Baby, Einkäufe, Kiwa alles ohne Fahrstuhl?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von guayaba79 05.04.11 - 22:57 Uhr

Hi,

wie macht Ihr das mit Einkäufen, Baby, Kinderwagen - in einem normalen Mietshaus ohne Abstellmöglichkeit im Hausflur oder Keller, ohne Fahrstuhl ? Schleppt Ihr alles auf einmal nach oben? Lauft Ihr 3 mal oder schließt Ihr den Kinderwagen auf der Straße wie ein Fahrrad an?

Vielleicht hat ja jemand eine schlaue Idee?

Beitrag von semmelhase 05.04.11 - 23:06 Uhr

huhu...

ähm ja.....

also ich stell von anfang an den Kiwa unten ab,
bring erst mein Kind ( mittlerweile Kinder) hoch und räume dann den Kinderwagen aus, laufe manchmal häufig :-)
und dann Kiwa in Keller und wieder hoch zu der Rasselbande #winke

Beitrag von feroza 05.04.11 - 23:12 Uhr

Ich konnte damals im Miethaus meinen KiWa unten stehen lassen, musste aber alle Einkäufe allein machen (alleinerziehend)
so das ich erst die n´beiden Mädelz hoch gebracht habe (einzeln) und dann die Einkäufe...

DAS hält fit!!! :-p

Beitrag von plia28 05.04.11 - 23:11 Uhr

Hallo,

also eigentlich gibts bei uns im Keller auch keine Abstellmöglichkeit für den Kinderwagen. Aber ich habe vor der Geburt meiner Tochter mit unseren Nachbarn gesprochen und für die war es ok, wenn ich den Kiwa vor Ihrem Kellerraum abstelle, da er da am wenigsten im Weg ist. Ich habe ihn da immer an Heizungsrohren mit einem flexiblen Schloss angeschlossen, damit die Nachbarn noch in den Keller kommer.
Die Einkäufe habe ich dann mit Kind zusammen bis ins Erdgeschoss gebracht. Dann das Kind alleine hoch gebracht und dann die Einkäufe nachgeholt. Manchmal habe ich auch Einkäufe aufgeteilt und die, die keine Kühlung brauchen, vorübergehend in unserem Keller oder im Auto gelassen.

LG Plia

Beitrag von -timeless- 05.04.11 - 23:15 Uhr

Das gleiche Problem haben wir auch - aber wir können unseren KiWa nicht unten stehn lassen (wohnen im 4.stock ohne Lift!), zu hohe Diebstahlgefahr!

Deshalb wird der KiWa im Auto verstaut, hab sowieso vor, mehr im Mei Tai zu tragen. Aber wenn wir die größeren Einkäufe haben, kaufen wir nicht alles aufeinmal, sondern Stückchenweise und wenns mehr ist, dann wird ein Teil am selben Tag rausgeschleppt und der Rest dann halt am nächsten ;-)

Beitrag von -timeless- 05.04.11 - 23:19 Uhr

#klatsch

habs falsch verstanden, du meintest ja wenns Kind da ist -

nun, da wirds so sein das mein Mann immer dabei ist und er die schweren Sachen rauftragt und ich das Zwergi und den leichten Einkauf. Aber wenns mal schnell gehn soll, dann Kind in den Mei Tai und nur das nötigste kaufen.

Aber ich wohn auch nur 5min zu Fuß vom Supermarkt entfernt #hicks

Beitrag von steffielinchen 06.04.11 - 08:02 Uhr

Hallo,

ich hab auch noch einen Tipp.
Wenn ich viel zum Einkaufen habe, nehme ich immer einen Rucksack.
Im Endefekt pegelt sich das schneller ein als du denkst.

Alles Gute

Beitrag von gruene-hexe 06.04.11 - 08:16 Uhr

Aus dem Grund, haben wir keinen Kiwa sondern eine Babytrage. Damit lässt es sich wunderbar einkaufen und nichts steht blöd in der Gegend rum. Kind vorne, Rucksack hinten und falls nötig dann eben noch eine Tasche in die Hand.

Das hat bei meiner Tochter schon hervorragend geklappt und dieses mal sollte das auch gehen :-)