Bin so traurig! Mein Baby will allein schlafen :'-P

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von boochan 05.04.11 - 21:15 Uhr

Hey ihr lieben,

ich wollt hier mal fragen, ob das eine von euch so auch kennt und ob das vielleicht auch nur so eine Phase ist... *hoff*

Mein Süsser ist jetzt 7 1/2 Monate alt und seit dem er 6 Monate ist ca. hatte ich nur noch stressige Nächte! Er wachte stündlich auf und war am meckern und wollte dann stillen manchmal auch nicht. Er wuselte immer durchs ganze Bett und störte mich und sich dabei!

Also dacht ich mir, dass sein Beistellbettchen ihm zu klein geworden ist! Gesagt, getan und ein grosses Bett neben das Elternbett gestellt! Das ging dann so 1-2 Tage schon besser, aber dann hat er sich wieder auf die 1- 1 1/2 stündlichen Rhytmus eingestellt! Ich war mit den Nerven am Ende und ICH bin dann "ausgezogen" Und siehe da. Er schläft plötzlich 4 - 5 Stunden am Stück!

Gestern Nacht wollt ich dann wieder probieren in meinem eigentlichen Bett zu schlafen, aber er wachte kurz darauf wieder auf und war dann 1 h einfach wach! So nach dem Motto: Was suchst du hier? Das ist mein Zimmer!! :-(

Bin jetzt so traurig und verunsichert. Hab ich was falsch gemacht? Ist das normal so? Ich weiß jetzt gar nicht, was ich machen soll, weil ich immer dachte, so kleine Babys wollen einfach nicht allein schlafen!! #schmoll Und das Familienbett gefiel mir doch soo gut! #heul

Kennt ihr das? Es ist einfach so komisch in einem anderen Zimmer zu liegen!

Böh sorry für das fast SILOPO... wahrscheinlich muss ichs einfach so aktzeptieren

LG Boochan

Oh mann und sorry für den langen Text!

Beitrag von boochan 05.04.11 - 21:19 Uhr

hihi der Akt des Akzeptierens ;-) schwierig schwierig...#klatsch

Beitrag von hascherl84 05.04.11 - 21:33 Uhr

Hey,

wir haben Laura mit 6Monaten ins eigene Zimmer im eigenen Bett ausquartiert.
Da das Beistellbett schön langsam zu klein wurde und sie durch das ganze Bett robbte.

Sie schläft seither super und schläft auch von selber ein.

Die erste Nacht war komisch und ich schaute immer stündlich nach ihr aber die Tage danach gings besser.Jetzt genieße ich es total unser Schlafzimmer alleine wieder zu haben.

lg Melanie+Laura bald 7Monate

Beitrag von boochan 05.04.11 - 22:08 Uhr

Das ist super! Immer positiv denken :-) Jetzt muss mein Mann dann doch das Kinderzimmer im Eiltempo herrichten! Ich dachte, damit hätten wir noch so mindestens weitere 6 Monate Zeit!

So kann man sich irren... So kleine Babys haben wirklich schon ihren eigenen Kopf

Ok Dann wünsche ich uns eine angenehme Nacht!!

LG

Boochan

Beitrag von pirelli77 05.04.11 - 21:34 Uhr

Also, ich glaube, dein Kleiner wird sooft in deiner Nähe wach, weil er die Milch riecht, bzw. spührt das du da bist und dann will er eben auch stillen - ich glaube nicht das er dich nicht in seiner Nähe haben will, aber ruhiger schläft er wohl wenn er dich nicht riecht.

Beitrag von boochan 05.04.11 - 22:04 Uhr

hmm das kann natürlich sein! Aber es scheint mir wirklich so, dass er schon genug von mir hat! ;-) Auch tagsüber wuselt er am liebsten den ganzen Tag allein auf dem Boden herum und durchforstet das Wohnzimmer!
Sogar wenn ich mal rausgehe, guckt er nur kurz und spielt weiter!

Hab anscheinend so ein kleinen Selbstständigen schon...
Dass er nie so der Kuscheltyp war, damit hatte ich mich schon abgefunden. Aber das jetzt geht mir dann doch bisserl zu schnell mit dem Abnabeln #schein

Beitrag von kiki-2010 06.04.11 - 10:50 Uhr

#pro

Ich finde das auch schade.... Wir haben den Großen auch mit 6 Monaten aus dem Beistellbett ins eigene Bettchen quartiert. Und der Kleine ist jetzt auch schon 10 Wochen alt. Und ich finde es sooooo schön, ihn nachts neben mir liegen zu haben und ihm beim Schlafen zuzusehen.

...Hach... die Zeit geht soooo schnell vorbei #heul....

Lg Kiki