4+3

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von jacko.c 05.04.11 - 20:38 Uhr

Hallo ihr lieben

hab gestern positiv getestet. hab mich wahnsinnig gefreut. Heute morgen hab ich dann beim doc angerufen und für nächste woche einen termin bekommen. Bin einerseits so glücklich und anderer seits hab ich so angst das was passiert, hatt letztes jahr im mai eine FG in der 5. oder 6. Woche. Kennt jemand diese ängste wo mich vielleicht etwas beruhigen kann. #danke für eure hilfe

Beitrag von aberalleachtung 05.04.11 - 20:51 Uhr

ich hab die auch; fühl dich verstanden #liebdrueck

hatte auch einen frühen abgang im dezember vorigen jahres, aber ich versuche ganz positiv zu denken:-)

liebe grüsse andrea und krümmelchen #ei 5+1

Beitrag von jacko.c 05.04.11 - 20:56 Uhr

das macht einen echt wahnsinnig. Ich versuch auch positiv zu denken klappt leider nicht immer. Warst du denn schon beim doc ?

Beitrag von aberalleachtung 05.04.11 - 21:12 Uhr

war ich, ich wollte erst warten und dann hatte ich es doch nicht ausgehalten;-)

war am 31.03., blut wurde keins genommen, ultraschall zeigte eine fruchthöhle 2,6 mm gross...laut FA könnte es nicht besser sein für den frühen zeitpunkt :-)

ich fühl mich auch richtig gut- allerdings ziemlich unschwanger- BW tun weh, minimal mal ein ziehen im unterleib, beim niesen wie muskelkater, bisschen durchfall- könnte aber auch von meiner gesunden ernährung mit viel obst und gemüse neuerdings kommen#rofl

nächsten termin habe ich am 03.05.- und keine ahnung wie ich es soooo lange aushalten soll

bild vom ultraschall ist in der VK

liebe grüsse und poooosssiiitttiiivvv denken#winke

andrea und krümmelchen #ei

Beitrag von kailysunny 05.04.11 - 21:10 Uhr

Huhu Jacko.c

erst einmal #herzlich Glückwunsch zum positiven Test! Ich kann deine Ängste sehr sehr gut verstehen! Ich habe im August letzten Jahres auch eine Fg allerdings war es eine Ausscharbung! Als ich jetzt im Februar positiv getestet haben, war meine Angst sehr sehr groß! Ich war sehr unruhig beim Arzt und habe mich fast übergeben, weil ich so ängstlich und nervös war! Als mein Fa dann zu mir ins Behandlungszimmer kam und mir gratulierte, sah er meine Angst sofort! Er sagte mir das er es gut verstehen könne! Dann sagte er einen Satz der mir bis heute immer wieder hilft auch mal positiv zu denken! Er sagte: die Würfel sind gefallen! Komischer weise, war ich im ersten Moment total erschreckt aber im laufe der Ss habe ich es mir immer wieder vor Augen gerufen und somit kam dann gar keine Angst mehr auf! Mit diesem Satz hat mein Fa mir die Angst auf eine mögliche Fg genommen! Er sagte auch das 2 Fg hinter einander und dann noch mit dem selben Grund ( in mein Fall - Gendefekt) sehr sehr selten sein! Ich bin noch jung und stehe daher nicht so sehr auf der roten liste! Ich kann dir nur raten, gelassen und ruhiger zu werden! Denn wenn du ruhiger bist und dich versuchst zu entspannen, dann hat dein Baby die beste möglichkeit sich gesund zu entwickeln! Gib deinem Baby die Chance und versuche deinem Körper und deinem Krümel im Bauch zu vertrauen, die machen es schon richtig! Denk dran die Würfel sind eh gefallen;-) Das wird schon! Immer nach vorne sehen!
Genieß die Ss und freue dich auf den ersten US!

Glg Jacy und Krümelchen 12ssw

Beitrag von tanzmaus80 06.04.11 - 10:15 Uhr

Hy,
ich kann dich auch gut verstehen, mir geht es ähnlich. Ich hatte im Dezember eine FG mit Ausschabung und gestern hatte ich einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand! Nun freue ich mich, mache mir aber auch einen riesen Kopf ob alles gut geht. Wir müssen einfach immer nach vorne schauen. Es ist alles gut, es gibt keinen Grund sich nicht zu freuen! Wir sollten mit Vorfreude zum Arzt gehen, uns halbwegs entspannen und nicht an die Vergangenheit denken. Glaube das ist das Beste fürs Krümelchen.

#blume

Beitrag von jacko.c 06.04.11 - 15:49 Uhr

Hi ihr

vielen Dank für alle antworten ich bin froh das mich jemand versteht. Ich versuch positiv zu denken. habt ihr denn schon einen arzt termin? Ich geh nächste woche donnerstag vorher kann man nicht viel sehen hat die sprechsundenhilfe zu mir am tel gesagt.
habt ihr denn schon irgendwelche anzeichen????

Liebe Grüße