Name bin unsicher...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von flonni 05.04.11 - 21:07 Uhr

Hallo ihr Lieben :)

Schatzi und ich haben zwar noch massig an Zeit aber ich möhte trotzdem mal fragen.

Für uns war eig immer zu 80 % klar das unser Baby,wenns ein Junge wird, Sam heißen soll.Ich bin super verliebt in diesen Namen#verliebt

Doch sagen viele der Name ist doof da es sich nach butler anhört.
So nach dem Motto hab ich ein "S" auf dem Rücken oder bin ich dein Sam.
Obwohl beides ja unterschiedlich gesprochen wird.

Nun meine Frage was sagt ihr dazu???
Ist das wirklich so schlimm???

lg flonni

Beitrag von susi321 05.04.11 - 21:14 Uhr

Ich finde den Namen gar nicht schlimm und kenne diese "Betitelungen" auch gar nicht...;-)

Ich kenne auch 2 Samuel, die Sam gerufen werden!

Ich find ihn schön!#winke#winke

Beitrag von sanne90 05.04.11 - 21:17 Uhr

Nur Sam allein würde mir persönlich nicht gefallen ;-)

Wie wäre es mit Samuel (englisch ausgesprochen) und ihr ruft euren Schatz dann immer Sam?

oder nen Doppelnamen mit Sam am Anfang?

lg Sanne

Beitrag von flonni 05.04.11 - 21:20 Uhr

Samuel geht gar nicht ^^
Zumal den jeder der diesen Namen liest ihn auch deutsch aussprechen würde...


Gegen einen Doppelnamen hab ich an sich nichts aber es gibt halt keinen Namen der uns wirklich gefällt und zudem wird der Zweitname dann ja auch nicht gerufen #gruebel

Beitrag von kleine1102 05.04.11 - 21:40 Uhr

Hallo,

SAMUEL finde ich sehr schön (aber der "geht" ja bei Euch nicht ;-)), SAM dagegen nicht wirklich. So hieß der Hund meiner Schwester und meines Schwagers #schein, der war allerdings total süß. Trotzdem- oder eben deshalb, kann ich mir den Namen nicht für ein Baby vorstellen.

Allerdings muss er ja EUCH gefallen und ich kenne diese negativen Assoziationen (Butler o.ä.) gar nicht #kratz.

Ganz schön fände ich SAM HENRY, das klingt gut zusammen und klingt etwas "weicher" und nicht so extrem kurz wie "nur" SAM. Das kann dann ja trotzdem der Rufname sein.


Lieben Gruß & alles Gute #blume!

Kathrin & zwei Mädels

Beitrag von marilama 05.04.11 - 21:42 Uhr

Hallo,

dass mit dem Motto und dem Buttler versteh ich nicht ganz und hab ich auch noch nie gehört.

Mir gefällt der Name Sam nicht, weil er halt englisch ist. Aber für einen englischen Namen einer der besseren :-)

Beitrag von haseundmaus 05.04.11 - 22:24 Uhr

Hallo!

Ich find Sam nicht schlimm, wenn er zum Nachnamen passt. Ist hierzulande oftmals aber nicht der Fall. Weiß nicht wies bei euch ist.

Ansonsten find ich Sam eher eine Abkürzung von Samuel. Ist etwas abgehackt der Name, aber wie gesagt, schlimm kann ich daran nichts finden.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Beitrag von semmelhase 05.04.11 - 23:26 Uhr

Ist nicht Ben und James das übliche für einen Butler??

Sam findet ich knuffig