juchu(ironisch) heute is et...der tag an dem nix passiert

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von pink25 06.04.11 - 07:44 Uhr

boah wat bin ich angenervt.ich habe mich schon abgefunden das sowieso wieder eingeleitet wird...und es is mir egal!!nur das es noch dauert das is mir nich egal..ich habe echt sowas von keine lust mehr!!!!
am liebsten würde ich einen wehencocktail trinken aber meine hebamme und ärztin sind sowas von "wir warten noch"und "den kann ich nicht empfehlen"....#aerger
wer weiß waNN DIE EINLEITEN:::::
bei meinem großen wurde 2 tage nach et eingeleitet und das nur weil ich sowoeso gerade da war und der arzt hat mich entscheiden lassen.
beim 2. 1 tag VOR et weil ich nicht mehr konnte....
aber diesmal muß ich wohl warten.....sorry fürs gejammer#bla#schmoll#schmoll#schmoll

Beitrag von relex2205 06.04.11 - 07:49 Uhr

Hey,
also ich kann dich da völligst verstehen.
Mir gehts gerade genau so. Hatte am 02.04. ET und hier tut sich auch rein gar nichts. Ich habe auch so im Gefühl das eingeleitet werden muss - aber dass ist mit mittlerweile auch ziemlich egal - ich bin auch nur noch sowas von genervt... Ich will nicht mehr schwanger sein:-[
Bin echt froh wenn die kleine dann da ist.

Beitrag von pink25 06.04.11 - 07:51 Uhr

genau....dieses auf heißen kohlen sitzen is ja gar nicht meins.....und ich finde es auch doof wenn man dann weiß das es los geht...aber mein körper is anscheinend zu faul um wehen zu machen...:-[

Beitrag von relex2205 06.04.11 - 07:55 Uhr

Das was du da schreibst könnte auch von mir kommen;-)
Sehe das ganz genau so.... Vielleicht passiert ja doch noch ein Wunder:-p
Drücke dir auf jeden Fall die Daumen!

Beitrag von trixipaulchen 06.04.11 - 08:00 Uhr

Der Tag hat doch grad mal angefangen!

Sei nicht so ungeduldig! Sieh es einfach so, dass dein Kleines eben noch ein bissl braucht!

Meine Große kam 9 Tage nach ET spontan und bei meinem Kleinen wurde 10 Tage nach ET eingeleitet weil der Mumu schon offen war, sich aber nichts tat. Hätte nie im leben von mir aus nach einer Einleitung gefragt!

Du siehst also: Schlimmer geht immer!

Beitrag von pink25 06.04.11 - 08:06 Uhr

sorry aber ich kann das echt nicht mehr hören das das baby noch "braucht"...es is fertig!!!es wächst nur noch minimal..und ich bin ja auch noch da und mir reicht das jetzt......das is nich böse gemeint aber ich bin keine von den geduldigen super mamas!!

Beitrag von trixipaulchen 06.04.11 - 08:12 Uhr

Hihi, geduldig bin ich auch nicht - und Supermami gleich gar nicht!!!#rofl

Ich seh es aber eher von der praktischen Seite: Solange Krümel noch im Bauch - kein Babygeschrei, nicht ständig auf Abruf, Termine nicht nach Babys Zeitplan richten... usw.

Also: Glas halb voll und nicht halb leer! ;-)

Beitrag von nicky131974 06.04.11 - 08:54 Uhr

Hallo, mir fällt immer wieder auf wie ungeduldig viele sind. Kann ich ja auch verstehen#schein


Meine Grosse kam 8 Tage nach ET und mein Kleiner 5 Tage nach ET ganz spontan und ohne Einleitungen. Spaziergänge,Treppensteigen ; heiss Baden alles nichts genützt. Die kommen meistens dann wann sie wollen.

Und wenn Mama und Kind bereit sind.

Alles gute, raus kommen sie alle.


LG Nicole