Fortsetzung vom AS Thread

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kaugummi51 05.04.11 - 21:43 Uhr

heir nun die Fortsetzung von :

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3097855

ich war bei der 2ten FÄ die sagte alles sieht ok aus nur kein herzschlag. Rein rechnerisch bin ich 7+4 aber laut den ganzen untersuchungen (insg. 3) bin ich auf allen untersuchungen bei 5+6

Wenn ich von dem 7+4 zyklus ausgehe bin ich über die luft schwanger geworden denn zu der zeit hatte ich keinen GV

Was soll ich denn nun machen? jetzt steh ich da mit 2 vershciedenen Meinungen und beide wollen AS?!

:( ich bin am ende

Beitrag von flugtier 05.04.11 - 21:47 Uhr

so schwer es fällt: abwarten!

Wenn du selbst sagst 7+4 geht nicht (denk aber daran, dass die Ärtze ab Periode rechnen!) dann warte ab! Wenn du wirklich bei 5+6 bist, dann ist auch kein Herzschlag noch völlig ok! Mein Doc meinte zu mir nur "sie sind viel zu früh hier" als ich in der 5. Woche ankam und eine Woche später war halt auch nicht viel mehr zu sehen.
Versuch dich erstmal nicht verrückt zu machen - warte noch eine Woche und lass dann noch einmal gucken! Auch wenn' schwer fällt!

Beitrag von kaugummi51 05.04.11 - 21:49 Uhr

Die frage ist nur... soll ich nen Termin zur AS machen und da nachschauen lassen? wenn nix ist den Eingriff gleich machen lassen?

Ich hab total angst vor der AS

Beitrag von erdbeerschnittchen 05.04.11 - 21:51 Uhr

Nein,du sollst noch eine Woche abwarten.Falls du eine AS benötigst wirst du trotzdem schnell einen Termin bekommen.

Alles Gute!#blume

Beitrag von flugtier 05.04.11 - 21:51 Uhr

für wann hattest du den Termin denn? Ich würde das erstmal nicht machen! In einer Woche kann sich so viel tun! Wenn dann wirklcih nichts ist mit Herzschlag und Wachstum kannst du den SChritt immer noch machen. Sonst fragst du dich aber immer ob es nicht doch noch gewachsen wäre.

Beitrag von sunnyside24 05.04.11 - 22:19 Uhr

Ich würde wie schon zuvor erwähnt definitiv warten, ich versteh auch nicht, wieso immer sofort zu einer AS geraten wird. In den meisten Fällen, in denen so früh schon was nicht stimmt, regelt das der Körper von sich aus. Ich würde wirklich noch warten und falls eine Blutung einsetzen würde, wüsstest du ja was los ist. Aber wenn du wirklich grad mal in der 6.SSW bist, würde ich mir da keine Sorgen machen, bei mir sah man in der 6.SSW auch nur die Fruchthöhle und die FÄ meinte noch einen Dottersack zu erahnen. Und damals meinte sie alles sehe prima aus, daher versteh ich diese Panikmache überhaupt nicht. Ich würde dem Kleinen noch mind. 1 wenn nicht sogar 2 Wochen Zeit geben, die AS läuft dir nicht davon und solange du keine Schmerzen hast, wieso gleich so radikal eingreifen?
Wie kommen denn deine Ärzte auf die 8.SSW? Hast du ihr gesagt, dass es nicht stimmen kann, da ihr zu diesem Zeitpunkt nicht mal GV hattet? Ist sie einfach von der letzten Regel ausgegangen oder wie? War deine Mens immer regelmäßig oder hattest du auch mal längere Zyklen? All dies wäre doch eine viel einfachere Erklärung, oder?
Wenn es um deinen Körper und dein Baby geht, lass dir nichts einreden und dich zu schnellen Entscheidungen zwingen. Vielleicht sieht man schon in ein paar Tagen den Herzschlag und alles ist ok. Denk positiv auch wenn es dir so schwer gemacht wird, ich würde da auf mein Gefühl hören und meinen Verstand, der ja auch weiss, dass es nicht schon in der 8.SSW sein kann.

Beitrag von milinchen 05.04.11 - 21:52 Uhr

Ich würde nochmal warten. Man sieht oft in der 6.SSW nicht viel und darüber hinaus wäre ein natürlicher Abgang eh besser für dich und deinen Körper.

Vielleicht solltest du Mitte nächster Woche nochmal zu einem dritten FA gehen. Zur ersten FÄ würde ich definitiv nie wieder gehen.

#liebdrueck

Beitrag von kaugummi51 05.04.11 - 21:54 Uhr

zum ersten geh ich nie nie nie mehr. :-[

Wie soll denn so ein natürlicher abgang vor sich gehen? ich hab unendlich viel angst vor der AS und die Hoffnung auch verloren :(

Beitrag von milinchen 05.04.11 - 22:00 Uhr

Naja, also wenn es deinem Kind nicht gut geht und es in einem frühen Stadium nicht lebensfähig ist, sollte es früher oder später zu Blutungen kommen. Dann würde ich zum FA gehen und das abklären lassen, ob und wenn ja, alles abgegangen ist.

Wenn z.B. in der 8. oder 9. Woche immer noch keinen Herzschlag etc. zu sehen ist, dann hast du immer noch genug Zeit für eine AS

Ich würde niemals so früh eine AS machen lassen, weil ich mich immer fragen würde, ob es vielleicht ein Eckenhocker ist oder nur ne falsche Berechnung des ES.

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 05.04.11 - 21:53 Uhr

Wenn du meinst, dass du erst 5+6 bist, dann warte noch ne Woche und lass dich dann noch mal untersuchen.
Wie kann man denn so Vorschnell vom Schlechtesten ausgehen #kratz
Ich finde deine Frauenärzte komisch.

Beitrag von dnj 05.04.11 - 21:57 Uhr

Warte bitte noch mindestens eine Woche!

Beitrag von sandrinchen85 06.04.11 - 10:56 Uhr

guten morgen,

ich weiß dass das schwer ist.ich war angeblich rechnerisch auch weiter(da hat sie sich um ganze 4 wochen!!!verrechnet) und meinte auch immer,das sieht gar nicht gut aus.
meine fh hätte eine völlig falsche form etc....letztlich war das ein hämatom,was man viel früher gesehen hat als die wirkliche fh.
ich war auch 3 wochen lang völlig neben der spur.
bei stella hat das herzchen bei 6+6 (meine ich,auf jeden fall ende 7.woche)geschlagen,bei diesem baby(ist nämlich doch alles da gewesen wo es sollte)hat man es bei 6+4(oder 6+3) gesehen.
lass dir zeit!und lass dich nicht von irgendwem verrückt machen.ICH würde noch nicht zur as gehen.
letztlich musst du das selber entscheiden.aber ich drück dir die daumen!
lg und alles alles gute

sandra mit stella(16 monate)und babymaus 19ssw