mutterschaftsgeld

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von 2engelchen6 06.04.11 - 04:21 Uhr

so, nachdem ich mich nun halbwegs mit dem elterngeld auskenn muss ich nochmal blöd wegen dem mutterschutz fragen.
wie muss ich das beantragen? ich muss mich ja an die krankenkasse wenden mit bescheinigung vom arbeitgeber. gibts da formulare oder schick ich denen nur die bescheinigung und kurz in ein paar zeilen um was es geht? wie ist das mit dem arbeitgeberzuschuss? macht das dann die kasse oder muss ich mich selbst an den arbeitgeber wenden?

sorry für die blöde fragerei! das fiel mir heut nacht siedendheiß ein und hab voll vergessen beim arzt zu fragen.

Beitrag von lala-1280 06.04.11 - 04:48 Uhr

Morgen,

so weit ich weiß bekommt man vom FA 6 Wochen vor ET ein Formular mit das man bei der kk abgeben muß
den rest erledigen die glaub ich automatisch aber da bin ich mir auch nicht ganz sicher

Beitrag von hexe12-17 06.04.11 - 05:45 Uhr

Guten Morgen

im Normalfall bekommst du automatisch 6-7 Wochen vor ET Bescheinigung vom FA. Ansonsten selber ansprechen. Diese gibst du an die KK und die setzt sich mit dem Arbeitgeber in Verbindung.

Ich glaube mehr brauchst du nicht beachten #kratz

LG Hexe 12-17