Kindergeburtstag - wohin mit den Rackern ;o)

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nici222 05.04.11 - 21:26 Uhr

Hallo,

mein Großer wird bald 5 und das wollen wir ordentlich feiern, wobei ordentlich irgendwie nicht geht :-( Er hat eine Erkrankung an der Hüfte und darf daher nicht hüpfen, klettern, wippen, rutschen ect. also Indoorspielplatz geht gar nicht....

Da er so viel zurückstecken muss wollen wir was tolles mit ihm und seinen Freunden machen. Letztes Jahr waren wir zu Hause. Für dieses Jahr hab ich mir überlegt das wir in die Naturschutzstation gehen könnten - Schatzsuche, Bienenhausbesichtigung mit Verkostung, Tierchen im Wasser suchen und mit der Lupe anschauen ... sowas in der Art kann man dort buchen mit Kaffeetafel. Was meint ihr dazu?

Habt ihr noch andere tolle Ideen?

Zoo fällt aus ;-) Idee ist schon besetzt :-p

lg nici

Beitrag von maximama22 05.04.11 - 21:40 Uhr

Mein Sohn ist vor 6 Wochen 5 geworden und wäre bei sowas sicher Feuer und Flamme. Entdecken und Probieren steht doch bei den kleinen in dem Alter hoch im Kurs.
Unser Erfahrungsfeld der Sinne macht leider erst im Mai auf. Sonst hätte ich das gebucht. So waren wir zu Hause und machten eine Faschingsparty. War auch ganz lustig. Indoorspielplatz wäre nichts für mich. Gehen doch die meisten eltern sowieso oft dort hin.


Ich finde deine Idee TOLL!!!

Liebe Grüße
Maximama

Beitrag von lagefrau78 05.04.11 - 22:21 Uhr

Ich finde Deine Idee auch super. Mein Sohn wäre begeistert.

Er wird morgen 5 und feiert am Wochenende mit seinen Freunden im Kindermuseum. Wir haben dort einen Raum zum Kuchen essen und Geschenke auspacken gebucht und danach geht es ab in die Ausstellung, wo die Kinder sich viel anschauen, aber auch spielen, experimentieren und toben können. Ich bin sehr gespannt!

Viele Grüße!

Beitrag von claudi2712 06.04.11 - 08:56 Uhr

Guten Morgen!

Super Idee - mal etwas GANZ anderes!!!

Viel Spaß,

Claudia

Beitrag von malaika_sarina 06.04.11 - 09:15 Uhr

Also wir bleiben zu hause und es kommt ein Zauberer vorher basteln wir Zauberstäbe. Gruß Kristin

Beitrag von cori0815 06.04.11 - 09:49 Uhr

hi nici!

Ich finde es grundsätzlich eine gute Idee, den Kindern beim Kindergeburtstag thematisch etwas zu vermitteln. Viel besser, als sie 3 Stunden in einen Indoorspielplatz zu stopfen (dann sind die doch hinterher so aufgedreht, dass der "Aus-Schalter" zuhause blockiert ist).

Aber ich finde auch, dass es bei einem fünften Geburtstag noch nicht unbedingt sein MUSS. Es reicht in meinen Augen auch, im Kindergartenalter normale Spiele-Geburtstage zu veranstalten. Und da könnt ihr doch auch auf die "Erkrankung" eures Sohnes besonders eingehen und Spiele auswählen, bei denen es weniger um Bewegung, sondern vielleicht mehr um Geschicklichkeit und Feinmotorik oder schlicht um Glück geht.

LG
cori