Kleine Frage zum Hinsetzen??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babyschildi2010 05.04.11 - 20:56 Uhr

Guten Abend #winke

Mein kleiner Sonnenschein #sonne, zieht sich mittlerweile an sämtlichen Gegenständen und Schränken hoch #freu .
Sehr oft kommt er so zu sitzen #huepf und bleibt auch eine ganze weile so sitzen und spielt.
Ist das schon richtiges Sitzen ?
Also wenn er am Robben ist und sich sooft die Knie unter de Bauch zieht aber so hinsetzten, das macht er bisher noch nicht. Nur wenn er sich hochzieht.

Wäre über Antworten seeeeeeeeeeeehr dankbar #danke

LG von mir und meinem kleinen #sonne schein #winke

Beitrag von christine_20 05.04.11 - 21:06 Uhr

#winke hallo,

also ich würd sagen, wenn er sitzt, dann kann er sitzen . ;-)


glg
Christine, die dir warscheinlich jetzt keine hilfe war #schein

Beitrag von babyschildi2010 05.04.11 - 21:09 Uhr

Ach quatsch,

bin nur ein bisschen verwirrt man redet immer davon, das die Kinder sich hinsetzen wenn sie Krabbeln. Macht meiner ja gar nicht (Laminatkind) er hat seine eigene Technik.


LG

Beitrag von luna99 05.04.11 - 21:20 Uhr

Huhu,

meine "Laminatkind" (fand den Ausdruck toll):-p krabbelt ganz normal, hat sich dann auch hochgezogen und aus dem Stand hingesetzt und nun ca. 3 Wochen später setzt sie sich auch aus dem Vierfüßlerstand hin. Und das nun auch viel stabieler als aus dem Stand.

Ich denke es ist so ein Übergang.

LG an dein Laminatkind #winke

Beitrag von christine_20 05.04.11 - 21:26 Uhr

;-) na dann würd ich sagen ist dein kleiner einfach ein ziemlich schlauer knirps! er schaffts noch nicht vom robben zum sitzen, dann zieht er sich eben hoch ;-)

ich geb ihm noch 14 tage, dann kann ers auch vom boden direkt aus

gaaanz liebe grüße an eure "laminat-kinder" #freu find den ausdruck einfach klasse #huepf

Beitrag von babyschildi2010 05.04.11 - 21:32 Uhr

Hey,

danke fürs Mutmachen.
Ich finds immer süß wenn mein kleiner versucht zu Krabbeln, er zieht die Knie unter den Bauch, und bleibt so erstmal und guckt sich um. Wenn er Papa oder Mama sieht fängt er an zu meckern, weil er aus dieser Position nicht weiter weist. Nach einer weile nimmt er die Knie wieder runter.

Habt Ihr bei Euren Kids hilfsmittel gehabt, wegen dem Laminat.

LG

Beitrag von die-kitty1985 05.04.11 - 23:08 Uhr

Ich gehöre auch zum Club der Laminatbabys :-D
Mein Lütte macht das Gleiche wie deiner, zieht die Beine unter den Bauch und wippt quasi hin und her bis ihn die Kräfte verlassen, er auf dem Bauch landet und weint vor lauter Frust. Wobei ich sagen muss, mein Sohn meckert bei jeder Bewegung beim Robben und nimmt nur die notwendigsten Strecken in Kauf, bei unnützen Wegen schreit er und streckt die Arme von sich wie ein Profischwimmer #schrei
Und hochziehen, nee nee, das daaaaaaaaaaaaaauuuuuuuuueeeeeeeeeeeeerrrrrrrrrrrrrtttttttttttttt noch, wir gehören nicht zu den Schnellsten :-p

Wegen dem Laminat: Luis tut sich leichter, seit wir diese Plastik-Puzzleteile für den Boden gekauft haben. Die haben wir natürlich nicht überall, nur ein paar im Kinderzimmer, aber das ist auch nur zum Üben gedacht. Und ich glaube, ich hab's bei Babywalz gesehen, es gibt Knieschoner. Die haben quasi die gleiche Funktion wie die Stoppersocken.

Liebe Grüße an alle Laminatkiddies :-)

Beitrag von babyschildi2010 06.04.11 - 09:23 Uhr

Hi,
also die puzzelteile habe ich auch, nur er robbt da einfach weg, ist ihm zu langweilig. Ich habe die Stopper für die Knie, sind zwar ganz Praktisch, aber rutschen total schnell runter.

Danke für die Tips:-D.

So muss schnell wieder weg, mein Baby ist auf dem Weg in die Küche.

LG

Beitrag von ina175 05.04.11 - 21:28 Uhr

Es heißt: ein Kind kann erst sitzen wenn es sich ALLEINE hinsetzen kann. Also über die Seite. Wenn man ein Kind hinsetzt schadet es dem Rücken. Glücklicherweise hat die Natur mitgedacht und wenn ein hingesetztes Kind es nicht von alleine schafft wird es umkippen.

Wenn dein Sonnenschein sich alleine hinsetzt und auch nicht wie ein Wackelpudding hin und her wackelt dann kann er sitzen :-)

LG, Ina

Beitrag von pat.68 06.04.11 - 10:57 Uhr

also mein kleiner schatz setzt sich über den vierfüssler hin und fällt trotzdem immer mal wieder um.
ich würde sagen,egal wie sie sich hinsetzen,wenn sie es alleine tuen dann ist das auch o.k.

lg pat