Sooooo schlechtes gewissen...bitte um rat

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nathalie1109 05.04.11 - 21:35 Uhr

hallo ihr lieben,

ich habe soooo ein schlechtes gewissen.
unsere kleine, fast sechs monate alt, hat gestern nacht so schlecht geschlafen.
sie war ziehmlich oft wach, habe irgendwann zu ihr gesagt:
jetzt schlaf endlich wieder.
habe sie weder geschüttelt noch angschrien oder so.
aber ich habe trotzdem ein mega schlechtes gewissen.
habe einfach angst, das sie jetzt angst hat, oder so.
sie war heute aber ganz normal, hat viel mit mir gelacht, etc.
was meint ihr???

lg nathalie


Beitrag von mama-sein-ist-toll 05.04.11 - 21:38 Uhr

Du hast Deinem Kind gesagt, es soll endlich wieder schlafen.
Und?
Ich verstehe ehrlich gesagt Dein Problem nicht.
War Dein Ton sehr böse oder hast Du es ruppig angefasst?

Beitrag von schnucky666 05.04.11 - 21:40 Uhr

mach dir mal keinen Kopf... du wirst noch öfters solche Momente haben wo du deinem Kind was verbal an den Kopf wirfst....solang du dabei nicht schreist oder es schüttelst is das nich so schlimm....
aber wenn du das nächste mal sowas verspürst, kannste ja ein Kissen nehmen und da reinbrüllen... wirkt manchmal wunder#hicks

LG
mone mit Nico (5) und Noah (6Monate, der sich auch schon einiges anhören durfte *lol*)

Beitrag von nathalie1109 05.04.11 - 21:48 Uhr

nein, ich habe nicht geschrieen, und sie auch nicht ruppig angefasst.
geschüttelt habe ich sie auch nicht.
sie hat mich einfach mit großen augen angeschaut.
vielleicht versteht ihr nicht warum ich mich jetzt so schlect fühle,
habe einfach angst, das sie jetzt wer weiss was hat.
es ärgert mich so, das ich das gemacht habe, obwohl ich ja nichts schlimmes gemacht habe.
ich wollte einfach nur mal 1 std schlafen.

Beitrag von zh1-wirt 05.04.11 - 21:49 Uhr

Hallo Nathalie,

alles ok! Sie hat bestimmt keinen Schaden genommen.
Auch wir Mamas sind nur Menschen, die unter anderem auch mal ihren Schlaf brauchen und die auch mal etwas heftiger reagieren, wenn wir den nicht kriegen. Und solange es bei etwas heftigeren Worten bleibt, ist das in meinen Augen völlig in Ordnung.
Sowohl ich als auch mein Mann, haben unsere Sonnenscheine schon mal angefahren, dass sie jetzt endlich die Klappe halten sollen. Anschließend haben wir dann die noch lauter schreienden Kleinen an uns gedrückt, beruhigt und sind mit schlechtem Gewissen und hundemüde schlafen gegangen, nur um etwas Ähnliches 2 Stunden später zu wiederholen.
Also, mach dir keinen zu großen Kopf!

Ich wünsche dir und mir und allen anderen Mamas eine erholsame Nacht!
Eva

Beitrag von mss.fatty 05.04.11 - 21:50 Uhr

#kratz

Beitrag von thalia.81 05.04.11 - 21:59 Uhr

Hö?

Ich habe zu Paul schon weitaus mehr als 1x gesagt: Schlaf jetzt, sei jetzt bitte ruhig.

Na und? Bin ich deswegen eine schlechte Mutter? Muss ich mich jetzt schämen? Ich habe ihm sogar heute gesagt, dass es mich nervt, dass er nicht schlafen will. #schmoll Bin auch nur ein Mensch und kein immer gut gelaunter Roboter.

Beitrag von nathalie1109 05.04.11 - 22:02 Uhr

ich wollte damit nicht sagen, das man eine schlechte mutter ist.
niemand muss deswegen ein schlechtes gewissen haben.
ich aber schon.ich brauche es vielleicht nicht zuhaben, aber ich hab es halt.

lg
nathalie

Beitrag von marika333 05.04.11 - 22:12 Uhr

Ich kann dich gut verstehen:-)

Ich hatte sowas ähnliches auch schon-Frieda hat den ganzen Tag geschrien und gejammert und ich war huuuuundemüde#gaehn

Da wollte ich abends Zähne putzen und sie war beim Papa.
Ich hörte nur#schrei!!!!

Da dachte ich:"jetzt halt doch endlich mal Schnauze!"

Was hab ich mich schlecht gefühlt danach!!!#heul#heul#heul
Ich war in dem Moment sooooo fix&alle und habe alles probiert um sie zu beruhigen-da ging mir in Gedanken dieser Satz durch den Kopf...

Ich hasse mich dafür und dennoch glaub ich dass jeder mal so nnMoment hat wo er fertig ist mit der Welt und sowas denkt oder sagt...wenn sie einen dann so schluchzend angucken mit Tränchen in den Augen dann tun sie einem ja schon wieder leid#verliebt

Mach dir mal echt keine allzu großen Sorgen#liebdrueck Ich finde sowas nur menschlich.Man muss sich zwar am Riemen reißen aber immer eitel Sonnenschein geht eben auch nicht:-)

Sie wird dir "verzeihen"!ganz bestimmt.... Du bist ja nicht NUR so#winke

lg und eine ruhige Nacht#klee

Beitrag von sisi1976 05.04.11 - 22:52 Uhr

Hallo Nathalie

das ist doch nicht schlimm! Wir sind alle keine Maschinen und Schlafentzug ist nun wirklich nichts Tolles!
Ich habe auch schon oft, wenn sie mal wieder die ganze Nacht schrie, zu ihr gesagt: "JEtzt wird aber geschlafen!"
Zugegeben, anfangs hatte ich danach auch ein schlechtes Gewissen, aber das braucht niemand deshalb zu haben! Sie hat ganz bestimmt keine Angst vor dir, sie wird dich noch genauso lieb haben wie bisher!

Mach dir keinen solchen Kopf! Du hast nix Schlimmes gemacht sondern ganz normal reagiert!

PS: Schönen Namen hast du! Meine Prinzessin heisst auch Natalie, nur ohne "h"

LG

Beitrag von louis.vuitton 06.04.11 - 08:28 Uhr

Ich reihe mich ein: meine Motte hat gestern auch extrem schlecht geschlafen zum Mittagsschlaf. Ich war einfach nur fertig und als sie dann gemeckert hat, habe ich in einem strengen Ton zu ihr gesagt: "jetzt hör' doch mal auf mit meckern". --> Ihre Reaktion: losgeweint und geschrie'n! :-( Hab sie gleich hochgenommen und getröstet und mich entschuldigt. Hach, wird sicher noch öfter solche Momente geben. Ist nun mal so. Unsere Nerven sind nun mal nicht aus Stahl. Aber der Tip mit dem Kissen der hier kam, den merke ich mir. :-)

Beitrag von nathalie1109 06.04.11 - 10:00 Uhr

danke nochmal, für die lieben antworten.
werde jetzt versuchen, mich deswegen nicht mehr verrückt zu machen.
ich wünsche euch allen einen schönen tag.

lg
nathalie