Ich werde warscheinlich zurück gestuft :-( 7+3 und schlechte Werte

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny111 05.04.11 - 22:18 Uhr

Hallo,

war heute beim FA...

in der Fruchthöhle war nur ein gaaaanz kleiner Eckhocker zuerkennen aber ganz, ganz schwach... Fruchthöhle war schon rund und Dottersack gut zu erkennen. lt. Rechnung wär ich heute 7+3 SSW sie meinte ich soll in einer Woche nochmal kommen und da schauen wir nochmal und Sie meinte sie wird mich mind. 1-2 Wochen zurückstufen... :-(

Bei wem war das auch so? Erfahrungen bitte.

Jetzt zu meinen Werten...
Eiweiß +
Loykos +++
Blut +
Bakerien ++

Blutdruck 120/75

Wer kann dazu was sagen?

Beitrag von jeanny0409 05.04.11 - 22:24 Uhr

Hast du kein Antibiotika mitbekommen?

Sieht mir ziehmlich nach ner Blasenentzündung aus.#kratz

Das Eiweiß kann man vernachlässigen aber den Rest.

Ruf da morgen nochmal an.

Beitrag von sweetpumpkin25 05.04.11 - 22:24 Uhr

Hallo!

Bin zwar nicht zurückgestuft worden, aber deine Urinwerte finde ich Besorgniserregend. Hatte auch solche Werte und hab dringend ein Antibiotika gebraucht. Ich würde keine Woche warten bis zum nächsten Termin. Eine Infektion im Unterleib tut deinem Bauchbewohner ganz sicher nicht gut.

Viel Glück und alles Gute

LG
Eileen

Beitrag von sweet-dreamy 05.04.11 - 22:25 Uhr

Also erstmal Glückwunsch zur #schwanger!
Mit dem Zurüclstufen wäre blöd, aber was wenn der Krümel weiter wächst ist ja schonmal die halbe Miete!

Dein Blutdruck ist quasi Lehrbuch... also Prima!

Und auf Grund der Leukos in deinem Urin und den Bakterien und Blut und Eiwei0 sieht das mal nach nem Harnwegsinfekt aus, sprich ne Blasenentzündung... trink gaaaaanz viel dass das gut gespült wird und wenn du Schmerzen kriegst an der Blase oder der Nierengegend oder wenn sich dein Urin blutig oder braun verfärbt ab zum Doc! Ggf auch in ne urolog. Notaufnahme, dann musst du ggf Antibiotoka nehmen wenn die Entzündung hochwandert... das sind so meine Erfahrungen bei uns aus der Notaufnahme (arbeite da als Krankenschwester und Urologie haben wir auch mit drin)

Beitrag von jenny111 05.04.11 - 22:30 Uhr

sry. hab grad nochmal geschaut... bakterien war alles 0 aber der rest war wie ich es geschrieben hatte...

mein erster sohn kam wegen HELLP zur welt. damals hatte ich eiweis +++ leukos +++ und trombos +++ und blutdruck 240(110 daher mach ich mir etwas sorgen... sind das etwa schon anzeichen für ein weiteres hellp?

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 05.04.11 - 22:27 Uhr

Ich (bzw. mein Babygirl) wurde auch (bei der 2. Untersuchung) eine Woche zurück gestuft. Bei der 3. Untersuchung dann wieder eine Woche vor. Der ET ist also schlussendlich gleich geblieben ;-) Und da ich den Mutterpass auch erst bei der 3. Untersuchung bekommen habe, musste da nix rumgeschmiert werden *ggg*
Alles ist gut.

Beitrag von kathy84 06.04.11 - 11:53 Uhr

mein eckenhocker ist heute 4 jahre alt

ich würde immer wieder vor und zurück gestufft,das maximale waren bei mir 10tage zurück...

wo bei mann sagen muss mein eckenhocker hat sich erst in der 9 ssw gezeigt...obwohl ich von der 6ssw schon jeden 3 tag bei frauenarzt war...

aber mein bauchgefühl hat mir immer gesagt es ist alles oki...