Wann nach Fehlgeburt testen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von strickjacke 05.04.11 - 22:24 Uhr

Hallo ihr lieben,

bin zwar nicht geplant schwanger, aber ich glaube ja, dass es wiedermal geklappt hat.
Wieermal deswegen, da ich vor 4 1/2 Wochen eine Fehlgeburt hatte.
Das war völlig überraschend, denn normalerweise kam mein Eisprung immer ganz genau pünktlich, und danach haben wir uns dann gerichtet.
Im letzten Zyklus sah es aber so aus, als ob ich keinen hätte, dann Fa, da ich die Pille doch wieder haben wollte und gerade meine Periode hatte, vorsorglich SS Test der war positiv.
Am Nachmittag war ich auf Toilette um den Tampon zu wechseln und da schwappte etwas aus mir raus. Ich denke, dass es dann das "Baby" war, und ein paar Tage später beim Ultraschall und auch bei der HCG Kontrolle war klar, das es eine Fehlgeburt war.
Deswegen haben wir eigentlich die ganze Zeit mit Kondom verhütet. Eigentlich deswegen, da wir ab und zu ohne angefangen haben, einfach weil wir es vergessen haben.
Ja ich weiß man sollte immer dran denken, wenn man kein Kind haben will...
Sollte ich aber schwanger sein, werde ich es behalten und auch wollen, denn ungeplant heißt nicht ungewollt.
Möchte mich aber grad nicht belehren lassen, sondern nur gern wissen wann ich testen kann, denn ich habe seit ein paar Tagen ständig Unterleibsschmerzen, meine Brüste spannen seit gestern, ich seh wieder aus wie Pickeldi und bin müde ohne Ende.
Sprich alles Anzeichen, die ich ja nun aus beiden Schwangerschaften kenne. (Ich wollte bei der letzten, die ja nun eine Fehlgeburt war, testen, da ich schon zwei Tage überfällig war, als ich meine Regel bekommen hab) Normalerweise habe ich einen 35 Tage Zyklus.

Ach ja, ich nehme nun seit 3 Wochen die Pille wieder.
Aber dieselbe hatte ich schoneinmal und hatte da noch nie Schwangerschaftsanzeichen mäßige Nebenwirkungen von.

Also, ab wann könnte ich jetzt wieder testen?

Hoffe das mir jemand eine irgendwie hilfreiche Antwort geben kann und Liebe Grüße die Strickjacke

Beitrag von jeanny0409 05.04.11 - 22:27 Uhr

Wenn du die Pille nimmst wirst du auch nicht SS sein;-)

Alles sehr unwahrscheinlich, dein Körper ist durch die FG durcheinander und reagiert anders auf die Pille als vorher.
Das ist häufig nach einer SS so(dazu zählt ja auch eine FG)

Beitrag von strickjacke 05.04.11 - 22:33 Uhr

Ich hab die Pille ja nicht mit meiner Periode angefangen, somit wirkt sie ja nicht von Anfang an, wie bei der normalen Einnahme, sondern erst 13 Tage später... War aber alles mit der Frauenärztin abgesprochen...

Und würdest du mir auch noch meine Ausgangsfrage beantworten, ab wann du testen würdest?

LG

Beitrag von liro 05.04.11 - 22:48 Uhr

...hmmm du hast die Pille doch nur drei Wochen genommen, also noch keine Wirkung...musst sie doch einen Zyklus durch nehmen bis die Wirkung einsetzt...also könnte es sein...

L G

Liro

Beitrag von strickjacke 05.04.11 - 23:34 Uhr

Laut Frauenärztin sollten wir 2 Wochen zusätzlich verhüten, was wir auch getan haben...

Da mir hier aber scheinbar keine richtig Antwort geben kann, werde ich einfach auf gut Glück in einer Woche testen...
Wenn der negativ ist zur absoluten Sicherheit dann nochmal eine Woche später wieder...

Deshalb so oft testen und nicht auf die mens warten, da ich die Pille 6 Blister durchnehme und somit zwischendurch auch keine Blutungen habe.
Will aber natürlich sicher sein, das ich nicht doch schwanger bin, nicht das ich dem Baby damit denn schade.

LG