gläser gekauft.
Nach der Gebiurt sagte der Augenarzt: neun Monate kommt die SS neun Monate geht sie.
Aber auch dann waren die Augen nicht so wie vorher und ich habe neue Gläser erhalten.
In der zweiten SS hatte ich keinerlei Probleme.
Also lohnt sich bei Dir warten evtl.
LG
PS: Wenn Du die neuen nicht erneut zahlen muss dann ändere sie jetzt schon.

Beitrag von lucccy 05.04.11 - 23:25 Uhr

Hallo,

die zentrale Frage an Dich wäre: stillst Du?
Grundsätzlich würde ich an Deiner Stelle mit den neuen Gläser noch etwas warten, in Absprache mit dem Optiker sogar bis zum Beikostbeginn.

Gruß Lucccy

Beitrag von thea21 06.04.11 - 08:49 Uhr

Meine Augen waren eh immer schlecht, in der Schwangerschaft aber nochmals dramatisch und geändert hat sich daran auch nichts.

Einzig, das seit Geburt meiner Tochter und Verschlechterung während der Schwangerschaft keinerlei Verschlechterung mehr auftrat!

Beitrag von mansojo 06.04.11 - 11:36 Uhr

hallo,

bei mir hat sich das erst nach der stillzeit eingepegelt


lg manja